ibanez roadstar II

telebass

New Member
Bassix
ß252
hallo devastate,

habe mal vor etlichen Jahren (könnte so in den 80zigern gewesen sein) einen Ibanez Roadstar besessen. Ob´s ein Roadstar II war, weiß ich nicht mehr genau, glaube aber ja. Ich fand ihn sehr angenehm leicht und auch gut bespielbar. Der Bass war passiv (ich weiß jetzt nicht mehr ob es den auch aktiv gab) und ich fand er hatte recht gute Sounds. Eigentlich so richtig typisch Ibanez. Den Preis von 399 Euro halte ich persönlich allerdings für viel zu hoch. Das war ja fast der Neupreis von meinem damals. Ich meine ich hätte so um die 950 DM dafür gezahlt. Mehr als 100-150 Euro würde ich dafür nicht zahlen wollen. Ist doch schließlich weder ein Nobel- noch ein typischer Sammler-Bass.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Ulli.

 

wodaso

Member
Bassix
ß546
Hmm, dazu gab's doch schon mal was ... klick mal oben auf Suchen und gib roadstar II ein - da gibt's eine Reihe älterer Threads und irgenwo ging's auch um Preise ;-))
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß57.629
Mein erster Bass war 1988 ein Ibanez Roadstar II. Er hatte einen Split PU sowie einen zusätzlichen PU vor der Brücke, Volume-, Tone- sowie Überblendregler und Aktiv-Elektronik. Mal abgesehen davon, dass er finde ich nicht sonderlich schön war (silbermetallic mit lackiertem Hals und Kopfplatte), hat er einen hammermässigen, sehr variablen Ton gehabt und war sehr angenehm zu spielen. Habe mich schon oft geärgert, ihn verkauft zu haben. Der damalige Neupreis inkl. Formkoffer war glaube ich 1.050,- DM, habe ihn dann irgendwann Anfang der 90er Jahre für 700,- DM verkauft. Habe leider keine Ahnung, was den derzeitigen Wert betrifft, aber ein Sammlerstück wie die 70er-Jahre-Ibanez ist er sicherlich noch nicht.
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß29.532
Ich habe einen RB II 924CS. Es gab aber damals (so 1980-89) rund 10-15 verschiedene Modelle von simple mit einem PU um 500 DM bis aktiv mit schöner Dekorholzdecke um die 1600 DM.
Wenn Du das Modell weißt oder eine genauere Beschreibung hast oder so, kann ich vielleicht nochmal grübeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.506
ich habe mir vor kurzem einen gekauft. Der hat knapp 140? gekostet. Der Body ist halt schon ziemlich abgespielt, aber ansonsten ist das teil top. Da gibt's aber recht unterschiedliche modelle. Meiner ist quasi ein precision bass, passiv. Dann gibt's ja noch die aktiven. Wen du mal bei ebay schaust, als oberes preisbarometer: absolutes maximum würde ich mal sagen sind 250?. Meiner war eher so'n schnäppchen. Allgemein so 160? - 200?.
 

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.506
ach so: und mit meinem preci sytle roadstar bin ich sehr zufrieden. Das beste preis/leistungverhältnis was ich je gesehen / gehört habe. Eben auch weil die so billig her gehen... [:-)]
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Zitat:Original erstellt von: AXT

Die gehen bei Ihbäh zwischen 100 und 200 ? wech, je nach zustand
Na, da habe ich doch mit meiner Preisschätzung gar nicht so schlecht gelegen. Einige andere haben das ja auch bestätigt. Demnach ist 399 E absolut zu hoch gegriffen.

Gruß
Ulli.
 

Yogi

Member
Bassix
ß0
Meinen 84er Roadstar II habe ich damals gekauft, weil er besser verarbeitet war (bzw. ist) und einen fetteren Sound hatte, als die damaligen Fender.
Preisschätzung ist etwas schwierig. Die Teile sind inzwischen wieder in Mode gekommen. Für gut erhaltene und unverbastelte Instrumente werden bei Ebay oft schon mal über 200?-300? fällig.


 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Der RoadStar, den ich bis Mitte der 80er gespielt habe, war noch fast 'ne 1 : 1 Kopie des F. Preci (auch im Sound sehr ähnlich), nur die Kopfplatte hatte eine andere Form, allerdings noch alle 4 Mechaniken auf einer Seite.

@benichelis: Mach nicht den gleichen Fehler wie ich - heute könnte ich mich schwarz ärgern, dass ich ihn damals verkauft habe.
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß29.532
Zitat:Original erstellt von: Devastate

die modellnummer ist rb-680, er hat 2 j tonabnehmer und 3 potis(weis nicht was die regeln)
Ich hätte mir damals fast den RB-650 gekauft. Das war die Ausführung mit P/J-PUs. Sollte wenn ich mich nicht irre etwa 700 DM kosten. Deiner wird dann wohl auch dort gelegen haben.
Die Regler sind entweder 2 x Volume und einmal Tone oder wie damals bei Ibanez üblich, Volume, Balance und Tone.
Tja was ist so ein Teil heute wert: 150 EUR oder gar 700 EUR????
Mehr als 200 EUR würde ich nicht bezahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben