Heimtrainer (nennt man das so?)

PapaRaven

New Member
Bassix
ß240
Hey ihr ich dacht ihr könnt mir da bestimmt weiterhelfen.
Und zwar ich spiele wirklich gerne Bass und doch übe ich zu wenig.
Das hat vor allem mit folgendem Umstand zu tun das mein unser Proberaum relativ weit weg is und ich nich die Zeit hab da jeden Tag hinzufahren.
Zuhause hab ich keinen gescheiten AMP und so hab ich mir überlegt mir so`n Trainingsgerät zuzulegen.
Kennt ihr da welche?
Was haltet ihr zum Beispiel von der Pandora Reihe von Korg?

Ich dachte ihr könntet mir da bestimmt weiterhelfen [:D]

Wie gesagt ich such "nur" was unkomliziertes zum üben, wo ich unter umständen vielleicht auch leicht mit mir rumschleifen kann...
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Gab oder gibt da den Kopfhörerverstärker von Nobels der was taugen soll ist jedoch gut zu überlegen ob man immer Kopfhörer tragen will (Gehörschäden!!)
 

PapaRaven

New Member
Bassix
ß240
Naja sag ma mal so..
n´Brauchbarer Sound zum üben.

Wie würdest Du denn das Preisleistungsverhältnis von den Pandors bewerten letthegroovelive.

ABer das mit dem Eigenbau reizt mich jetzt auch!
Hast Du da ni HP oder so mit Schaltbiledern oder wie muß ich das verstehn?

merci schonmal für die schnelle Hilfe ihr 2.[;-)]
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.062
Heimtrainer? Naja, eigentlich "Übungscombo". [:o)]

Eine zugegeben nicht ganz billige Alternative (EUR 329) ist das hier:

http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3212134&sid=!18121995&quelle=volltext

Ist eigentlich nicht speziell für Bass, dafür kann man das Teil aber auch ohne Steckdose eine ganze Weile betreiben. Scheppert zwar bei hohen Lautstärken etwas und die Knöpfe sind superbillig, aber so laut will ich "draussen" gar nicht spielen, mehr so mit der Akustikfraktion. Es gibt ja auch ein Leben neben dem Rock. [ooo]

A-Bass und E-Bass klingen recht gut drüber, aber eben auch E-Gitarre (2 Kanal - einer für's Zerren). Mic habe ich noch nicht probiert, ist aber extra ein Kanal dafür da. [:D]

Passt jetzt vielleicht nicht 100% auf das, was PapaRaven sucht, vielleicht ist es aber trotzdem interessant. [:D]
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: PapaRaven

Naja sag ma mal so..
n´Brauchbarer Sound zum üben.

Wie würdest Du denn das Preisleistungsverhältnis von den Pandors bewerten
Die Pandora ist zwar nicht billig, aber ich war damit sehr zufrieden. Die Sounds und Effekte waren mir herzlich egal, das gute waren eher die integrierten Schlagzeugrhythmen + Metronom und nebenbei hat das Teil auch ein gut funktionierendes Stimmgerät. Habe meine verkauft, weil ich mir ein Tascam Pocketstudio kaufen wollte, um das, was ich spiele, auch mit "künstlichem" Schlagzeug aufnehmen zu können (die Aufnahmefunktion der Pandora kannst Du mit Bass vergessen, für Gitarren funktioniert sie akzeptabel). Vermisse meine Pandora aber ziemlich, war simpel in der Bedienung, es fehlte halt nur die Fähigkeit, etwas aufzunehmen. Die Pandora PXR ist IMHO überteuert, mit dem Tascam gibt es eine etwas größere (was nicht nur schlecht ist, z. B. vernünftige Regler), aber in manchen Bereichen auch erheblich leistungsfähigere (MIDI-Implementierung, ...) Lösung.

Wenn unser Schlagzeuger mal nicht da ist, schicken wir das Schlagzeug der Pandora unseres Gitarristen über die PA, klappt wunderbar, ist einfach und klingt gut.
 

Oben Unten