Level 42 heute in Köln

Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß92.274
Heute Abend spielen Level 42 in Köln im E-Werk. Für Slap Fans, also für alle die auf dicke Daumen stehen. :great:
 
Zuletzt bearbeitet:
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß92.274
und ich dachte schon, mark king steht nur noch auf der bühne und schwitzt still vor sich hin. das hätte ich mir ja noch angeschaut. aber so...
Ich habe Level vor 1 1/2 Jahren zuletzt gesehen und sie gehören zum Glück zu den Bands, die nicht schlechter geworden sind. Gitarre und Drums sind neu und verbessert auf diesen Positionen im Vergleich zu früher und zwei Bläser taten der Sache auch gut. Jetzt sind es wahrscheinlich sogar 3 Bläser.
 
Zuletzt bearbeitet:
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Nur Kaffee, ich schwöre Digga!:kaffee:
(Dein 1. Post wird bei mir zeitlich gestern Abend 22.22 Uhr angezeigt. Daher dachte ich, es sei schon gelaufen...:-))
 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß92.274
Gestern Abend spielten Level 42 im E-Werk in Köln und hatten offensichtlich richtig Spaß auf der Bühne. Ich habe Level das erste Mal vor fast 40 Jahren, als sie ganz frisch waren, gesehen und im Vergleich war es technisch besser und auch knackiger. Präsentiert wurden die alten Hits und Klassiker (Hot Water, Love Games etc.) und nur 2-3 Songs neueren Datums, die nach meinem Geschmack eher unauffällig waren. Die Songs waren teilweise mit neuen Breaks (knackigen Bläsersätzen) leicht verändert und Mark King, der selbst ein sehr guter Drummer ist, hatte einen geilen High Energy Drummer in der Band. Die Breaks kamen satt auf den Punkt und es groovte so richtig :rock: Ich stand relativ mittig vorn in der 4.Reihe und dort war der Sound angenehm laut und man konnte alles gut hören. Das Publikum ging vom ersten Song an voll mit.
Das einzig Negative war die Spielzeit. Nach 1:30 war Schluss. (haben sie wohl bei Mother`s Finest abgeguckt, die machen das leider auch so) Das stieß mehreren Leuten unangenehm auf. Bei einem Preis von über 60 € erwarte ich etwas mehr. Ich hatte Level das letzte Mal in im November 2017 in Holland gesehen, da waren es mehr als zwei Stunden zu einem günstigeren Preis.
Mark King spielte wieder mal über komplett anderes Equipment. Zwei Status 2018 T-Bässe (im Prinzip Jazz-Bässe mit P/J Bestückung, aktiv mit Graphit Hals mit roten bzw. blauen LEDs) angetrieben von einem Markbass Little Mark Vintage Amp und zwei Markbass 4x10"er plus Horn Boxen. Die beiden Bässe sind übrigens vorn auf der Status Homepage genau in den Farben (rötlich und blau) zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dietmar Lang

Dietmar Lang

Active Member
Bassix
ß2.848
Ich war da vor einem Jahr, das Konzert war klasse, aber die Parksituation um das Alte E-Werk war die absolute Katastrophe.
 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß92.274
Ich war da vor einem Jahr, das Konzert war klasse, aber die Parksituation um das Alte E-Werk war die absolute Katastrophe.
Haben sie da auch nur so kurz gespielt ? Wir waren eine 3/4 Stunde vor Einlass da, da ging es super, (Parkplatz ca. 200 Meter vor dem Eingang) etwas später war es definitiv schwerer einen Parkplatz in der Nähe zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uli_

Uli_

Well-Unknown Member
Bassix
ß34.897
Ist leider an mir vorbeigelaufen. Wenn ich es rechtzeitig gewußt hätte, wäre ich wahrscheinlich - oder zumindest vielleicht -hingefahren.
Das letzte Konzert, wo ich sie gesehen habe, war afair 1991 in Ddorf in der Phillipshalle auf der Guaranteed Tour. In den Jahren davor auch in Köln ('87-90), da war das Repertoire auch noch weniger kommerziell.
 
 

Oben Unten