kaufberatung...

LordOklar

New Member
Bassix
ß240
moin leute,
ich bin (immernoch) auf der suche nach nem neuen amp... [...]
vielleicht könnt ihr mir da n paar tips geben, da ich mich einfach nicht entscheiden kann... [**/]

also ich wollte auf jedenfall ein topteil mit box... kein combo...
und ich woltle für alles auch nicht mehr als 1000 flocken los werden...

meine bisherigen topteil-favouriten sind:
Hartke HA5500 - vorteil: 10-band eq, 500W, röhren- und solidstate vorstufe, compressor
Behringer BX-3000T - vorteil: günstig, röhrenvorstufe, ultrabass-funktion
Ashdown MAG300H - vorteil: deep-switch, subharmonics

bei den boxen bin ich noch unentschlossener... am liebsten natürlich die bassball von HoS, aber das geht wohl (noch) etwas über meine möglichkeiten... z.t. gibts recht günstige, gebrauchte trace-elliot boxen, die mir auch zusagen würden...

habt ihr da ne idee, wasin mein budget passen würde, trotzdem noch ordentlich wummst und auchnoch gut klingt...?
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
Kann dir die Ashdown und die Trace kombination zusagen!!! machste nix verkehrt und hast ordntliches gear!! Harte hbae ich ein Übungscombo, der auch ordentlich ist!! Behringer, würde ICH die Finger weglassen -Billig aber nicht unbedingt gut!! Deswegen Ashdown mit Trace- sehr guter und begeehrter Britsound!!
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269

LordOklar

New Member
Bassix
ß240
ui... so schnelle antworten... danke... [:-)]

also erstmal, den behringer hab ich bei MP zufälligerweise angetestet(eigentlich wollte ich nur den hartke testen) und mir hat die ultrabass-funktion sehr gut gefallen... nur deshalb steht der auch zur wahl...

ja, die kombination hab ich bei ebay auch schon entdeckt... wird aber wohl nicht bei dem preis bleiben, fürchte ich...

der ashdown is nu leider auch keine röhre (hab ich etwas spät bemerkt)... das wollte ich eigentlich schon... hab allerdings auch noch nen ashdown ABM 400H entdeckt, der (noch) recht günstig ist... [8D]

jo, ich dachte erstmal an nen ordentlichen 4x10"... als 1x15" würde ich dann ne billigere evtl. von behringer (oder die hartke, die is auch nich teuer) nehmen. allerdings erst nächsten monat, wenn ich mir wieder "taschengeld" gönnen kann... [;-)]
(die hab ich bei mp auch schon getestet... find ich ganz ok...)
 

schock

Member
Bassix
ß288
Die Hartke Röhre und den Hartke Compressor kannst Du KOMPLETT vergessen. Beides verdient den Namen nicht. Der Compressor ist höchstens ein Limiter. Der Transenkanal klingt mehr nach Röhre wie der Röhrenkanal.
Roland Combo!!!!!! Gibts gerade verschwenderisch billig bei www.musik-service.de.
Röhre heist nicht gleich besser!
Die Yamaha BBT Seriee ist auch gut und liegt unter Deinem Preis!
 

LordOklar

New Member
Bassix
ß240
na, also ich fand den sound des hartke 5500 ziemlich gut...
und in sachen röhren muß ich dir wiedersprechen...: ich hab noch keinen einzigen transistor getroffen, der auch nur annähernd so gut klang wie die billigste gammel-röhre... . also für mich gilt: röhre = autom. besser [;-)]
außerdem will ich kein combo... (dann könnte ich auch gleich meinen jetzigen behalten...) und das yamaha-teil sieht zwar schick aus, aber is leider auch ohne röhre... [xx(][;-)]
 

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß47.005
Zitat:Original erstellt von: Mick-H-of-S

Ich würd Dir ja auch den kleine MarkBass F1 empfehlen!
aber is denn da auch ne röhre drin? lord will doch unbedingt ne röhre haben!![;-)]

lord,
mal im ernst: deine aussage "röhre = automatisch besser" trifft einfach nicht zu. das kann ich aus eigener erfahrung sagen.
mach mal einen blindtest und nimm dann den amp, der dir vom sound am besten gefällt. röhre hin oder her.
 

King_Lou

New Member
Bassix
ß240
Rascal, ich bin enttäuscht wie kann man dieses schmucke Ding einfach so verkaufen.
Der einzige Nachteil bei dem Little Mark ist, das man nicht so viel Einstell-möglichkeiten hat und es fehlen im die ganzen spielerein wie
eingebauter Oktaver, Stimmgerät, ,......
Aber das war auch ein Grund warum ich ihn mir gekauft habe.
Und wer braucht eine Röhre wenn der Sound schon so ist wie man Ihn gerne haben möchte ?
 

LordOklar

New Member
Bassix
ß240
ja, natürlich ist röhre *NICHT* automatisch besser... ich kann das ja nur subjektiv sagen, aber alle röhren die ich bisher gehört hab waren klanglich numal besser als alle transistoren, die ich gehört hab... all klor? [;-)]

apropos antesten: wisst ihr, wo man mal richtig viel auswahl zum antesten hat...? in der beziehung is selbst MP recht schwach ausgestattet...
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Music shop second hand hat, so denke ich, was relativ interessantes für Dich:

einen Tech tube amp mit 500 watt für 899 und einen ashdown abm 300 watt ebenfalls 899 Euro.. Laß' die Finger von der Mag serie. Ich weiss schon, Du willst nur 1000 Euro ausgeben, aber für was vernünftiges(ist Bassspielen vernünftig?;-)) muß Du möglicherweise in den saueren Apfel beißen und noch ein wenig sparen.
Und bei station music steht ein trace elliot 12 band/2x10 combo mit Röhrenvorstufe für 1299 Euro
So wie ich Dich einschätze, wirst Du mit Behringer nicht glücklich.
 

LordOklar

New Member
Bassix
ß240
[:O!]
da is ja tatsächlich keine röhre drin... wie komm ich denn da auf röhre...?? davon bin ich immer ausgegangen...
oder hat mich da der subharmonik-prozessor verwirrt...[?]
 
Hab grad noch den kleinen Mark angetestet(mit 4x10er),suuper! Den Yamaha BBT500H angetestet, auch nicht zu verachten, Hartke- muss man mögen!
Die Behringerboxen mit den Blechspeakern find ich nich so prickelnd.
Also-trotz mitohneröhre ist der Markbass ein antesten wert!
 

LordOklar

New Member
Bassix
ß240
na, von dem littlemark hab ich ja nu nur gutes gehört... werd ich mir auf jedenfall mal merken...[:-)]

aber zu was anderem...:
"with a blend of solid state and dual triode tube preamps stages" heißt doch das de ne röhre drin is, oder??
 

electricute

New Member
Bassix
ß240
Auch auf die Gefahr hin, einen "Glaubenskrieg" loszutreten, im Punkto preisgünstige Boxen kann ich die Boxen von FMC (www.fmc.istim.net) wärmstens empfehlen. Ich habe selber 2 4x10er von ihm, und bin überzeugt, dass sie auch mit teureren Fabrikaten mithalten können.
 
Oben