Le Bass Two Notes

DieterASchmitz

DieterASchmitz

Active Member
Bassix
ß7.495
morjen
für die die noch was unterm Baum liegen haben möchten hier mal ein Short Cut zum Le Bass pre amp
Fotos hab ich uns erspart.
Bedingung---》》》》》 nach 1 Stunde mit nem Looper stehen 3 fette sounds.
viel Spass


Ich mach es mal kurz,
3 extrem fette, seidige und druckvolle sounds auf knopfdruck
midifähig
top verarbeitet
sound ist 1: direct in die PA perfekt, 2: direkt in die DAW perfekt 3: als vorstufe für deinen Amp perfekt

schnell auf alle live situationen justierbar (im prinzip brauchst du nur die mitten mit dem sweep anpassen und den bass um 1bis2 stufen abzusenken, dauert 30 sekunden - ich mach das mit nem looper, dann kann ich mir den sound vom FOH selber anhören)

wie komme ich auf diese top bewertung?

ich kanns vergleichen, in den letzten 14 monaten hab ich so einiges an pre amps gekauft und wieder abgegeben, da mein sound nicht dabei war.
Signalkette ist Squire eva gardner P bass mit seymour duncan quater pound mit black nylons, und ein fender jazz bass mit di marzio dp123 mit ddario chromes das geht in einen korg tuner ->
tc electronics spectra comp --> le bass im effektweg sind ein boss chorus und ein tc flashback delay, for dem ausgang noch ein tc hall of fame und dann direkt in pult und zum monitoring in einen peavey minimag an 4x10er fender box.
schon im Gebrauch hatte ich
ampeg scr di ganz nett für einen sound
sans amp vt - feines teil brummt aber....
carl martin bass drive - cooler zerr sound , aber sonst nix
hartke pre amp - für den preis - klare kaufempfehlung
ebs pre amp - gut aber nicht für mich
eden pre amp, clean sound gut aber eben nur clean
xotic bre amp - nett aber nur 1 cooler sound

hope that helps
grüße

 
 

Oben Unten