Halskrümmung verstellt sich immer wieder bei durchgehendem Hals - Trussrod ist aber augenscheinlich ok.


whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.597
Bassix
ß125.985
Ach ja, einen noch zur Erläuterung, wie ich auf den Dual Action Trussrod komme:
Warum Wetter/Temperatur keine Erklärung sind, hatte ich oben.
Du beschreibst ja, daß sich der Hals selbstständig gegen den Saitenzug "aufrichtet". Die Energie dafür muss ja irgendwo herkommen. Da fällt mir eben nur ein, daß der Hals wie eine Feder unter Spannung ist, und diese potentielle Energie dafür herhält. Da die Saiten ja nicht nachgeben (hoffe ich jetzt mal) muss etwas anderes den Hals vorspannen, und das kann nur ein DA-Trussrod sein.
 
bassocksky
bassocksky
Correctness? Pffffft!
Beiträge
2.017
Ort
DE
Bassix
ß51.143
Update:
Ja schau mal einer guck ....
Das mit dem Markieren der Trussrodmutter war eine gute Idee.
Mich deucht die Markierung wandert....
 
rootbert
rootbert
Schändliche Dirne des Konsums
Beiträge
5.684
Ort
Hannover
Bassix
ß258.955
Wenn man drüber nachdenkt wärs echt n Versuch wert, kann man ja mit aceton notfalls wieder lösen... die Frage ist nur: wie bringst du sie zuverlässig an den Ort des Geschehens?
 

bassocksky
bassocksky
Correctness? Pffffft!
Beiträge
2.017
Ort
DE
Bassix
ß51.143
Und warum riecht es dann so intensiv nach Pferd? Oder gibt es Hanfpferde? (Hanpfferde?)
 
bassocksky
bassocksky
Correctness? Pffffft!
Beiträge
2.017
Ort
DE
Bassix
ß51.143
Bringt das wenigstens meinem Hirn was, wenn ich das Hanf entzünde? Sonst wäre es ja sinnlos :D
 
Radunt
Radunt
Well-Known Member
Beiträge
1.233
Ort
DE
Bassix
ß93.191
Es gibt so dauerelastische Dichtungsmasse aus der Tube (leider auch ohne THC). Die könnte die Mutter am rotieren hindern und sich gut wieder lösen lassen. Schraubensicherung wäre mir zu fest.
 
 

Oben Unten