Imbusgröße Bridge-Madenschrauben Ibanez Blazer


badhotrod
badhotrod
New Member
Beiträge
5
Bassix
ß577
Kann mir jmd. die genaue Größe des Imbusschlüssels für die Madenschrauben (Saitenhalter, Höhenverstellung) an der Original-Brücke eines 81er Ibanez Blazer Bass Series nennen? Alles was ich zu Hause habe, ist zu groß leider.
 
mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Beiträge
1.479
Ort
DE
Bassix
ß151.267
Moin @badhotrod

ich kann Dir die genaue Größe nicht sagen, würde aber darauf tippen, dass die Japaner metrische Schrauben verbaut haben.

Frag doch mal hier, da wissen die Blazer-Boys vielleicht was: https://www.bassic.de/threads/ibanez-blazer-bass-series.14863458/#post-16231872

Wenn ich einen passenden Sechskantschlüssel bräuchte (und nicht einen ganzen Satz kaufen will), würd ich bei einem Saitenreiter, die Saite abmachen und eine Schraube von unten mit der Hand rausdrehen. Damit dann ab zum gut sortierenten Werkzeugladen, und ausprobieren.
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
5.444
Bassix
ß159.106
Inbusschlüssel-Set

Für den Preis eigentlich mal alle gängigen metrischen und zölligen Schlüssel daheim zu haben, sehe ich durchaus als lohnendes Investment - zudem noch recht überschaubar, was den Preis angeht ;-)
Ich finde ja, man sollte Herrn Bezos ausbeutergestützen Größenwahn nicht unterstützen.
Auch Presch hat einen eigenen Webshop:

P.S.: falls einer von Euch noch so ein Set kennt, in dem jeweils die kleinere Hälfte zöllig und metrisch drin wäre, sowas würde ich mir fest in jeden Gigbag packen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hozzy
Hozzy
Mojo? Mojo!
Beiträge
10.400
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß330.248
Ich finde ja, man sollte Herrn Bezos ausbeutergestützen Größenwahn nicht unterstützen.


Ich kenne die Ablehnung gegenüber Amazon, aber wenn man auf die Schnelle was sucht, hilft das immer als Beispiel, aufzuzeigen was man meint.
Ist ja jedem unbenommen, dass dann doch woanders zu kaufen ;-)

Auch Presch hat einen eigenen Webshop:

Da ich mit Amazon oder dem Größenwahn und Reichtum des Herrn Bezos persönlich kein Problem habe, würde ich es auch dort bestellen, bei mir ist es mittlerweile eher eine Abneigung mich mit meinem Daten und Passwort in zig verschiedenen Online-Shops anzumelden - aber chacun à son goût :-)

P.S.: falls einer von Euch noch so ein Set kennt, in dem jeweils die kleinere Hälfte zöllig und metrisch drin wäre, sowas würde ich mir fest in jeden Gigbag packen...

Man kann sich die gängigen Schlüssel, die man regelmässig braucht ja auch in einem kleinen Beutel ins Gigbag legen - bei den Sets sind natürlich auch immer Schlüsselgrössen dabei, die man für unsere Einsatzzwecke eher nicht braucht. Allerdings schadet ein Komplettset nicht, wenn man Haus & Hof oder Fahrräder etc. hat. Mir haben die Schlüssel auch anderweitig schon gute Dienste geleistet.

Was ich persönlich nur wichtig finde, ist, dass man ein Set von einem namhaften Hersteller nimmt, selbst wenn es die untere Preisklasse darstellt. Der Fernost-Kram nudelt gern aus oder dreht sich rund, dann hat man mit den Schlüsseln auch keinen Spass mehr ;-)
 
Mac_News
Mac_News
Administrator
Teammitglied
Beiträge
1.081
Bassix
ß405.446
Für Ibanez sollte eigentlich am Multitool alles dran sein, was man braucht. Und das lebt daher auch in meinem "metrisch" Gigbag :-) ...

Bildschirmfoto 2022-11-18 um 17.58.48.png


1,5 / 2 / 2.5 / 3 / 4 / 5 mm Innensechskantschlüssel
7 mm 6-kant Schlüssel für Halsstab-Einstellung
Schraubendreher (Kreuz/Schlitz)
50 mm Lineal


Gruß
Martin
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
5.444
Bassix
ß159.106
Man kann sich die gängigen Schlüssel, die man regelmässig braucht ja auch in einem kleinen Beutel ins Gigbag legen - bei den Sets sind natürlich auch immer Schlüsselgrössen dabei, die man für unsere Einsatzzwecke eher nicht braucht. Allerdings schadet ein Komplettset nicht, wenn man Haus & Hof oder Fahrräder etc. hat. Mir haben die Schlüssel auch anderweitig schon gute Dienste geleistet.

Was ich persönlich nur wichtig finde, ist, dass man ein Set von einem namhaften Hersteller nimmt, selbst wenn es die untere Preisklasse darstellt. Der Fernost-Kram nudelt gern aus oder dreht sich rund, dann hat man mit den Schlüsseln auch keinen Spass mehr ;-)
Mit dem namhaften Hersteller, völlig d'accord, weshalb ich nach einem kleineren Set suche, ich würde mir die Dinger bis 5mm und entsprechend zöllig zweimal besorgen, und hätte die grossen Grössen jeweils übrig, zusätzlich zu dem kompletten metrischen Satz, den ich schon im Keller für die Räder habe...wenn sich die Reste vermeiden liessen? Ich würde sogar ein Stück Leder spendieren, damit die fürs Gigbag nobler wohnen könnten als in 'ner billigen Tüte ;-) Und vor allem metrisch/zöllig unterscheidbar im Zugriff sind :D (Zwei Tüten). Das ganze 30 teilige ist mir schlicht zu schwer zum mitschleppen, wo ich die grosse Hälfte nicht brauche.


Da ich mit Amazon oder dem Größenwahn und Reichtum des Herrn Bezos persönlich kein Problem habe,
Mein Problem mit Herrn Bezos wird unter anderem dadurch genährt, daß eine meiner Haus-Radtrainingsstrecken an einem Auslieferungslager dieser Menschheitsbeglückungsmaschine vorbeiführt.
Da kann man dann sehen, auf wessen Knochen die "Next-Day-Delivery" Performance ausgetragen wird, und warum das schon bei Müll für €3,50 "kostenfrei" geht. Die Schweine beim Tönnies werden besser gehalten, als die Ausfahrer vom grossen A. Und ich bin ziemlich sicher, daß die irgendwelche Konstruktionen gefunden haben mit denen deutsche Standards unterlaufen werden. Freiwillig pennt keiner wochenlang im Minibus auf nem verlassenen Frachthof. Die Trucker auf der Strasse haben ja wenigstens 'ne fette Kabine und sind Montags wieder auf Tour. Ins Lager kann man natürlich nicht von aussen reinschauen, es würde mich aber wundern, wenn die Kommissionierer auf einmal auf Rosen gebettet arbeiten.
Das hat aber letztlich nichts mit Inbusschlüsseln zu tun.
 

whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
5.444
Bassix
ß159.106
Bei einigen Gegebenheiten bin ich da bei dir….
Na wie gesagt, primär widerstrebt es mir gerade, zwei grosse Koffer zu kaufen, wenn ich eigentlich nur die kleine Hälfte brauche. Aber einzeln beim Rall bestellt ist auch nicht wirklich günstiger.
Der Preis von der Presch Kiste ist völlig ok, fast schon zu gut um wirklich für gutes Werkzeug in der Menge glaubwürdig zu sein ;-)
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
nick60
nick60
Well-Known Member
Beiträge
1.816
Ort
Bad Honnef
Bassix
ß39.789
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
5.444
Bassix
ß159.106
So, nachdem mich das Thema ja auch schon länger umtreibt, ich werde mir tatsächlich folgende Ordern:
Dazu muss dann halt noch ein metrisch 5er mit, wenn ich an Trussrods dran will, aber der geht auch nicht so leicht verloren.
Warum? Das folgende ist noch Hoffnung, Erfahrung gibts später:
Die kleinen Heftchen tragen nicht so fürchterlich auf im Gigbag, der zöllige hat auch den 1/8" für Fender Trussrods noch mit drin.
Viele Schrauben sind mit Multitools schlecht zu erreichen, z.B. die Bridge-Locks an meinem alten Status S4000 und das entsprechende an meinem neuen wba-Schack. Da sind einzelne Winkelschlüssel besser zu handhaben, in dem Heftchen trotzdem sicher verwahrt und gut im Zugriff.
Den 1/20" (aka 0,05") brauche ich zwar nicht als kleinsten, der Status hat 1/16" (wäre aktuell der kleinste zöllige, den ich brauche, aber wenn mal wieder irgendwo eine Fender HiMass drauf ist, oder ein Gitter mit 'ner Strat kommt, ist man dankbar.
Bei dem Preis ist es auch keine Staatsaffäre, wenn einem der Drummer de 3/32" in irgendeinen dunklen Gulli fallen lässt.

Für die Multitool-Klappmesserfraktion würde es auch noch etwas aus folgendem Sortiment (zweite Seite) geben:
Aber vorsicht, die zöllig/metrische Kombi hat die beiden kleinen nicht, und zur Handhabung ist halt nichts wirklich ohne Nachteil.
Das PDF empfehle ich trotzdem fürs Archiv, weil es die Reihung der zölligen Maße nach Grösse hinbekommt, was deutsche Kataloge regelmässig versauen.
 

Oben Unten