Mad Jazz Fat Bass - MJFB - made by Holzblut


franzmann
franzmann
Well-Known Member
Beiträge
2.537
Ort
DE
Bassix
ß105.932
Unverstärkt kann man sich mit so nem Teil aber nicht wirklich durchsetzen, oder? Ich mein, selbst am Lagerfeuer mit Westerngitarre und drei Leuten die mitgrölen ist so ein Akustikbass doch kaum zu hören...

Es kommt darauf an, wie das Teil gebaut wurde. Meine (klassische) Kontrabassgitarre passt mit ihrer dünnen Decke und Nylonkernsaiten perfekt zu einer Westerngitarre, mein Kontrabass ist dafür zu laut, mein Takamine B10 zu leise. Aber die Kontrabassgitarre zu verstärken ist wegen Rückkupplung problematisch, der B10 ist da besser geeignet (wie die meisten Akustikbässe mit Stahlbesaitung).
 
Oli Wan
Oli Wan
Verrickt
Beiträge
22.766
Lösungen
3
Ort
Westfälisches Sumpfland
Bassix
ß111.164
wie auch in anderen bereichen: das werkzeug beeinflusst stark das ergebnis, will sagen, wie man spielt! ich spiel einen ric anders als eine ww corvette..und ein akustikbass macht da nochmal krass was anderes mit dir..nicht nur umgekehrt.
ich gehe diesen weg ja parallel seit 1989..nach dem ersten..einzig erschwinglich zu habenen kramer, dann 1991 auf eine anzeige ich glaube im "rasenden bassboten" :Iden stoll. der kann..im richtigen kontext mit banddisziplin..gut mithalten. sobald drums dabei sind ist das natürlich vorbei.
2006 dann war ich schwer erkrankt, dachte kack auf das geld und hab mir nach intensiver recherche den arco von toby chennel in bournemouth bauen lassen.hat ein jahr gedauert und in der rückschau hätte ich lieber einen bassbauer näher bei für abstimmungen..aber das teil ist absolut meins! die show hast du damit immer im kasten, der ton ist authentisch wie kaum ein anderer bei immer noch guter bespielbarkeit (34er mensur)
bild ist in meinem profil, anderes muss ich suchen.
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.293
Ort
DE
Bassix
ß48.674
Der Takamine ist baulich einem Kontrabass sehr ähnlich und mit fast 4,7kg echt n Brocken. Zumindest, wenn man ihn mit Gurt trägt. Die Stachelvariante geht natürlich auch, ist aber echt nicht wirklich schön. Und ich bin ja son Ästhetiker, woll… Das Auge hört ja manches mal mit.
Nun ja, ein geiles gerät ist es ja trotzdem und meine Frau mag ihn auch lieber leiden als meinen neuen :-( Aber besser ich hab n neuen, den sie nicht mag, als umgekehrt…

Nunja, eigentlich war ich super zufrieden mit dem Takamine. Das mörderische Gewicht ist dann eben zu ertragen.
Dann begab es sich im Sommer letzten Jahres, dass ich mit meinem Lieblings-Svennä auf dem Rückweg von unserem Berlingig in Zimmer 16 bei Holzblut reinschnein wollten. Holzblut baut die Gitarren für Tom Bätzel, der männliche Part bei Nervling, einer meiner TopTenBands. (früher unter anderem Bassist bei World bang, so ne NewYork Kapelle mit irgendwelchen Metalgrößen.)
E-i-g-e-n-t-l-i-c-h wollte Svennä nur mal schauen, ob er nicht seinen Fuhrpark durch ne Eier-Woll-Milch-Sau-Gitarre verkleinern kann. Dann warf Thomas Thämlitz einen Blick auf den Takamine B10. Guckt hier, zupft da, dreht und wendet das teil, klopft ein bißchen schüttelt und rüttelt, misst und dingst und bumst. Dann kam ein Zitat von ihm (ist jetzt erst ein Zitat, wenn ich es zitiere, oder), dass mich fertig gemacht hat und neugierig.
Tom mit dem Takamine auf dem Schoß sagt: „Mad Jazz, das ist echt ein geiler Bass. Den würde ich Dir gerne mal in richtig gut bauen!“
Dann fing er an diverse Kleinigkeiten und nicht so kleine Kleinigkeiten zu zeigen, die er verändern würde, da er von einer Verbesserung ausgeht.
Da war die schwingende Decke oder eben nicht/kaum schwingende Decke, der Saitenhalter, den er nicht mag und diese Styles nur auf ausdrücklichen Wunsch verbaut und lauter kleine Sachen.
Es kam was kommen musste und ich habe mich am Ende des tages auf die Bestellerliste setzen lassen. Ich bin soooo leicht zu manipulieren…
Ich wollte jetzt aber genauso wenig eine „billige“ Kopie eines bestehenden Modells haben, wie Holzblut eine bauen wollte. Naja, wegen der Warteliste hatte ich Zeit mir Sachen auszudenken und mit ihm abzukaspern...
 
  • Like
Reaktionen: hui
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.293
Ort
DE
Bassix
ß48.674
IMG_20190119_170006_486.jpg IMG_20190119_170001_357.jpg IMG_20190119_165958_454.jpg IMG_20190119_165943_313.jpg IMG_20190119_165958_454.jpg
 
aptu
aptu
Well-Known Member
Beiträge
1.492
Bassix
ß35.909
Witzig, wie man an sein Trauminstrument kommen kann... Ist echt sehr schön geworden!

Die sonorigen Sonnen gefallen mir besser, also: richtig gut, da, wo sie jetzt sind. Das sieht „richtig“ aus, das sieht organisch aus, das sieht super aus.

4,7 kg fürn akustischen Vierseiter, den Takamine - das finde ich heftig!
 
G
Gast78768
Guest
Auf die "M"s wär ich nicht gekommen, aber jetzt, wo Du's sagst... nice. Man ixt gespannt auf die Hörprobe :-)
 
 

Oben Unten