Ibanez oder Yamaha

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
"John Myungs Bass-Spiel ist über jeden Zweifel erhaben. Die Qualität seiner Signature-Bässe auch." heisst es da, aber ich kann nicht wirklich zustimmen! john myung ist sicherlich ein guter bassist, selbiges über diesen signaturebass zu sagen liegt mir jedoch fern: viel zu schwer, langweiliger klang, schlechtes preis/leistungsverhältnis ist meine meinung dazu.
den btb hatte ich zwar auch schonmal inner hand - jedoch nie als 6saiter (die 4 die ich gehört hab waren ganz ok[;-)]). würd mich mal interessieren wie die h-saite klingt...

ich bin auch verzweifelt auf der suche nach einem gescheiten (und preislich vertretbaren) 6saiter. dabei sind mir schon der yamaha trb6, der john pattitucci trb und ein clover übern weg gelaufen.

der stangen-trb6 ist für ca 850,- ? n gutes teil - bis auf die h-saite! bei allen 3 modellen die ich testete hat die wie blöde geschnarrt. [xx(] (vielleicht war auch einfach die (schlechte) einstellung ab werk noch drin)

der pattitucci is n richtig solides instrument. hat viel spass gemacht mit dem zu spielen! aber für 2,2 schleifen darf imho mehr drin sein. da kann ich mir schon fast einen bauen lassen [ooo]

der 6saiter von clover hat mich heute sehr überrascht. kannte die marke noch gar nich. sehr brillianter klang. einfach toll. dabei ne super verarbeitung. 1.800,- ? (aua, teuer). leider leider leider nur hatte der absolut keinen BUMMS. [:-(] hätte der bei den tiefen tönen nen bischen mehr druck gemacht, hätt ich ihn vom fleck weg gekauft! [V]

weiter bin ich bei meiner suche leider noch nich gekommen. [:II]
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich würde auch eher für ein trb6 gehen in diese preisklasse :

http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Yamaha_TRB1006_Bass_Guitar.htm

ja, man kann sich abfragen ob man in diese preisklasse ein vernünftige 6-saiter bekommt (oder ein gute H-saite). der längere mensur von 35inc hilft sicher eine bessere H-saite zu bekommen ist aber nicht das einzige was ein gute H-saite ausmacht.

@chefschlepper : für 2,2 schleifen kannst du dir sicher ein 6-saiter bauen lassen, das hat meins gekostet und der ist super. ich sag nur eins : www.bassculture.de [;-)]
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
den ltd würd ich gern mal anspielen!
clover fand ich auch gut. aber das eine instrument was ich in der hand hielt war für seine 1500,- eben noch nicht spitze. und bei der preisklasse...
mit clover hab ich sogar grad noch vereinbart das ich anfang nächster woche nochmal wegen werkstattbesuch anrufe... ;-)

warum wird man clover nichmehr los?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Cort und Ltd sind die Bässe mit dem absolut besten Preis-Leistungsverhältnis. Cort bietet einfache saugute Qualität zu sauguten Preisen!!! Wenn ich auf meinen Warwick fertig gespart habe, denke ich mal, dass der Cort oder der Ltd früher oder später auch noch kommen kann.....wir werden sehen.
 

Oben