Günstiger Slap-Bass gesucht!!

Cecil Rhodes

New Member
Bassix
ß0
Moinmoin!

Ich hab bemerkt das man auf meinem Bass (Ibanez SRX 500) wirklich so gut wie garnicht slappen kann (leigt NICHT an mir), und nun stellt sich mir die frage nach einem guten bass zum slappen der nicht viel kostet,..
Lohnt sich das überhaupt? Und wie oft muss man um nen ordentlich SOund zu bekommen die Saiten wechseln!? danke!


 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Wo hast du das denn her das man da drauf schlecht slappen kann??

Is der vielleicht "falsch" eingestellt?
Aber das man nen Bass unslapbar einstellen kann fände ich schon komisch. Man kann sich erschweren, keine Frage aber ich hab auch bei sehr hoher saitenlage geslapt. (damals eher Draufgeprügelt).

Was genau is denn das problem?

Zu den Saiten:
was is für dich ein ordentlicher Sound? Ganz frisch? Die frisch hält je nach Saitengüte (Elixir sind da gut z.B.) und natürlich ob dein handschweiß sehr aggressiv ist und ob du oft spielst. Ob du die Saiten gut behandelst (dreck abwischen, vielleicht recycling). usw

JEDER hält das mit den Saiten anders! Ich bin sicher manche beten jeden morgens damit die saiten länger halten!

 

schock

Member
Bassix
ß288
Ich glaube der Cort ist ganz gut geeignet:
http://www.guitar24.de/de/pro.php?id=3858
Saitenwechseln? Für nen guten Slapzon nach spätestens 10 spiel Stunden wechseln oder reinigen.
Warum kannst Du mit dem eignetlcih nciht Slappen? Was meinst DU damit? klingt nicht, oder keinen Platz, oder kannst Du es nicht? Womit ich Dir nix unterstellen will...
 

Cecil Rhodes

New Member
Bassix
ß0
Okay eigentlich hät ich eher fragen solln warum der sound so komisch ist, also n guter slappsound hört sich imho anders an =)

Vom Stringspacing her gehts eigentlich, hab nu 40er Saiten drauf, der sound ist einfach nur fade irgendwie, kein dolles Attack, nüschts..auf anderen Bässen geht das teils ganz gut..hat den Srx vielleicht auch jemand?
 

schock

Member
Bassix
ß288
Neue Seiten drauf (KEINE Flatwounds!!!!), Höhen rein, Batterie wechseln, mitten Raus, Bässe rein , Compressor an, hart aber locker zuschlagen, Saitenlage eher niedrig, eher 10 er Speaker, ehr mehr als wenig Watt, eher Transistor als Röhre (Geht auch aber...;-) )
Dämpft der Unterarm der Schlaghand vielleicht zufällig die Saiten?
Wenn die Saiten länger als ne Monat drauf sind sind sie ABSOLUT Tod, da kann kein Mensch mehr mit Slappen!
Aber der sieht aus als ob man mit dem ganz gut Slappen könnte, in der Preislage kann man , wenn der Bass es vom ergonomischen zulässt eigentlich aus jedem Stück Holz nen Slapsound rausbekommen...

Wenn DU das alles beherzigst und dann der Sound immer ncoh shclecht ist isses der falsche Bass für DIch!
 

Dromo

New Member
Bassix
ß0
Ich würde den Bass aber auf jeden Fall mal nem Gitarrendoktor zeigen. Eine falsche Einstellung kann eine ganze Menge ausmachen.
Ich finde, man kann auch auf älteren Saiten noch slappen. Ist zwar nicht mehr so brilliant, aber geht schon.
 

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.696
lion hat recht.

kommt drauf an, was man für einen sound haben will.

ich benutze z.b. brilliante rounds genauso wie alte flats.

auch die alten flats klingen geslappt geil....mit dem richtigen bass.

bauschi
 
Oben Unten