Habt ihr Tipps für Studio???

flaT*eriK

New Member
Bassix
ß200
Ich werd Mo. ins Studio gehen. Die Sache hat sich innerhalb einer Woche ergeben. Es ist auch ein völlig neues Projekt für mich. cih werde den Bass für die Songs eines Songwriters (Sänger/Git.) einspielen.

Nu wollt ich fragen ob ihr irgendwelche Tipps für mich habt?! Die Sache läuft Richtig mit nem prof. Studio samt Produzenten ab. Es is echt ne riesen Chance für mich und ich will da halt glänzen.

FMH
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Bereite dich sehr gut vor.Deine Sachen solltest du im Schlaf spielen können.Kommst du beim Producer gut an, spricht sich das rum,und du bekommst möglicherweise weitere gute Jobs.Kommst du nicht gut an,spricht sich das auch rum. Klingt etwas hart,aber so ist halt das Geschäft.

Viel Erfolg
 

flaT*eriK

New Member
Bassix
ß200
gut zu wissen...
ich hab ja an sich bei den lines freie hand? meinst du ich sollte unterschiedliche lines anbieten? oder liebe eine von der ich richtig überzeugt bin wo ich dann sagen kann so würde ich das spielen?!

FMH
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Ich bin zwar in diesem Bereich nicht erfahren, aber ich wage es dennoch mal zu antworten. [;-)]

Also ich finde, daß immer ein gesundes Mittelmaß wichtig ist.

Bietest du nur EINE Variante an (das ist jetzt übrigens nicht auf den Bass beschränkt, sondern auf jede Präsentation), dann wirkst du zu fixiert und unflexibel.
Bietest du zu viele an, dann erscheinst du vielleicht als unsicher, scheinst nicht zu wissen was du willst ...

Also: (egal um was es sich nun handelt) immer ein paar Dinge zeigen und ganz explizit das hervorheben, hinter dem man steht und was man bevorzugt.
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Biete einige geile und ausgefeilte Lines an.Am besten schon mal zu
hause irgendwie aufnehmen und selbst kontrollieren.Du kannst dich nicht erst im Studio hinsetzen und irgendwas spielen.Mit dem Gitarristen und Producer schon vorher besprechen,welche Line du
spielen sollst.Und diese muss dann perfekt sitzen.
Also verliere jetzt hier im Forum keine Zeit mehr.

Sag uns dann Bescheid ,wie es gelaufen ist.

Also nocheinmal.Viel Erfolg.

MfG
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Also, ich will dir hier auch keine Angst machen und dich unter Druck setzen.
Wenn du gut vorbereitet bist brauchst du auch wirklich keine zu haben.Bisschen Nervosität kann auch die Konzentration fördern.

Alles Gute
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: gaidac1
Am besten schon mal zu hause irgendwie aufnehmen und selbst kontrollieren.
Da kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Erst so kann man seine Fehler und sein (äääh, korrigiere MEIN) grauenvoll schlechtes Spiel hören.
Und dafür reicht auch eine absolut primitive Aufnahme.
Zitat:
Also verliere jetzt hier im Forum keine Zeit mehr.
Genau: an die Bässe, fertig, ...
 

flaT*eriK

New Member
Bassix
ß200
habt ihr auch noch so allgm. tipps? neue saiten is klar... intonation muss auch stimmen... saitenlage und so... kein schnarren.

bass wird ja im studio meistens mit ohne amp gemacht oder? da sitzt man dann doch sicher mit kopfhörer oder?
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
Guck auch, dass es dir vorher schon gut geht. Keinen Kaffee, wenn du keinen verträgst und so. Am Tag vorher rechtzeitig ins Bett und genügend Zeit mitnehmen, am besten schon vorher ;-)
 

Uli Heinzler

Member
Bassix
ß250
Lach.-)
Bereite dich einfach gut vor. Ich bitte dem Produzenten übrigens extrem viele lines an.
Wenn der produzent genau weiss was er will, wird er dir was vorlaufen bzw transcribtion mitbringen. Einfach cool bleiben und von dir selbstüberzeugt sein, das ist eigentlich das wichtigste.
Gruss Uli
 

Mitglieder jetzt online

Oben