Hochtöner für TecAmp 215 L Neo


pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.505
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß224.782
Moin,
der Gerät ist durch und knackt lustig vor sich hin. Baut man jetzt ganz unreflektiert sowas hier ein?


Oder fragt man sich, ob es vielleicht Alternativen gibt, die möglicherweise etwas runder klingen als Standard-Tweeter in Bassboxen?

Bitte um Erleuchtung, meine Lieben...:-)
 
G
Gast62174
Guest
Moin Pit,

...also wenn der platt ist würde ich vielleicht eine Verbesserung anstreben,... will heißen Treiber und kleines Horn getrennt erwerben.
Ich glaube zu wissen, das der Kollege @Ochsenblut bei einem DIY Projekt den ASD 1001 Treiber von Emminence mit einem Horn verwendet hat, (ich glaub allerdings so ein längliches),... gibt aber auch so eins wie oben von dir gepostet. Ochsenblut hat meine ich irgendwo erzählt das dieses Upgrade durchaus klanglich sinnvoll ist.
Hoffe das hilft dir.

LG Norbert
 
G
Gast62174
Guest
..hab das grad mal gegoogelt,..Treiber 30-35 Euro Hornvorsatz apt 80s 10-15 Euro,...so um die Ecke rum...
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.505
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß224.782
Hoffe das hilft dir.
Auf jeden Fall...danke...:-)

Das Ding ist halt, dass ich im Grunde Hoch- Mitteltonpappen wie in meiner FMC 1156 deutlich besser finde und letztendlich so eine Lösung anstrebe. Will heißen, die TecAmp wird vermutlich ohnehin eine Übergangslösung bleiben.
Ich muss allerdings schon sagen, dass sie mir bei der Probe gestern sehr gut gefallen hat. Daher bin ich da im Moment etwas ambivalent, was den finanziellen Einsatz angeht.

Gibt es denn Lösungen in der Standard Bauform, die nicht gleich € 200,-. kosten und möglicherweise klanglich und qualitativ etwas über dem Original liegen?

Ich muss sagen, dass ich das defekte Teil gestern ad hoc noch nicht ausgebaut habe und gar nicht weiß, was da verbaut ist...:II

Edit:
Danke auch für den zweiten Post...:-)
Ich muss gleich zur nächsten Probe und dann arbeiten...ich schaue heute Abend mal.
 
G
Gast62174
Guest
...naja also wie geschrieben, kompletter Aufwand so max 45,-- Euro für den hochwertigen Tausch. Ansonsten, wenn Platz auf der Schallwand ist sprech mit Hans über die Möglichkeit mit ein paar Weichenbauteilen und Regler den 5 Zoll MT aus der FMC HR Serie da rein zu operieren.
Ich war letzten Freitag beim Hans und kann das mit den "Pappen" für den MT/HT Bereich durchaus nachvollziehen, gefällt mir auch besser, wobei das HT Horn welches Hans verwendet nicht so quäkig daherkommt wie einige andere. Vielleicht sogar das verwenden für ne Reparatur ??...:-/:-)
 
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
Beiträge
3.754
Lösungen
1
Ort
Rhein-Main
Bassix
ß164.796
Ich glaube zu wissen, das der Kollege @Ochsenblut bei einem DIY Projekt den ASD 1001 Treiber von Emminence mit einem Horn verwendet hat, (ich glaub allerdings so ein längliches),...
Jep, das stimmt. Ich bin mittlerweile der Ansicht, dass man für einen guten Mittel/Hochtonbereich schon ein wenig Geld ausgeben muss. Für den Bass-Speaker macht man das ja auch. Aber der spielt ja nur bis 2kHz, darüber hinaus ist es dann Gechmacksache, ob man Konus-LS, Kalotten oder Hörner verwendet. Ich persönlich mag die Vorteile von Hornlösungen: Vernünftiger Schalldruck (Kalotten oder kleine Konus-LS sind zu leise), gezielte Abstrahlung (Konus-LS strahlen sehr ungleichmäßig ab).
Genau genommen ist meine Lösung mit dem ASD1001 und dem 90° x 40° - Horn günstig - aber eben auch ein Kompromiss. Der HT ist ja ab ca. 2,3KHz angekoppelt, ich bevorzuge mittlerweile aber 2KHz oder 1,8kHz.
Der oft verbaute ATP80 fängt erst ab 3,5kHz an, die Lücke zwischen 2kHz und 3,5kHz ist mir persönlich zu groß. Mir fehlt dann Schmatz und Knack und bei kultivierten Tönen die Transparenz.

Aber wie gesagt: ist Geschmacksache. Der Old-School-Blues/Rock Fan oder der Metall-Freak mit Wahnsinns-Zerre braucht eine andere Box als der Modern-Player.
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.505
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß224.782
Ich war letzten Freitag beim Hans und kann das mit den "Pappen" für den MT/HT Bereich durchaus nachvollziehen, gefällt mir auch besser, wobei das HT Horn welches Hans verwendet nicht so quäkig daherkommt wie einige andere. Vielleicht sogar das verwenden für ne Reparatur ??...:-/:-)

@FMC
Hallo Hans...hättest du da einen Vorschlag?

Ich muss das Ding unbedingt am Wochenende ausbauen...vielleicht kann man ja einfach einen neuen Treiber hinter das Horn schrauben?
 
G
Gast76317
Guest
Der APT-80 für 33 € bei T ist vernünftig Brot und Butter... wenn ich mich nicht irre hat den auch
Glokla verbaut und die 15er deiner Box gehen locker an die 3.5 kHz, wegen "Mittenloch" und Co.

Geschmackssache :bier:

https://www.thomann.de/de/eminence_apt80.htm
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast76317
Guest
Auf dem Papier - klar. Und dann auch nur auf Achse.

Na denn zeigense mal her die Papiere. :-)

33.jpg

der Gerät ist durch und knackt lustig vor sich hin

Könnte es sein, dass "der Gerät" funktioniert, aber der Hochtonschutz (ist oft als Leuchtsuffitte drin)
einen weg hat, oder andere Kabelage so vor sich hin knistert.... sprich Lötstellen / Wackler und Co ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.505
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß224.782
Neues aus Bullerbü:
Der Verkäufer der Box an mich scheint seinerseits betuppt worden zu sein, denn der Besitzer davor soll im Besitz einer Ersatzweiche sein.
Und warum?
Weil ihm der Defekt bekannt war. Hat er verschwiegen. Geil oder?

Hier ist es jetzt bei der ersten lauten Probe aufgeflogen. Soll gar nicht der Tweeter sein, sondern die Frequenzweiche. Wackelkontakt wird vermutet. Habe ich zwar so noch nicht gehört (muss mal gucken, ob ich das durch klopfen oder wackeln provozieren kann), aber kann ja sein.

Jetzt ist diese Weiche auf dem Weg zu mir und sollte da auch nur ein Widerstand eine andere Farbe oder Position haben, mache ich den Tausch rückgängig und bestell mir bei Hans das Ding so, wie ich es brauche:
215 mit Mittel- Hochtonpappe im Mesa-Style, umschaltbar 4/16 Ohm...fettich.

Schade...die TecAmp klingt echt geil.
 

lallys
lallys
Well-Known Member
Beiträge
938
Ort
DE
Bassix
ß24.547
Bei einigen Hörnern kann man die Kalotte ausbauen und ersetzen, was recht günstig ist. Einfach mal bei Eich Amps nachfragen.
Ups, den Post davor hatte ich nicht gesehen...
 
Kong
Kong
R.I.P., Mikki
Beiträge
7.807
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß157.414
Die L 215 ist eine klasse Box. Schade, dass Du so Ärger damit hast.

@Ochsenblut: Die Tweeter - Regelung mit zwei unterschiedlichen Übergangs - Frequenzen ist bei der Kiste so gut gewählt, dass bei der niedrigsten Stufe ohne weiteres ein schöner Vorstufen - Röhren - Overdrive gefahren werden kann. Da wird nichts harsch oder "hässlich", wie man es sonst gerne bei Tweeterboxen und Zerre gerne erlebt.

Für cleane Sounds dann den Tweeter nach Geschmack aufdrehen. Wobei er bei mir immer auf eben der niedrigsten Stufe bleibt, für Slapper bieten sich andere Einstellungen an. Und wer so richtig Schmatz haben will, der findet unter den Einstellungsmöglichkeiten mit "härterem" Tweetereinsatz seinen Sound.

ich stehe auf die Box, speziell und auch wegen der Tweeterregelung. Sie ist relativ einfach gehalten, bietet aber trotzdem einige leicht regelbare / nachvollziehbare Mögflichkeiten. Das selbe mit der L 810", die selbe Tweeterregelung, alles möglich von Oldschool bis Ultra - Aggressiv.
 
 

Oben Unten