Jaco Pastorius Documentary

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß15.294
Da sind bestimmt viele Anregungen für alice' Soundsuche drin...:D
dieses basslehrvideo von jaco fand ich inspirierend. ich mag jacos sound nicht wirklich und seine spielweise ist auch nicht meine. aber in dem video kam er als sympathischer typ rüber, der absolut weiß, was er da warum tut.
und neulich in einer doku sagte mir ein hirnforscher sinngemäß: 'wenn alle leute gut finden, was ich tue, dann mache ich etwas falsch. genies denken quer und schwimmen gegen den strom, damit ecken sie naturgemäß an.'
jaco war so ein charakter, er hat neuland betreten und an solchen menschen bin ich interessiert. schön, daß die doku endlich rauskommt, nachdem man so lange gerüchte darüber gehört hat. und danke an rob truchillo, daß er das ding ermöglicht hat.
 

4low

Über-Bayudankse
... hab irgendwo ein Interview mit dem Tri-Tra-Trullija gelesen: war ja bislang nicht so ein Riesenfan, aber er sagt: a) ich bin zwar nicht arm, aber als recht spät dazugestossener Bassist einer Superband ohne Rechte an den entscheidenden Produktionen leider auch nicht sooo reich, dass ich so ein Projekt mal eben aus der Portokasse stemme, b) ich bin damals nicht hergegangen und habe gesagt "Hallo, ich bin der Trullala, packt mir mal eben des Bass of Doom ein, hier ist meine Kreditkarte", sondern er hat den Bass gekauft, um ihn in guten Händen, und vor allem auch für Jacos Kinder zugänglich zu wissen...
Nun ist es ja auch nicht so, dass man mit einem Dokumentarfilm über einen Jazz-Bassisten ein Millionenpublikum begeistern wird - im Gegenteil, das scheint ein beschissenes Investment zu sein...
Bleibt also nur die Erklärung, dass da echte Leidenschaft dahintersteckt - und vor so etwas habe ich grossen Respekt... daher zahle ich den Zwanni für die DVD mit Freuden, und werde sie in Ehren halten...!
Wenn es danach geht, vergiß es [¦)]
... und vielleicht drückt das Christkind ja dieses Mal doch noch mal ein Auge zu...
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß15.294
ne, ich mein so ein lehrvideo, keine doku. das ding hieß "modern bass playing" oder so und war mal in voller länge bei youtube zu finden.
 

4low

Über-Bayudankse
Ja, das is würde ich sagen eher ein langes Interview, geführt von Jerry Jemmott (auch nicht gerade ein Leichtgewicht am Bass)... Jaco war da offensichtlich auch nicht so ganz auf der Höhe. Schön daran ist aber, dass das Ganze sehr wenig "produziert" erscheint... Jaco schweift öfter mal ab, spielt auch mal einen Fehler... alles sehr direkt und ehrlich...
Richtig erschliessen tut sich das meiner Meinung nach auch erst, wenn man die Unterlagen hat, wo die einzelnen Teile ausnotiert und erklärt sind...
war des des wo er am immermal wieder rumjazzt ?
... trifft es eigentlich ganz gut...
 

jan83

Member
Bassix
ß2.092
Lag daran da er zu dem Zeitpunkt schon im Park gelebt hat . Find das Video (Modern ..) was zwiespaltig weil man ihn von der Strasse geholt hat ihn mal gewaschen hat und in billige Klamotten gesteckt hat, spätestens da hätte den Leuten ja klar sein müssen wieviel Hilfe er gebraucht hätte.....Das Geld soll er wohl direkt in Drogen umgesetzt haben, so das es am Ende die Situation nicht wirklich verbesserte...

Die Doku gibt es übrigens seit dem 27.11 . Hab sie als Blu Ray hier, war echt intressant.
 
Zuletzt bearbeitet:

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.166
Ja, das is würde ich sagen eher ein langes Interview, geführt von Jerry Jemmott (auch nicht gerade ein Leichtgewicht am Bass)... Jaco war da offensichtlich auch nicht so ganz auf der Höhe. Schön daran ist aber, dass das Ganze sehr wenig "produziert" erscheint... Jaco schweift öfter mal ab, spielt auch mal einen Fehler... alles sehr direkt und ehrlich...
Richtig erschliessen tut sich das meiner Meinung nach auch erst, wenn man die Unterlagen hat, wo die einzelnen Teile ausnotiert und erklärt sind...
Zum Dreh des Lehrvideos war er schon stark von Drogen und seiner bipolaren Störung gezeichnet. Die Bässe wurden ihm geborgt... der Dreh selbst wohl von Freunden organisiert, um ihn etwas aus dem finanziellen Loch zu holen. Aber selbst mit zittrigen Händen und einem Jaco, der nur noch 60...70% leisten konnte, war das immer noch mehr als genug für mich. War auch mein erstes Lehrvideo. In den Videos dieser Zeit wurde ja öfter viel geredet. Am schlimmsten was das von Billy Sheehan...da fragte man sich, nimmt der Kerl auch noch mal seinen Bass in die Hand? Sie waren ja auch nicht gerade billig. Aus dem Jaco Video konnte ich doch sehr viel mehr mitnehmen, auch wenn ich mit seinem Stil echte Probleme hatte. Den Hintergrund zu Jacos Verfassung kannte ich damals nicht. War aber nicht zu übersehen.
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß69.960
so, am wochenende angesehen... aber ohne untertitel ist's für mich manchmal schwer zu verstehen... klar bekommt man die ganze story so mit, aber mein englisch ist einfach nicht gut genug, um wirklich jedes detail zu verstehen... und dann noch slang... no way. vielleicht im 3-4 ansehen...
 
Oben Unten