Gehörschutz für Kinder gesucht

  • Ersteller meisterede
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    baby gehörschutz kind
meisterede

meisterede

basst scho...
Bassix
ß20.837
Tag zusammen.
Als frisch gebackener Vater und Musiker mache ich mir natürlich auch Gedanken darüber, welchen Gehörschutz ich für meinen Sohn kaufen kann. Es gibt ja viele Anbieter, ich steige da nicht durch. Daher bitte Empfehlungen von "Anwendern", also Eltern, gerne auch mit kurzem Erfahrungsbericht dazu. Welche passen wirklich, von welcher Marke lieber die Finger lassen, usw. Ihr kennt das Spiel :-)
Ich bedanke mich schonmal für alle Beiträge!
 
meisterede

meisterede

basst scho...
Bassix
ß20.837
Passt da eine Größe für beide Kids? Also passt der Gehörschutz sich ausreichend gut an die unterschiedlichen Köpfe an?
 
OliB.

OliB.

Well-Known Member
Bassix
ß30.623
Wir haben für unsere Kinder (7/7/10) die „Kiddyplugs“ im Einsatz. Sind gut für die Schule, eher geht so für Konzerte und für den Preis ist die Haltbarkeit ziemlich mau....

Aber: Sie haben besser gepasst / sind für meine Kinder bequemer als die 3M und dichten besser ab, als 2 probierte Chinakracher.....

Hörschutz für Kinder ist echt nicht so einfach.....

Meine Empfehlung: Bestelle recht viele bei Amazon und behalte nur die beiden besten.... Ist doof und eigentlich auch nicht meine Art, macht bei einem solchen Thema aber echt Sinn!
LG
Oli
:bier:

Edit sagt herzlichen Glückwunsch zum Papasein 👍🏻
 
meisterede

meisterede

basst scho...
Bassix
ß20.837
Sind gut für die Schule
Schreien die Lehrer so laut? :O!
Bestelle recht viele bei Amazon und behalte nur die beiden besten
Darauf wird es am Ende wahrscheinlich hinaus laufen. Aber ich freue mich natürlich über jede Rückmeldung, die mir hilft, das Feld mal von hundert Modellen auf 5 einzugrenzen :great:
Edit sagt herzlichen Glückwunsch zum Papasein 👍🏻
Danke :-) Ist alles noch sehr neu und aufregend, aber super schön :love:
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß91.803
Mein Sohn hasst die grossen Kopfhörer und hat viel lieber die kleinen bunten welche man zusammengedrillt ins Ohr steckt, bei meiner Tochter ist es genau anders herum....
An einem F1 Rennen hat mal eine etwas ältere Dame neben mir einfach den gut durchgekauten Kaugummi in die Ohren gesteckt... war echt eklig! Aber gehört hat sie dann wirklich nichtsmehr ;-)
 
meisterede

meisterede

basst scho...
Bassix
ß20.837
Ins Ohr rein stecken möchte ich eigentlich erstmal nichts, irgendwie hab ich da bei dem kleinen Knirps Hemmungen.
Generell tue ich mich gerade am schwersten mit der Größe. Passen die Kinder Micky Mäuse auch wirklich für die ganz Kleinen?
 
CSO

CSO

Active Member
Bassix
ß4.891
Könntest auch einen Laden suchen.
Hörgeräteakustiker nennt sich sowas glaube ich.
Da gibt es dann auch ne vernünftige Beratung und Höhrschutz für die kleinsten.
Die Knirpse sollen ja weiterhin etwas hören nur halt weniger laut,am besten was zum aufsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
lemBass

lemBass

janz schön finster hier!?!
Bassix
ß12.237
Die KiddyPlugs hat unserer, seit er drei ist. Er trägt die heute noch ab und an (z.B. Schule ;-)) und ich habe mir die auch mal zur Gartenarbeit geborgt. Sind schon nicht ganz verkehrt und gibt es mit verschieden starken Dämpfungen.
 
meisterede

meisterede

basst scho...
Bassix
ß20.837
Weil jetzt hier viel die Rede von 3 jährigen und alter war: Hat auch jemand Erfahrung mit jüngeren Kindern? Ich hab da etwas Bedenken, ob das Zeug bei den winzigen Köpfen überhaupt gescheit hält...
 
lemBass

lemBass

janz schön finster hier!?!
Bassix
ß12.237
Auf keinen Fall den jüngeren etwas in die Ohren pfriemeln!
Bei uns bestand vor 3 (auch) noch kein Bedarf, darum habe ich da keine Erfahrungswerte. Außer mit so Spezialstöpseln zum Druckausgleich im Flieger (finde auf die Schnelle keine Infos, aber bei Bedarf suche ich danach).
 
 

Oben Unten