Flatwounds nur mal zum Testen?????

Royalanarcho

Member
Bassix
ß250
Hey bin mittlerweile neugierig wie Flats auf meinem Bass klingen würden.
Jedoch gehe ich strak davon aus, dass sie mir nicht gefallen werden.
Hab deswegen keine Lust ca 30? in den Sand zu setzen.

Meine Idee (vielleicht macht jemand mit):

Entweder ich kauf mir n Satzt...zieh nur die E und die A Saite auf, oder nur die E...kann ja mal Nachmessen mit alten Saiten auf welche länge ich sie kürzen muß, und wenn sie mir nicht gefallen geb ich sie jemanden hier im Forum für paar ? billiger, fast jungfräulich (jedoch etwas evt gekürtzt) weiter, oder da ja Flats erst klingen wenn se alt sind:

vielleicht hat jemand für mich mal ne E oder A Saite von einem Satz bei dem ne Saite gerissen ist, oder der Umgestiegen ist oder so.....

lezteres währe mir fast lieber, da ich dann wohl eher mal den Klang von Flats auf meinem Bass hören kann.
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Ich habe vor kurzem auch das Experiment Flatwounds gewagt. Ich kann nur dazu sagen, dass ich wahnsinnig überrascht bin was den Klang angeht. Die sind viel mehr an Roundwounds als man denkt. Ich habe die Fender Flat´s auf dem einen und D´Addario Chromes auf einen anderen Bass gemacht. Die D´Addarios lassen sich sehr gut spielen und klingen toll. Sehr brilliant (sind aber noch neu) aber auch nicht ganz billig mit ca. 30 Euro. Die Fender hinterlassen mehr den Eindruck einen fetten Draht zu haben. Sind etwas starrer. Aber auch sie klingen recht ordentlich. Ich hatte davor auch immer gedacht, dass Flats nur ein dumpfes wummern erzeugen und wurde nach dem Experiment eines besseren belehrt. Wenn du dir nicht ganz schlüssig bist, nimm erst mal die Fender mit rund 20 Euro sind die noch einigermassen im Rahmen. Ich vermute aber das du auch überrascht sein wirst vom Klang.
 

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.741
zu bedenken ist, dass viele flats am anfang brilliant klingen, aber schnel dumpfer werden.

aber das ist ja gewollt. flats sollen ja eher dumpf, aber musikalisch klingen.

also....bitte nicht wundern, wenn die brillianz schnell nachlässt.

bauschi
 

Royalanarcho

Member
Bassix
ß250
mhhhh nennt mir doch mal n paar Songs wo ich mir mal den nicht dumpfen Flat-Sound anhören kann.....mit fällt nur spontan Iron Maiden ein, aber der Bass ist wirklich klanglich tot.
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Zitat:also....bitte nicht wundern, wenn die brillianz schnell nachlässt
Darauf warte ich schon. Ich zu viel brillianz ist nicht der Klang den ich will. Mir ist das tieffrequente brummen und wummern viel lieber. Ich glaube aber mit den Flat´s die richtige Wahl getroffen zu haben.
 
Oben Unten