Frettrax - Victor Wooten


Bassbernd99
Bassbernd99
Well-Known Member
Beiträge
2.176
Ort
DE
Bassix
ß55.595
Was es nicht alles so gibt :O!
Dazu eine Drum machine und einen Looper und der Bassist braucht keine Bandkollegen mehr und sackt die ganze Kohle selber ein 8D

Ich sehe schon Horden von Bass-Alleinunterhaltern die das Hochzeitsgeschäft an sich reißen ;-):bier:
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.285
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß413.177
Neu ist das System nicht, das hat es vor zwei bis drei Jahrzehnten schon mal gegeben.
War aber sehr teuer und kann nicht nachträglich in den Bass eingebaut werden, daher war der Markt auf ein Minimum reduziert und es ist in der Versenkung verschwunden.
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Beiträge
10.541
Lösungen
3
Bassix
ß217.239
Jetzt mal abgesehen von der Diskussion, ob das ganze MIDI Gedöns einem gefällt oder nicht: der Wooten hatte das System im Oktober am Thomann Bass Day dabei, und mir ist schon aufgefallen, wie extrem sauber das Teil getrackt hat... WENN man sich mit MIDI am Bass beschäftigen möchte, dann ist das sicherlich eine Lösung, die man sich mal anschauen sollte...
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.285
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß413.177
Dann musst Du Dir aber gleich einen Bass bauen lassen, denn jeder einzelne Bund muss mit der Elektronik verdrahtet sein.
Da hier je Saite bei Berührung mit dem Bund geschaltet wird, gibt es kein frequenzabhängiges Tracking. Elektrisch gesehen ist das ein Tasteninstrument ;-)
 
lordbasstard
lordbasstard
Well-Known Member
Beiträge
4.155
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß115.326
wenn ich es richtig verstehe ist es aber ein keyboard ohne anschlagdynamik, naja das ist wohl der tot den man sterben muss für schnelles, sauberes tracking.
 
Justhyn Thyme
Justhyn Thyme
Active Member
Beiträge
187
Ort
München
Bassix
ß4.865
Hmmmm also das is doch n midifizirter Fodera oder ... Verkabelung is versteckt ... denk mal da wurde ne nut in den Hals gefräst und dann mit nen "etwas mehr als Funier" abgedekt.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
5.998
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß258.293
Hmmmm also das is doch n midifizirter Fodera oder ... Verkabelung is versteckt ... denk mal da wurde ne nut in den Hals gefräst und dann mit nen "etwas mehr als Funier" abgedekt.

Zumindest hast du dir das "nur" gespart, denn das bedeutet Frets raus, fräsen, Frets rein, verkabeln, leimen, abrichten, im Bass die Fräsungen für die Elektronik, die Buchse und so weiter. Das ist sicher überschaubar, aber am einfachsten lässt sich das doch bei einem neuen Bass realisieren.
 

Justhyn Thyme
Justhyn Thyme
Active Member
Beiträge
187
Ort
München
Bassix
ß4.865
Zumindest hast du dir das "nur" gespart, denn das bedeutet Frets raus, fräsen, Frets rein, verkabeln, leimen, abrichten, im Bass die Fräsungen für die Elektronik, die Buchse und so weiter. Das ist sicher überschaubar, aber am einfachsten lässt sich das doch bei einem neuen Bass realisieren.
Ich denk mal nicht das die Bünde raus müssen ... Victor redet von dem "Pece of Wood" das an den Hals "gemach" wurde. Ich denk mal die gehen von der Seite an die Bünde ran. Natürlich geht das bei nen Neubau eleganter.
 
subsonic777
subsonic777
Well-Known Member
Beiträge
2.527
Lösungen
3
Bassix
ß66.172
Glaube auch nicht, dass die Split Frets brauchen. Das System hatte ja schon Jonas Hellborg Ende 80er in einen seiner Wal-Bässe. Wäre dann keine sooo revolutionäre neue Sache...wenn es eine ist.;-)

walmb4neck.jpg


http://walbasshistory.blogspot.de/2014/06/wal-mb4-midi-bass.html
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
5.998
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß258.293
Ich denk mal nicht das die Bünde raus müssen ... Victor redet von dem "Pece of Wood" das an den Hals "gemach" wurde. Ich denk mal die gehen von der Seite an die Bünde ran. Natürlich geht das bei nen Neubau eleganter.
Viktor ist ja auch kein Techniker. Überleg mal, wie du eine Nut aus einem Hals rausfräst und dann Litze an die Bünde friemelst. Dann wieder ein passendes Holz einleimst und beischleifst und den Hals neu lackierst/ölst. Ich bin mir sicher, er hat einen neuen Hals genutzt. Schon alleine, wie du eingebaute Bünde kontaktieren willst, stellt mich zumindest vor ein Rätsel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Justhyn Thyme
Justhyn Thyme
Active Member
Beiträge
187
Ort
München
Bassix
ß4.865

Hier noch n Video.
Was mir in fehlt is ne Info ob man den Saiten verschiedne Sounds zuweisen kann oder ob das System nur Tonhöhen Infos rausgibt. Das hätte seine vor und Nachteile.
 
 

Oben Unten