Griffbrett schwarz färben

beate

beate

Bassteltante
Grauer Star macht, dass Du alles verschwommen siehst.

Nee ernstlich: für ein schwarz gefärbtes Griffbrett nimmt man Apfel- oder Birnenholz. Das ist sehr feinporig, lässt sich hervorragend glatt schleifen, ist sogar frettless-tauglich. Wird eingeschwärzt ganz gern bei Kontrabässen verwendet. Die passende (Spiritus-) Beize gibts bei Hammerl (Joha.eu). In tiefschwarz und in Ebenholz-schwarz.
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Der erste kleine Scheißer

Bünde top, alles top. Aber headstock alley andere als schwarz und Griffbrett nicht dunkel genug.


keine Ahnung was das für Griffbrettholz ist ????
E6F30AF1-A93B-4CAE-B00F-83AA2344D385.jpegD581F144-8456-4BDB-89A2-1DC95EABB65F.jpeg4C06CC77-0FD7-4FFB-A547-087F1209191B.jpegCCCC9DAE-4191-4D3A-9C5F-D6C0657628C3.jpegF8E07C5C-5721-4A83-88C9-022A995F3682.jpegEB6EFAE7-7A73-4AFD-9B46-323DF09C6927.jpeg05EA9967-94E4-43EB-9AC2-A45F8B8FE021.jpeg
die Maserung vom Holz ist wunderschön.

nur kein schwarz.
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Der 2. kleine scheisser.

Headstock grau. Anthrazit.

aber kein schwarz :-(((

Griffbrett fühlt sich toll an.

seit der Bunderneuerung klingt das Teil sehr ausgewogen.

aber braun ist kein schwarz.
9D93A699-2D68-4F88-A500-E44E9CFD7767.jpeg
F2057AF8-5277-4453-867E-7123B7DCFB98.jpeg988EEBDC-790A-4BCA-98B7-43BAABD3338F.jpeg935A0EAF-A598-43CE-A53D-A4746A0C0DD9.jpeg
 

Anhänge

  • DDCA4E15-8175-4E87-8AD6-74DCBAC48B42.jpeg
    DDCA4E15-8175-4E87-8AD6-74DCBAC48B42.jpeg
    103,3 KB · Aufrufe: 1
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Jetzt hier.
Der Wal.
Man kann ihm alles vorwerfen.

er sei aktiv, hat einen Hals, wie ein v-förmiger Knüppel.

aber der Bass-Bauer wusste ganz genau was schwarz ist.

F6948596-9DD9-4F89-902A-2B455BC4A245.jpeg586F4B23-82DE-4DDB-8B9E-903C4A2995C5.jpeg48BFF955-FDA6-4437-94DC-709C2334CCF8.jpeg421B8744-4ABB-4D1C-9AFD-A5950B06B1B7.jpeg
F6948596-9DD9-4F89-902A-2B455BC4A245.jpeg586F4B23-82DE-4DDB-8B9E-903C4A2995C5.jpeg48BFF955-FDA6-4437-94DC-709C2334CCF8.jpeg421B8744-4ABB-4D1C-9AFD-A5950B06B1B7.jpeg
41639C8F-EEDC-443D-B354-B326241DC88B.jpeg5CA537F9-8DCD-442A-B548-89D8CB5745F5.jpegE63BAAB1-994A-4C34-A2D0-DB115E04FFC4.jpeg
Das ist schwarz.

bitte nicht neidisch sein.

habe über ein Jahr in der Gießerei mir den Hitern abgearbeitet.

Luft und Hitze waren weniger das Problem als viel mehr das Arbeitsklima der Mitarbeiter.

Die Zwerge beim Hobbit hatten ein charmanteres Temperament hingegen.

manchmal brauche ich halt den preci-Sound. Mit Jay oder humbucker angereichert gefällt es mir ganz gut.

eine Bass-Balalaika hätte ich auch gerne.
Aber das Griffbrett ist mir auch nicht schwarz genug.

Jetzt verstehe ich, warum die Blues-Brothers immer Sonnenbrillen tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: @RT
beate

beate

Bassteltante
Die Streuung der Struktur ist bei diesem Holz recht groß.

In der Preisklasse eines Wal ist halt auch ausgesuchtes tiefschwarzes Ebenholz möglich. So schön das Palisandergriffbrett auch sein mag: wenn Du es beizt, wird es niemals so schön glatt wie Ebenholz werden, und wegen der großen Kanäle wird die Beize tief einziehen. Ungleichmäßig tief. Abschleifen ist also keine Korrekturmöglichkeit.

Und riskant wegen des Gehalts an ätherischen Ölen ist es überdies. Das kann ganz schnell fleckig werden. Und dann ist alles versaut.

Ergänzung: https://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=8522

Wenn Du das Griffbrett ölst, wird es übrigens dunkler. Aber es bleibt "palisanderbraun". Würde ich auf jeden Fall machen, um das Holz zu pflegen.

ALSO. Palisander ist kein gutes Ausgangsholz für irgendwelche Beizversuche.
 
Zuletzt bearbeitet:
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Die Streuung der Struktur ist bei diesem Holz recht groß.

In der Preisklasse eines Wal ist halt auch ausgesuchtes tiefschwarzes Ebenholz möglich. So schön das Palisandergriffbrett auch sein mag: wenn Du es beizt, wird es niemals so schön glatt wie Ebenholz werden, und wegen der großen Kanäle wird die Beize tief einziehen. Ungleichmäßig tief. Abschleifen ist also keine Korrekturmöglichkeit.

Und riskant wegen des Gehalts an ätherischen Ölen ist es überdies. Das kann ganz schnell fleckig werden. Und dann ist alles versaut.

Ergänzung: https://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=8522

Wenn Du das Griffbrett ölst, wird es übrigens dunkler. Aber es bleibt "palisanderbraun". Würde ich auf jeden Fall machen, um das Holz zu pflegen.

ALSO. Palisander ist kein gutes Ausgangsholz für irgendwelche Beizversuche.
Das heist entweder bauen lassen oder selber bauen.
 
beate

beate

Bassteltante
Zwei andere Hälse reicht ja. Aber die könnten jeweils teurer als der jeweilige Bass werden. Espen (bei FFM) fertigt übrigens auch Hälse. Vielleicht können die Dir weiterhelfen. Wie flexibel sie mit der Holzwahl sind, weiß ich allerdings nicht. Ansonsten musst Du halt einen Gitarrenbauer fragen.
 
Der Steff

Der Steff

Der 45-Einhalbte
Bassix
ß65.866
Ich bin ja auch auf der Suche nach einem Griffbrett Rohling.
Entweder tief schwarz oder wie bei meinem Puldin etwas mit einer schönen Maserung.
In der Bucht under kleinen ebenso, gibt es immer wieder schöne Sachen.....mit
etwas Glück und Gedult findet man da was passendes, wobei die meisten leider schon auf Gitarren Maße gekürzt sind.
 
beate

beate

Bassteltante
Wenn Du keine Angst vor dem Einfärben hast, wende Dich doch an den Ebay-Händler Holzkarle. Der ist spezialisiert auf Obsthölzer und kann Dir Birne- oder Apfelgriffbretter mit wenig Zeichnung liefern. Er schneidet auch selbst zu.
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Wenn Du keine Angst vor dem Einfärben hast, wende Dich doch an den Ebay-Händler Holzkarle. Der ist spezialisiert auf Obsthölzer und kann Dir Birne- oder Apfelgriffbretter mit wenig Zeichnung liefern. Er schneidet auch selbst zu.
hey beate, ich überlege bei warmoth zu bestellen, hast du oder jmd. anderes erfahrungen mit denen ?

muss ich die bünde noch abrichten? oder sind die teile schon start-klar?

Lg deathnotes
 
anbra

anbra

reitet Mustangs
Bassix
ß61.018
muss ich die bünde noch abrichten? oder sind die teile schon start-klar?
Ich will Dir echt nix böses, aber Deine Fragen werden mit wenigen Klicks auf die Warmoth-Website beantwortet:

Warmoth back-bevels the fret edges to about 30°, and polishes them to a smooth finish. We can also leave the edges square and unfinished if you request it.[...]
Please note, Warmoth does not perform fret leveling. Most Warmoth necks are playable as they are received and do not require fret leveling. However, because wood moves with changes in temperature, humidity and string tension fret leveling may be required. This is best done after the neck has been strung up to pitch for several days and allowed to adjust in the assembled state. For this reason, Warmoth leaves this fine tuning to the end user.

Zu Halshölzern und Griffbretthölzern, z.B. für P-Necks:
==> roasted Maple Hals mit Ebenholz-Griffbrett: $300
==> Quartersawn Maple Hals mit Ebenholz-Griffbrett: $325
==> Knaller: roasted flame Maple mit EB: $380
u.s.w. bis $445 für 3A Birdseye ...

Und dann haben sie auch noch diesen lustigen Konfigurator.
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Ich will Dir echt nix böses, aber Deine Fragen werden mit wenigen Klicks auf die Warmoth-Website beantwortet:



Zu Halshölzern und Griffbretthölzern, z.B. für P-Necks:
==> roasted Maple Hals mit Ebenholz-Griffbrett: $300
==> Quartersawn Maple Hals mit Ebenholz-Griffbrett: $325
==> Knaller: roasted flame Maple mit EB: $380
u.s.w. bis $445 für 3A Birdseye ...

Und dann haben sie auch noch diesen lustigen Konfigurator.
manchmal sehe ich vor lauter Wald die Bäume nicht.

mit der warmoth-Seite werde ich irgendwie nicht warm. Daher vielen Dank!

den Konfigurator habe ich schon verwendet und warmoth angeschrieben. einiges können die machen, was der Konfigurator leider nicht zur Verfügung stellt.

Also bei den Preisen kann ich mir auch einen schwarzen Duff McKagan-Bass besorgen oder das Griffbrett davon verwenden.

Die Mighty Mite-Hälse (da habe ich mich auch informiert) erfordern meines Wissens kein fret-Leveling mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Steff

Der Steff

Der 45-Einhalbte
Bassix
ß65.866
....aber Bünde abrichten ist bei solchen Hälsen easy going .
Falls nötig ist das kein Hexenwerk.
Nervig und Zeitaufwändig sind die Billigen oder bei alten Bässen
an denen jemand mal versuchen wollte, ob er das selbst hinbekommt.
Da kann Mann dann schon mal die Nerven verlieren :evil:
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
....aber Bünde abrichten ist bei solchen Hälsen easy going .
Falls nötig ist das kein Hexenwerk.
Nervig und Zeitaufwändig sind die Billigen oder bei alten Bässen
an denen jemand mal versuchen wollte, ob er das selbst hinbekommt.
Da kann Mann dann schon mal die Nerven verlieren :evil:
da hast du recht.

garade bei den ebay-kleinanzeigen. was da manchmal für hälse angeboten sind für mich unter aller kanone.

frage ich nach besseren bildern nach, von den bünden, kommen da bearbeitete bünde. spitz, abgeschliffen, ohne abzurunden, total abgenutzt, usw. .

am besten immer diese "ehrliche" formulierung, bünde sind "top".

oft sind die verkäufer nicht gut bewertet oder sie ist nicht ersichtlich. aber manchmal wird es etwas tricky.

"top" sind dann nicht die bünde, sondern die kaufmännischen fähigkeiten;-)

nervt schon. geht mir genauso. vor allem wenn die schön das griffbrett falsch bearbeitet haben. bekomme dann nichts mehr garade und versuche dann noch mein bestes. ist dann mehr metall als holz zu bearbeiten, oder direkt ein neues griffbrett drauf machen.

gut, dann könnte ich schwarzes ebenholz drauf machen;-)

aber so viel arbeit, für einen squier^^
 
Zuletzt bearbeitet:
beate

beate

Bassteltante
Wenn die Tonabnehmer taugen und das Brett, aus dem der Korpus gefräst wurde... ob die CNC bzw Kopierfräse von Arbeitssklaven in China oder in den USA bedient werden, ist doch zumindest hierzulande zweitrangig?
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.240
Wenn die Tonabnehmer taugen und das Brett, aus dem der Korpus gefräst wurde... ob die CNC bzw Kopierfräse von Arbeitssklaven in China oder in den USA bedient werden, ist doch zumindest hierzulande zweitrangig?
sehe ich wie du.

wo die cnc-maschine steht, ist ihr wurscht.

gut, wenn man der Shinto-Religion angehört, wäre es vielleicht wichtig, wo die Cnc-Maschine steht.



gibt es denn nicht in deutschland oder der eu einen der so einen bass mal schnell herstellt?

als lieber freund der felder-group, kann ich nicht anderes als dieses famose video zu teilen.

im grunde könnte man da ja quasi fast jeden traum erfüllen.

bei fanned fret wäre es teil je nach mensur vielleicht zu klein. aber vielleicht doch. bin da kein experte.

 
beate

beate

Bassteltante
Du wirst halt den Preis eines Custom-Basses bezahlen müsen. Bei jemendem, der sowas nebenberuflich macht, vielleicht etwas weniger als bei einem Profi.
 
 

Oben Unten