laptop als stereoanlage?

wannabefunkyflea

New Member
Bassix
ß240
hat zwar nix mit recording oder bass zu tun aber vielleicht kan mir ja trotzdem wer weiterhelfen.
hab zum christkindl einen laptop kriegt und überlegt ob es sich auszahlt ihn als stereoanlage zu benutzen.
hat jemand erfahrung damit?
brauche ich dafür eine gute/teure soundkarte und/oder gute/teure boxen?
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Hmm, persönlich bin ich der Meinung, daß du dadurch nicht viel gewinnst. Aber mit 14 Jahren ist das Geld doch ziemlich knapp, daß man überall sparen muß.
1. Wenn's nur um's Musik hören geht brauchst du keine teure Soundkarte.
2. Die Boxen sind von dem ganzen natürlich unabhängig (d.h. hier ist es egal, ob der Ton vom Computer, vom CD-Player oder was auch immer kommt) und bestimmen wesentlich die Qualität.

Wie willst du den Laptop denn anschließen.
Daß das vernünftig klingt, bräuchtest du schon teure Aktivboxen. Da würde ich dann schon lieber zu einem eigenen Audio-Verstärker + Boxen raten. Damit hast du dann was für die Zukunft und kannst es erweitern oder einzelne Komponenten austauschen (auch wenn dich das momentan teurer kommt).

Wenn du aber sowieso schon einen Verstärker+Boxen hast und du da dann deinen Laptop anschließen willst, dann hättest du aber auch nur den CD-(bzw. DVD)-Player gespart.
Und so ein Laptop kann auch etwas mehr Geräusche machen, als einem beim Musik hören vielleicht lieb ist.

Ich hatte früher mal meinen PC zum Musik hören verwendet (natürlich am Audio-Verstärker angeschlossen), mir aus oben genannten Gründen aber dann einen billigen DVD-Player gekauft, die heutzutage ja auch alle MP3s können. Und somit entfällt wieder das häufige CD wechseln.
Allerdings hat ein PC/Laptop am Audio-Verstärker angeschlossen durchaus Vorteile. Da kann man dann (Freeware) Programme verwenden, die die Musik langsammer machen und auch die Tonhöhe verändern können. Sehr hilfreich beim dazu spielen.

Aber an einem eigenen Audio-Verstärker mit Boxen führt meiner Meinung nach kein Weg vorbei und dann kannst du deinen Laptop ja ohne Probleme damit ausprobieren, denn die Kabel solltest du dir dann schon noch leisten können. [;-)]
 

wannabefunkyflea

New Member
Bassix
ß240
das heißt wen ich nur einen pc ohne soundkarte und ohne Audio-Verstärker ist es billiger wen ich gleich eine "fertige" stereoanlage kaufe oder? (money rules the world....)
ach ja ich bin schon 15 =)
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: wannabefunkyflea

das heißt wen ich nur einen pc ohne soundkarte und ohne Audio-Verstärker ist es billiger wen ich gleich eine "fertige" stereoanlage kaufe oder? (money rules the world....)
Ääääääääääh, nein. [:-(]
Billiger wohl dennoch nicht, aber besser.
Du hast nicht mal 'ne Soundkarte???
Du hast keinen Audio-Verstärker, noch keine Boxen und keinen CD-Spieler.
Dann würdest du mit Aktivboxen schon deutlich billiger wegkommen, aber ein wahrer Genuß wird's wohl nicht sein. [V]
Da würde ich dir dann doch den Rat geben, lieber noch etwas zu sparen und dann mal mit einem billigen Verstärker und Boxen anzufangen. Da kannst du ja dann deinen Computer vorerst mal anschließen (bis du dir dann doch einen CD- oder DVD-Player kaufen wirst).
Und die Teile kannst du dann einzeln durch bessere ersetzen. Ich wünschte mir, ich hätte nicht mit einer Komplettanlage begonnen. [:-(]
Zitat:
ach ja ich bin schon 15 =)
Dann solltest du dein Member Profil aktualisieren. [;-)]
 

B@ss

New Member
Bassix
ß2
also ich benutze mein notebooke schon um lieder zu höhren aber zur arbeit oder z.B. bei langen zugfahrten oder änlichem. jedoch hat meins jetzt ne viel zu schlechte sound quali ich müsste also noch einiges aufbessern. und ich hab ne stereoanlange also warum der aufwand :-)

ich war aber mal beim kollegen grillen im freien und der hat sein notebook an einige boxen gehängt und das hat angenehm getönt.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: B@ss
ich war aber mal beim kollegen grillen im freien und der hat sein notebook an einige boxen gehängt und das hat angenehm getönt.
Klar kann sich so was toll anhören.
Aber ich würde wetten, das waren Boxen von ganz anderem Kallieber, so z.B. auch was den Preis angeht.

Ich sagte ja: die Tonquelle (CD-Player, Computer, ...) ist nicht so entscheidend. Was zählt sind die Boxen.

Ich würde dennoch zu einem Audi-Verstärker+Boxen raten. Damit kann man auch in der Zukunft was anfangen.
Aktivboxen sind ja eigentlich auch nix anderes wie Verstärker+Boxen, aber halt gekoppelt und nicht so flexibel einsetzbar.

Ich wünschte mir, meine erste Stereonalage wäre kein Komplettgerät gewesen und könnte die Teile (Plattenspieler+Cassettendecks - braucht man allerdings ja heutzutage eh nicht mehr, darum hab' ich mir ja auch keine mehr gekauft, aber manchmal halt ...) jetzt auch noch einzeln benutzen.
 

wannabefunkyflea

New Member
Bassix
ß240
@B.C.M:
doch eine soundkarte hab ich aber keine gute und ich hab mir vorher gedacht das zum "guten sound" eine gute soundkarte her muss. hast mir aber eh erklärt danke!
doch ich hab einen cd player wo mir die boxen hinuntergefallen sind (****!) und nur mehr störgeräusche von sich geben!
aber ich glaub ich werd mich im mediamarkt umschauen und boxen für die anlage anstatt für den laptop besorgen!
danke aber für die antworten!
mfg paul
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Die Zeiten der 8-Bit-Mono Soundkarten (meine erste: *InErinnerungSchwelg*) ist ja schon lange vorbei. [|)]
Ich finde, eine allgemeine Anlage aufzubauen ist auf jeden Fall was für die Zukunft.
Das mit dem Laptop kannst du ja dann zusätzlich ausprobieren, denn so ein Kabel kosten nicht die Welt und glaube mir, später wirst du sie auf jeden Fall irgendwann mal brauchen (wenn ich mal so nachdenke, was ich inzwischen alles am Verstärker angeschlossen habe).
 

Mitglieder jetzt online

Oben