Flats für tiefergestimmten 5-Saiter (ADGCF)

Schnaetter

New Member
Bassix
ß580
Hallo Forum!

Ich wollte umbedingt mal ernsthaft Flats ausprobiert haben, nachdem ich bei nem Kumpel
solche angespielt hab und schon leicht begeistert war.
Problem ist, dass ich mit der tieferen Stimmung eher dickere Saiten brauche, und bisher
nur "leichtere" bzw. Mediumsätze gefunden hab, wobei die A(H)-Saite das größte problem
darstellt. Diese gabs z.B. von laBella nur in .125, was mich etwas abschrekt.

Aktueller Saitensatz sind Pyramid Stainess Steel .45 .65 .90 .110 .140 zur Referenz.

LG
Schaetter
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Probier mal die Fender 9050M als 5Saitersatz.
Hatte die E-Saite auf C#. Richtig Druck, toller Sound und haptisch auch gut (aber nicht perfekt), auf einem 4-Saiter Fender PJ.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.573
Wenn du eh schon Pyramid-Saiten spielst, teste doch mal deren Nickel-Saiten aus. Sind zwar keine Flats, aber laut Christoph Kost "sehr oldschool".

Wenn du die Stainless Steel Pyramids gewohnt bist, werden Flats vermutlich ein totaler Kulturschock werden. Hierzulande leicht verfügbar sind D'Addario Chromes mit .132er Saite, sollte reichen für dein Tuning (hatte deren .100er auf C# und das ging ganz gut). Flats sind konstruktionsbedingt etwas steifer als Rounds gleicher Stärke.
Etwas anders klingen Nylon Flats, die eignen sich aber hervorragend zum runterstimmen, da kommst du möglicherweise auch noch einen Halbton tiefer mit.

Dir sollte folgendes bewusst sein: Flats sind teuer und wenn sie in deiner Band nicht funktionieren, wirst du dich möglicherweise darüber ärgern, so viel Geld ausgegeben zu haben. Aber wie sagt man so schön: Versuch macht klug ;-)
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß19.086
Probier mal den 90505M Satz aus - die sind 125(taperwound), 105, 85, 65, 45 und ordentlich stramm.
Ich hattedie mal nen Halbton tiefer am Fretless und die machten da noch immer ordentlichen Druck. Für BEAD sind die meine bevorzugte Saitenwahl wenns knarzig sein soll udn auch nochmal gedropt werden muss...

dadurch dass Flats sowieso noch um ein Eck strammer sind als durchschnittliche Rounds geht das sehr gut auch noch einen Ganzton tiefer!

(da fällt mir ein ich hab noch immer kein Soundbeispiel für "knarzig" abgeliefert)
 

Oben Unten