Hochwertiger Effekt für Chorus, Delay, Reverb?

touchdown

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß13.626
Moin zusammen,
ich habe für gelegentliche Klampfen ein Zoom MS CDR, wobei CDR für Chorus, Delay, Reverb steht.

Ich würde gerne zum BAssen auch so etwas haben, in
- hochwertiger, was den Sound betrifft
- auf Bass abgetimmt, evtl. mit einstellbarer Trennfrequenz, ab wann der Effekt greift
- idealerweise mit echtem Bypass (da ich das nur so selten nutz).


Einen vollwertigen Multi (ala Helix) möchte ich eher nicht, ist mir zu fummelig und ich habe schon ein paar analoge Pedale, die ich kenne und liebe. Für die CDR FRaktion darfs dann aber auch digital sein.
Gibt es so etwas?

Danke!
 
rootbert

rootbert

Orangeat
Naja der Chorus ist nun noch das unspektakulärste Glied der Kette... und da gibts von EBS mit dem UniChorus einen extrem praxistauglichen Vertreter. Beim Reverb sieht die Sache schon anders aus... das ist in günstig für den Bass quasi gar nicht zu kriegen bzw. bin ich da auch sehr neugierig, wenn's ne bezahlbare Variante geben sollte.

An anderer Stelle hier im Forum kamen wir zu der Erkenntnis, dass gerade bei dieser Art Effekte die Kosten den reellen Nutzen fast immer deutlich überwiegen (leider).

Ich schließe mich also erstmal @Dr.MiG an: :popcorn:
 
touchdown

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß13.626
Vielleicht habe ich es nicht klar genug beschrieben: Ich suche ein Gerät, welches alle der drei genannten Effekte beinhaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß66.310
Ich würde an deiner Stelle das Plethora X5 von TC Electronic probieren! Oder ein gebrauchtes G-Major 2 im 19“-Format.
 
yhawks

yhawks

Well-Known Member
Bassix
ß21.860
Wo ist der Unterschied zwischen einem Reverb für Bass und nicht Bass?
Beim Reverb bleibt das Signal doch eh unverändert und der Hall wird nur dazu gemischt.
Für die Zoom MS gibt's übrigens einen Truebypas Mod von Schalltechnik 04.
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß52.460
Vielleicht habe ich es nicht klar genug beschrieben: Ich suche ein Gerät, welches alle der drei genannten Effekte beinhaltet.
Da "darfs" dann nicht nur digital werden, das MUSS digital werden.

Ausser du findest jemanden, der dir nen Federhall und zig BBD in ein Gehäuse knallt ;-)
Da kommst du um ein Multi nicht herum.

Würde da tatsächlich zu nem Gerät aus der Helix Reihe oder einem Boss tendieren. Ggfs ist das MS3 ja was.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Einen vollwertigen Multi (ala Helix) möchte ich eher nicht, ist mir zu fummelig und ich habe schon ein paar analoge Pedale, die ich kenne und liebe.
Du willst es nicht hören, aber ich empfehle trotzdem und explizit das Helix HX Effects, also ohne Amp, Boxen usw Getöse.
Grund: Ich bin überhaupt kein Multifan, aber das ist auch im Stomp-Modus ganz simpel zu bedienen, die Effekte, vor allem Chorus, Delay und Reverb Effekte sind
1a und es wird immer wieder mit Upgrades aufgestockt. Die Kiste ist super robust aus dickem Metall, ist gar nicht mal so groß und wie gesagt wirklich easy zu bedienen - ich schaffe das :ugly: .
 
touchdown

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß13.626
Du willst es nicht hören, aber ich empfehle trotzdem und explizit das Helix HX Effects, also ohne Amp, Boxen usw Getöse.
Grund: Ich bin überhaupt kein Multifan, aber das ist auch im Stomp-Modus ganz simpel zu bedienen, die Effekte, vor allem Chorus, Delay und Reverb Effekte sind
1a und es wird immer wieder mit Upgrades aufgestockt. Die Kiste ist super robust aus dickem Metall, ist gar nicht mal so groß und wie gesagt wirklich easy zu bedienen - ich schaffe das :ugly: .
Hmmm,
Aber das Bedienkonzept bei TC Gerät sieht sehr gut aus. Ähnlich simpel wie beim B3 oder Zoom G5 (hatte ich beide mal).

Ich habe echt ultra wenig Zeit zum Mucke machen. Da muss das flutschen!
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Aber das Bedienkonzept bei TC Gerät sieht sehr gut aus. Ähnlich simpel wie beim B3 oder Zoom G5 (hatte ich beide mal).
Das Plethora kenne ich nicht, scheint aber gut bedienbar ein.
Beim HX Effects hat man wenn man will die Möglichkeit sehr tief einzutauchen...oder mindestens so schlicht wie beim B3, wenn nicht einfacher das ding einfach als kompaktes Effektboard zu bedienen.
Also ich habe in kurzer Zeit einen superfixen "Workflow" hinbekommen.
Es hat sich schon alleine für den wirklich traumhaften 70s Chorus(erster Boss Ce-1, nur mit Dry/wet mix)gelohnt.
Aber das TC könnte noch simpler sein, das stimmt.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Beim Chorus bin ich beim Klassiker, dem Small Clone gelandet. Einfach weil das der Sound ist, den ich mit Chorus verbinde... ;-)
 
Testbass

Testbass

Active Member
Bassix
ß4.879
Du brauchst den JHS Spacecomander:
jhs-pedals-space-commander.jpg

Hat allerdings kein Delay.
 
JULOR

JULOR

4 sind genug
Bassix
ß43.334
Das Bass-Pendant zum CDR wäre doch das Zoom MS-60B. Einen True-Bypass brauchst du vielleicht gar nicht, das würde ich erstmal ausprobieren, ob ich das höre. Und falls doch, dann einen Looper dazu oder den genannten Schalltechnik Mod.
Ob das nun "hochwertig" ist, sei mal dahingestellt. Aber sehr ordentlich und für seltenen Gebrauch wohl mehr als ausreichend.
 
 

Oben Unten