Hughes & Kettner Quantum QT600 Bass Top

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von el martino, Jan. 8, 2017.

  1. el martino

    el martino Active Member

    Bassix:
    ß2,200
    Ich finde ja diesen Amp https://www.musikhaus-korn.de/de/hughes-kettner-quantum-qt-600-head-bass-topteil/pd/95698 sehr interessant vor allem wegen dem Impedanz Wahlschalter! Hat jemand dieses Topteil mal genutzt bzw. gespielt und kann berichten ? Laut rechere im Netz ist der Amp nur 2004-2005 hergestellt worden und wann hat eigentlich H&K seine Bass-Abteilung (leider) abgeschafft? Ist doch noch gar nicht so lange her und ein Nachfolger des QT600 gab es ja auch nicht! Irgendwie sind da Lücken bzw. hab da keine Ahnung!
    Paar Infos wären :great:

    Danke und Grüße,
    Martin
     
  2. headown

    headown Active Member

    Bassix:
    ß12,968
    Hallo Martin,
    was willst denn wissen?
    Bis gestern hatte ich noch 2 der Teile. :D
    Nutz mal die Suchfunktion hier. Ich hab schon ein paar mal was über den Amp geschrieben...

    Grüße,
    Sascha
     
  3. clumsybass

    clumsybass Well-Known Member

    Bassix:
    ß9,857
    hallo martin... schau mal hier: http://hughes-and-kettner.com/de/support/oldies/ unter QT 600 Head. dort gibt es neben dem manual auch eine broschüre die etwas näher auf die philosophie der quantum serie bzw. deren eigenheiten eingeht...

    ansonsten hast du leider recht: die quantum serie war der letzte große wurf von H&K was bassamps angeht... es gab zwar anschließend noch ein paar combos mit der abkürzung BK, aber keine neuen heads -> soweit ich mich erinner wurde allerdings der bassbase 600 noch ziemlich lange produziert...

    ich selbst habe einen quantum combo -> in punkto gebrauchtkauf sind das für mich immernoch die absoluten geheimtips: -> 350 - 450 euro bei einem neupreis von ~1350 und das für einen bassamp made in germany!!! dazu noch leicht, robust und schweinelaut, was will man mehr...

    die topteile sind auf dem gebrauchtmarkt leider um einiges teurer als die combos... die boxen sind übrigens auch sehr gut...
     
  4. viersaitling

    viersaitling Well-Known Member

    Bassix:
    ß11,964
    Hallo, ich spiele seit ca10 Jahren das 600-er Top mit der 2x10"&1x15" Box. Die Anlage hat einen Mörderdruck!!!!H&K hat damals mit der "Parallel"-Klangregelung geworben,d.h.ein Teil des Signals wird von der EQ-sektion bearbeitet, ein Teil geht daran vorbei.Ich weiss nicht, was dieser Aufbau genau bewirkt,aber es klingt!
     
  5. viersaitling

    viersaitling Well-Known Member

    Bassix:
    ß11,964
    Ach ja, vor ca 2 Monaten war das Teil mal ausgestiegen. Auf der Platine sind bestimmt um die 15 Feinsicherungen verbaut, eine davon musste ich ersetzen, seitdem läuft er wieder.Die 3 Lautsprecher in der Box sind (Ohne Hochtöner!!!) 8Ohm-Teile und alle parallel verschaltet, deshalb wohl auch der 2,7 oder 2,8 Ohm Stellung am Amp-impedanzwahlschalter
     
  6. viersaitling

    viersaitling Well-Known Member

    Bassix:
    ß11,964
    :embarrassed:Wenn wir grade bei "alten Schätzchen" sind, ich spiele ausserdem noch über einen H&K BassforceXXL Combo, den hab ich noch mit D-Mark bezahlt 3.00Watt,15"&Ht ,fetter Sound,und "unkaputtbar"
     
  7. headown

    headown Active Member

    Bassix:
    ß12,968
    Ach ja, meiner steht gerade in den Kleinanzeigen! :D
     
  8. viersaitling

    viersaitling Well-Known Member

    Bassix:
    ß11,964
    Der Combo oder der Quantum??? und warum willstdu den Amp verhökern, bit du nicht mehr zufrieden???:gruebel:
     
  9. headown

    headown Active Member

    Bassix:
    ß12,968
    Der Quantum.
    Nein, der Amp ist top, ich hatte ja 2 davon.
    Nur spiele ich jetzt in einer anderen Kapelle und muss nicht mehr gegen 2 Peavey 5150 anstinken. Mir reicht mittlerweile kleineres Besteck. Und wie es halt so ist hat man auch einfach mal wieder Bock auf Neues.
     

Diese Seite empfehlen