Günstige Alternative zur EHX B9 Organ Machine?


fleabass
fleabass
Active Member
Beiträge
183
Bassix
ß6.976
Moin,

ich habe im Shop die EHX B9 Organ Machine angespielt und war vor allem vom Orgelsound (vom E-Piano jetzt nicht so) seeeeehr angetan. Dafür habe ich bis jetzt immer das POG2 benutzt, aber aus dem B9 kann man noch viel mehr herauskitzeln.

Nun suche ich diesen Effekt aber lediglich für zwei kurze Sequenzen in einem Song unseres Programms, dafür sind mir die 235 Taler dann doch zu viel. Kennt ihr vielleicht eine günstige Alternative, die einen annehmbaren Orgelsound wie das B9 produzieren kann?

Vielen Dank im Voraus ;-)
 
Flobert
Flobert
Well-Known Member
Beiträge
6.561
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß164.620
Jupp...den SubnUp benutz´ich für genau soetwas. Davor schiebt mir der EBS Fuzzmo den Rotz rein. Die Möglichkeiten im Editor sind unmenschlich!
 
Flobert
Flobert
Well-Known Member
Beiträge
6.561
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß164.620
Du kannst beim Sub´n´up das Signal auch modulieren (Flanger, Chorus, Phaser, whatever)
 
fleabass
fleabass
Active Member
Beiträge
183
Bassix
ß6.976
Ich teste den nächste Woche mal im Laden an, wenn er mir gefällt und ich ihn mitnehme, dann kann ich das machen. ;-)
 
Flobert
Flobert
Well-Known Member
Beiträge
6.561
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß164.620

Er kann sogar nur die Oktaven verzerren sehr wichtig!


Stimmt. Wenn man die wichtigsten Parameter auf die Potis legt, kann man schon viel aus dem Gerät holen. =) Ein Footswitch wäre der Wahnsinn...schade, dass es das SubNUp nicht in aufgebohrter Version gibt.
Auch Schade, dass beim default setting (Polyphon) der EQ der ersten SUB-Octave das Signal völlig verbiegt. Durch gezieltes Gefiltere bekommt man den schon in die Richtung eines OC2 oder POG.
 

BassDie
BassDie
Soli Deo Gloria
Beiträge
9.777
Lösungen
1
Ort
DE, mittendrin in datt Ganze: der Ruhrpott lebt
Bassix
ß42.959
Als Alternative zum B9 gibt es das C9, auch von EHX. Test und Vorstellung auf der Startseite. Mir gefallen beim C9 die Orgelsounds deutlich besser, was allerdings auch an meiner eigenen musikalischen Entwicklung liegt. Bin eben mit Deep Purple und Led Zeppelin aufgewachsen und auf dem C9 gibt es eben eine "Jon Lord-Orgel" und eine Zeppelin Orgel.
 
fleabass
fleabass
Active Member
Beiträge
183
Bassix
ß6.976
So, habe jetzt endlich mal die folgenden Pedale im Laden antesten können:
EHX POG
Sub'n'up
EHX B9 (nochmal zum Vergleich)
EHX Synth9
Mooer Pitch Box

Ich muss gestehen, dass sowohl der Sub'n'up, die Pitch Box als auch der ansonsten richtig coole Synth9 Trackingprobleme hatten. Vor allen in den tieferen Lagen klang die Pitch Box eigentlich in jedem Modus schief, auch der Synth9, wobei das vielleicht auch zum Konzept gehört. Der Sub'n'up lieferte eine für mein Empfinden sehr digital klingende höhere Oktave und die Suboktave klang auch irgendwie wummernd neben dem Ton. Es gab keine Möglichkeit im Laden die Toneprints zu testen, der Preset war jedenfalls auch nicht meins.
Am natürlichsten klang m.E. der POG, der auch das beste Tracking hatte. Da war nix out if tune.
Begeistert vom Sound her hat mich der Synth9, wenn der mit dem Bass noch besser gefunzt hätte, dann hätte ich vielleicht tief in die Tasche gegriffen.
Ich habe dann einfach den Behringer US600 daneben gestellt (trotz der dämlichen Kommentare des Verkäufers) und siehe da, das Tracking beim Pitch Shift war bis zum tiefen E genauso sauber wie beim POG. Der US600 ist zwar nicht polyphon, aber ich splitte eh das Basssignal, und mit der Detunefunktion lassen sich tatsächlich anhörbare orgelige Sounds herstellen. Mit dem POG2 zusammeb ist das sogar richtig abgefahren. Hätte ich nicht gedacht..

Den C9 würde ich ja noch liebend gerne antesten, werde ich noch machen. Danke für den Tipp.
 
 

Oben Unten