Markbass Traveler 102P: hattet ihr vielleicht auch Sound-Probleme damit?


bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.343
Liebe Bassisten-Kollegen,

Ich hatte jetzt bei 2 Auftritten mit meiner neuesten MARKBASS-Anlage (Little Mark III + Traveler 102P-8 Ohm ... neu bei T gekauft) Probleme, wo oft ein furchtbares Knarzen auftrat (manchmal ist das Geräusch komplett weg!).

Am Samstag habe ich mir die Zeit genommen und habe alle Möglichkeiten durchprobiert, um der Ursache des Geräusches auf den Grund zu gehen.
Es ist nicht das SPEAKON-Kabel wie vermutet, und auch nicht das Instrumentenkabel, denn diese wurden während dieser Tests ausgetauscht, sondern schlicht und einfach die 102-er Box.

Am Foto seht ihr die beiden Verstärker (Little Mark 250 und den Little Mark III), die jeweils mit der 15"-Box darunter einwandfrei funktionieren, jedoch die 2x10" immer diese Störungen (wie von einem kaputten Kabel!) verursacht.

Kann es sein, dass diese einen Serien-/Konstruktionsfehler haben?
Denn auch mit meiner 4-Ohm-Variante hatte ich vor 2 Jahren ähnliche Probleme und musste sie zum großen T zum Service einschicken.

Das war eigentlich der Grund dafür, warum ich mir damals den Little Mark III und die 8-Ohm 102-er Box neu angeschafft habe um derartige Probleme bei einem Gig zu vermeiden.
(Wenn sie funktioniert, bin ich voll davon begeistert! Sie hat knackige Höhen und satte Bässe! Genau die richtige Kombination für kl. Gigs in Bars!)

Ich versuche auch noch die Tonaufnahme davon hochzustellen!

Hat jemand von euch auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke!
LG!

Franz
 

Anhänge

  • IMG-20210828-WA0001.jpg
    IMG-20210828-WA0001.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 11
  • Markbass-Box-Problem.mp3
    390,2 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Steckverbindung, Steckverbindung, Steckverbindung...
Wenn das nur bei der Benutzung der 2x10er Box auftritt, dann isses wohl die Buchse in der Box.
 
bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.343
Danke Talisker, ich vermute ebenso solches! Es ist aber egal an welcher der beiden Buchsen auf der Rückseite man ansteckt!
Letztens sagte Thomann, die 4Ohm-Box hätte nichts gehabt (seit der Wartung bei T funktioniert sie aber ohne Probleme ... nur auf die Bühne wollte ich sie seither nicht mehr mitnehmen, nur mehr die neue 8 Ohm!).
Das scheint mir dann ein Serienfehler zu sein?!
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Danke Talisker, ich vermute ebenso solches! Es ist aber egal an welcher der beiden Buchsen auf der Rückseite man ansteckt!
Letztens sagte Thomann, die 4Ohm-Box hätte nichts gehabt (seit der Wartung bei T funktioniert sie aber ohne Probleme ... nur auf die Bühne wollte ich sie seither nicht mehr mitnehmen, nur mehr die neue 8 Ohm!).
Das scheint mir dann ein Serienfehler zu sein?!
Möglicherweise ist es eine Verbindung direkt am Lautsprecherchassis, die sind häufig auch gesteckt mit den aus der älteren KFZ-Technik bekannten Flachsteckern. Die sind dann gekrimpt, was auch eine Fehlerquelle sein kann. Oder ein Kabel hat einen Bruch (ist aber eher unwahrscheinlich).
Zur Fehlersuche würde ich ein Chassis rausschrauben, dann mit Konserve beschallen und mit der Hand an allen verfügbaren Strippen wackeln. Meistens kristallisiert sich dann schon der Fehler heraus.
 
bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.343
Danke, dies würde ich machen, wenn keine Garantie mehr gegeben ist. Ich warte mal die Antwort von "T" ab.
 
mucbass56
mucbass56
nie ohne Röhre
Bassix
ß6.304
Geben beide Speaker das komische Geräusch ab?
Bei welcher Lautstärke tritt es auf?
Na Gitter abschrauben uns Speaker ausbauen, da dürfte keine Garantie verloren gehen.
Sind nirgendwo versiegelte/ verlackte Schrauben dran.

Hast Du auch mal einen anderen Amp probiert?
Ich denke da an die Frequenzweiche. Aber halt, der Piezo wird nur einen C davorhaben.

"satte Bässe..." naja der Meining bin ich nicht unbedingt. Wenn dann nur leise gespielt, oder nahe an einer Wand stehend. Ich habs bei meiner ( 8Ohm, Bj 2006) noch nicht ausprobiert, aber da könnte der Membranhub zu gross werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.343
Guten Morgen, das kann ich leider nicht lokalisieren.
Ja, wie am Foto ersichtlich, habe ich 2 Amps und unterschiedliche Kabel ausprobiert.
In kl. Clubs steht er immer an der Wand und entwickelt dann fast zuviel Bass, sodass der Techniker immer deutet "Bass runter!".(sollte ich mehr brauchen, kann ich ja den 121er Combo oder die 15er Box hinzufügen!).

Aber egal, Thomann hat mir schon den Schein für die Rücksendung zugeschickt.
Sollte dies wieder nach der Garantiezeit auftreten, werde ich das gerne prüfen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Hat jemand von euch auch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Meine 102p funktioniert tadellos...

Was ich mal hatte: Bei einer Traveller 121H hatte ich knarzige Geräusche. Als ob der Speaker kratzen würde... Hat etwas länger gedauert, bis ich gemerkt hatte, das diese Geräusche nicht aus der Box kamen, sondern davon, das die Box auf dem glatten Holzboden beim spielen "wanderte", da sie halt sehr leicht ist und durch den Membran-Hub über den Fußboden rutschte... ;-)
Eine Unterlage (und später Gummifüsse mit Klett angebracht) brachte dann Ruhe.


"Kratzt" deine 102p auch wenn sie auf der 151p steht? Oder nur, wenn sie hochkant auf dem (glatten) Boden steht.. ? ;-)
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Ansonsten testen, was an der Box alles vibrieren könnte... und ob alle Schrauben fest sitzen... Auch innen...
 
bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.343
Ja, dieses Erlebnis hatte ich auch mit meinem 121er Combo ... plötzlich stand er um etwa 1 m versetzt mitten im Raum! 8D

Ich spiele die 102P zumeist aufrecht, aber als ich alle Komponenten durchprobierte um dem Geräusch auf die Schliche zu kommen, spielte ich sie waagrecht auf der 151-er Box (wie am Foto ersichtlich!).

Es ist kein Vibrieren - das Geräusch muss etwas mit der Frequenzweiche zu tun haben, denn es hört sich an wie ein kaputtes Kabel, das in der Bewegung die Störungen verursacht (obwohl ich während dieser Aufnahme der mp3-Datei vollkommen ruhig am Sessel gesessen bin!).

ich hatte 2 Stück davon. Alles bestens. nixe problem
Und ich habe/hatte mit beiden ein Problem! Das ist typisch für mich! 8D
ABER wie gesagt, mit dem 121-er Combo (genauso wie dem 151-er Combo im Proberaum) und der 151-er Box mit LM III gab es nie Probleme.
 
E
Eana
Member
Bassix
ß736
Zwar unwahrscheinlich, aber schonmal ohne Effekte getestet oder mit anderen Bass? Hatte auch die Box aber nie Probleme.
 
bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.343
Zwar unwahrscheinlich, aber schonmal ohne Effekte getestet oder mit anderen Bass? Hatte auch die Box aber nie Probleme.
Keine Effekte in Verwendung, egal mit welchem Bass (meiner Squier & Fender) oder Markbass Verstärker (probierte LM III u. den LM 250) gespielt.

Egal- die Box wurde heute eingeschickt,
bin schon gespannt auf den Service-Bericht!
 
 

Oben Unten