H-Saite .... Problem mit Lo-Riders


josy
josy
....übt....
Bassix
ß2.599
Wie schon in der Überschrift genannt... Ich hab gestern einen neuen 5er Satz Lo-Riders aufgezogen und dabei festgestellt, dass alle Saiten gut geklungen haben - ausser die H-Saite. Sie hat dumpf geklungen und gar nicht richtig ausgeschwungen. Natürlich hab ich die Saite abgeknickt bevor ich sie abgeschnitten hab und habe ihr auch an der Brücke zu einem kleinen Knick verholfen. Ich habe schon oft Saiten gewechselt und bin bestimmt kein Greenhorn.... Das wollte ich noch dazu sagen ... und ich bin handwerklich eher überdurchschnittlich talentiert...

Jedenfalls hab ich dann die Saiten per Hand noch etwas gedehnt, sprich ein bisschen daran gezogen. Das mach ich immer, damit sie sich besser setzen. Aber auch nicht wirklich fest. Danach noch mal nachgestimmt - ratsch, war die schöne neue H-Saite zwischen Mechanik und Sattel gerissen. 50 Euro futsch. Habe ich einen Fehler gemacht oder war das ein Materialfehler? Ist mir mit meinen Elixier-Saiten noch NIE passiert.
Soll ich den Satz zurückschicken?
 
G
Gast68070
Guest
Wie schon in der Überschrift genannt... Ich hab gestern einen neuen 5er Satz Lo-Riders aufgezogen und dabei festgestellt, dass alle Saiten gut geklungen haben - ausser die H-Saite. Sie hat dumpf geklungen und gar nicht richtig ausgeschwungen. Natürlich hab ich die Saite abgeknickt bevor ich sie abgeschnitten hab und habe ihr auch an der Brücke zu einem kleinen Knick verholfen. Ich habe schon oft Saiten gewechselt und bin bestimmt kein Greenhorn.... Das wollte ich noch dazu sagen ... und ich bin handwerklich eher überdurchschnittlich talentiert...

Jedenfalls hab ich dann die Saiten per Hand noch etwas gedehnt, sprich ein bisschen daran gezogen. Das mach ich immer, damit sie sich besser setzen. Aber auch nicht wirklich fest. Danach noch mal nachgestimmt - ratsch, war die schöne neue H-Saite zwischen Mechanik und Sattel gerissen. 50 Euro futsch. Habe ich einen Fehler gemacht oder war das ein Materialfehler? Ist mir mit meinen Elixier-Saiten noch NIE passiert.
Soll ich den Satz zurückschicken?
Eher Materialfehler denk ich......schreib den Lieferant an.....meist bekommt man ersatz
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Entweder Materialfehler, oder...:
Ich hatte mal einen Bass mit 33er Mensur - da lag der umsponnene Teil der Saite (auch Lo-Riders) schon leicht auf der Mechanik... hat der Saite nicht gut getan...
Hat Dein Bass eine Longscale Mensur - also 34"?
 
franzmann
franzmann
Well-Known Member
Bassix
ß94.717
Ich hatte mal einen Bass mit 33er Mensur - da lag der umsponnene Teil der Saite (auch Lo-Riders) schon leicht auf der Mechanik... hat der Saite nicht gut getan...

Dass ist mir bei 32er Mensur auch passiert, allerdings nicht bei allen Saitentypen. Manche Kerne halten den starken Knick aus, anderen nicht...
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Bassix
ß64.894
H-Saite zwischen Mechanik und Sattel gerissen.
Das ist nun echt strange und kriegste als Verschleiß auch nicht wirklich hin. Wann haste die denn gekauft? Ruf einfach beim Händler an und klär das. U.U. musste die Saite auch gar nicht einschicken, vielleicht reicht ein Foto und Du kriegst einfach ne neue Saite und nen Schokoweihnachtsmann geschenkt.
Ich war grad beim TÜV, so richtig dämlich auf den letzten Drücker, aber es war außer mir bis 10 Uhr nur einer dagewesen und da hab ich 3 Weihnachtsmänner bekommen, "die Kiste muß ja auch mal leer werden".
 
der Franzos
der Franzos
too well known member
Das ist nun echt strange und kriegste als Verschleiß auch nicht wirklich hin. Wann haste die denn gekauft? Ruf einfach beim Händler an und klär das. U.U. musste die Saite auch gar nicht einschicken, vielleicht reicht ein Foto und Du kriegst einfach ne neue Saite und nen Schokoweihnachtsmann geschenkt.
Ich war grad beim TÜV, so richtig dämlich auf den letzten Drücker, aber es war außer mir bis 10 Uhr nur einer dagewesen und da hab ich 3 Weihnachtsmänner bekommen, "die Kiste muß ja auch mal leer werden".
hat das Foto von Deiner Karre denen nicht gereicht???????;-)
 
josy
josy
....übt....
Bassix
ß2.599
Ich hab grad mit Thomann telefoniert. Sie wollen ein Foto und schicken dann neue. Das ist echt in Ordnung von denen!!
Es ist ein 34er Bass, aber der dicke Teil kommt schon ein paar Millimeter auf die Mechanik drauf... Aber da entsteht ja jetzt kein starker Knick. Das müsste die Saite halten.
Sie hat ja direkt schon "tot" geklungen. Das hat mich stutzig gemacht und hatte ich so auch noch nie vorher....

Danke für eure Ideen.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Bassix
ß64.894
hat das Foto von Deiner Karre denen nicht gereicht???????;-)
Nö, so weit sind sie leider noch nicht. Es geht ja sogar wieder zurück, dank Dieselgate werden bei neuen Autos ab 1.1. die Abgase wieder am Auspuff gemessen, nicht nur irgendwelche Werte vom Bordcomputer abgezapft. Es war grad der Fraggle da, der die Geräte dafür upgedatet hat, der ist seit Wochen nur am lachen.
Sie wollen ein Foto und schicken dann neue. Das ist echt in Ordnung von denen!!
:great: Hab ich beim T nicht anders erwartet.
 
G
Gast76317
Guest
Halb so wild... hier ist die Lösung... :bier:

333.jpg
 

Groovy McBass
Groovy McBass
stolzer Papa!
Bassix
ß16.558
Sehr schön! Es wurde ja schon alles gesagt und getan.
Einen Punkt möchte ich aber noch anbringen: Du meintest, dass du viel Erfahrung mit dem Aufziehen von Saiten hast... auch mit solchen mit rundem Saitenkern? Die sind bei den DR's nämlich drin, anders als bei vielen anderen Marken mit hexagonalem Kern.
Bei diesen Saiten kann sich schon eine leichte Torsion negativ auf den Halt der Wicklung auswirken und somit die Saite von vorn herein tot klingen.

Nur meine Erfahrungen und mein angelesenes Wissen...

Grüße! :bier:
 
mr. sanchez
mr. sanchez
Well-Known Member
Bassix
ß17.989
Das stimmt, die Lo Riders haben aber einen "traditionellen" 6-Kant Kern, anders als die Hi Beams, oder?
 
 

Oben Unten