Ibanez SRAS7-RSG Ashula

Sir Adrian Fish

Well-Known Member
Bassix
ß12.130
Hatte einer von euch schon mal die Gelegenheit, einen 7-saitigen Ibanez SRAS7-RSG Ashula anzutesten und Erfahrungen damit zu sammeln?



https://www.ibanez.com/usa/products/detail/sras7_03.html

Produktinformationen:

7- Saiter E-Bass
  • Korpus: Mahagoni / Walnuss
  • Decke: Maserpappel / Esche / Walnuss
  • 7-streifiger Hals: Ahorn / Purpleheart / Walnuss
  • Griffbrett: Jatoba /Purpleheart
  • Ashula Griffbretteinlagen
  • Kopfplattenfurnier und Thumb Rest: Jatoba
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 63 mm
  • 22 Medium Bünde
  • bundlos von der 7. bis zur 5. Saite/Medium Bünde von der 4. bis zur 1. Saite
  • Mono-rail V Steg (bundiert)
  • Custom Mono-rail V Steg für AeroSilk Piezo System (bundlos)
  • Tonabnehmer: SRAS Super J (Hals), SRAS Super J (Steg)
  • Ibanez 2-Band EQ (bundiert)
  • aktiver Tonregler (bundlos) mit Piezo/Mix/Magnet
  • 3-Wege Tonabnehmer Schaltung
  • Walnuss Fingerablage
  • mattschwarze Hardware
  • Werksbesaitung: .045, .065, .085, .105
  • Farbe: Rashberry Stained Burst Gloss
  • inkl. spezial Hartschalenkoffer


 
Zuletzt bearbeitet:
Nur mal angespielt.
Ist halt ein echt weirder Brecher das Ding, vor allem das die Fretless Abteilung oben liegt und in ADG gestimmt ist ist (für mich) sehr gewöhnungsbedürftig. Für versierte Fretless-Solisten bestimmt interessant. Der alte Ashula hatte "nur" 6 Saiten, da waren D und G gedoppelt unten in fretless- fand ich für mich logischer.
Nicht falsch verstehen, ich finde es cool von Ibanez so schön verrückten Kram anzubieten, aber sollte man unbedingt vorher mal anspielen bzw sich fragen ob man so ein Teil schlicht bedienen kann/es lernen will.
 

Bassmann_Michi

New Member
Bassix
ß982
Das ist schon irgendwie ein echtes Hammerding; aber bei solchen Bässen frage ich mich immer nach der Einsatzmöglichkeit... ist vielleicht für Solobassisten interessant....

Ich hatte mal den "Original"-Ashula, den ich UNBEDINGT haben wollte. Der ist auch wirklich klasse, sieht super aus in dem Creme-Weiß, aber letztlich bin ich zumindest dran gescheitert, bzw. mir hat sich für mich selber nicht so richtig die Verwendungsmöglichkeit erschlossen.

Aber ich gebe meinem Vorredner recht: toll, dass so etwas mal gewagt und gebaut wird. :-)
 

Mitglieder jetzt online

Oben