Markbass CMD 102 + welche Zusatzbox?!

Bassdard

New Member
Bassix
ß476
Hehey,

ich spiel zurzeit die Markbass Combo CMD102 und bin super zufrieden damit! Allerdings wünsch ich mir bei größeren Gigs auch ein bisschen mehr Power auf der Bühne. Mit jeder 8 Ohm Box können die bisherigen 300W auf 500W gesteigert werden.
Als erstes kamen mir natürlich die MarkbassBoxen in den Sinn
--> Traveler 210 http://www.thomann.de/de/markbass_traveler_102p8ohm.htm
--> Traveler 115 http://www.thomann.de/de/markbass_traveler_151p.htm
--> Standard 210 http://www.session.de/MARKBASS-Standard-102-HF.html

Meine Frage, hat jemand schon hier ein paar Erfahrungen mit den unterschiedlichen (Zusatz-)boxen gemacht?
Gerne auch mit anderen 8 Ohm Boxen die nicht aus dem Hause Markbass sind!

Grüße
Tim
 

4low

Über-Bayudankse
... ich hab den gleichen Kombo schon sowohl mit einer FMC 410 NEO als auch mit einer FMC 1158 EX betrieben... eher aus Neugier als, weil ich einen wirklichen Bedarf gehabt hätte... weil der Kleine ja echt schon allein mächtig laut kann...: beide gehen echt gut, und bringen nochmal etwas zusätzlichen Schub, wobei ich die 15er vorziehen würde, da sie den Sound nochmal ein wenig "von unten her abrundet"... schwer zu beschreiben, aber die Wirkung war um einiges deutlicher Ls mit der zusätzlichen 410er...
 

Kong

R.I.P., Mikki
Mit der "Mittenhupe" CMD102 sollte imho eine Box mit druckvollen Bässen kombiniert werden. Dabei kann man sich bestimmt an einer FMC 115'' orientieren, wobei ein Mittel- oder Hochtöner wohl nicht unbedingt notwendig ist, da der CMD 102 genügend Hochmitten von sich gibt.

Ich denke, dass in dem Fall eine Beratung von Hans von FMC hilfreich wäre. Der weiss bestimmt, was man mit der Combo effektiv paaren kann.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Trenne mich gerade u,.a. von meiner SWR 115 und der Tech 212, vielleicht ist die ja was für Dich? Siehe Anzeige im Flohmarkt.
Falls Du aus der Nähe (Marburg/Siegen/Wetzlar) kommst, kannste gerne mal zum antesten vorbeikommen.
Meiner Meinung nach würden beide Sound.- und Leistungsmäßig dazu passen, gute Bässe bringen beide Boxen. Sie haben je 8 Ohm.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.353
Wenns ne Markbass Box sein soll, dann würd ich die 2x10 Standard nehmen. Die hat von den drei vorgeschlagenen das größte Volumen und damit (vermutlich) den dicksten Bass.

Ansonsten wurden dir ja schon ein paar Alternativen vorgeschlagen;-)
 

Bassdard

New Member
Bassix
ß476
Danke für die Antworten, hab mich auch direkt schon mal mit Hans in Verbindung gesetzt! :-)

ich hab den gleichen Kombo schon sowohl mit einer FMC 410 NEO als auch mit einer FMC 1158 EX betrieben... e
Wie ist das denn bei der FMC 1158 EX und dem Markbasscombo... Die Maßen sind ja, wenn ich das richtig gesehen habe, nicht identisch... Jetzt nur mal für´s Auge, passt die 2x10 auf die 15er Box ohne dass das albern aussieht?! ;-)
 

ingo62

Well-Known Member
Bassix
ß3.529
2x10" plus 1x15" war vor Kurzem noch der Gral.. Mittlerweile schwören viele eher auf einheitliche Speakergrößen. Ich finde, was funktioniert, hat recht.. Mein Trace Elliot 1210-Combo (Peavey-Trace) klingt mit der EV 15L-Zusatzbox super. Ich denke, mit dem mittig abgestimmten Mark Bass wird es sich ähnlich verhalten.
 
Oben Unten