Markus Setzer Bass-Workshop in Karlsruhe am 21. / 22. November 2020

markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.655
Ein Moin an die Bassic-Gemeinde,

vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen hier:
Am 21./22.November 2020 werde ich mal wieder in der Musikschule Intakt in der Hennebergstrasse einen Bass-Workshop anbieten.
Wer Lust hat dabei zu sein, kann mich gerne anschreiben. Weitere Infos zu Euren Fragen dann gerne per Email.

Viele Grüße, Markus
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.655
Wäre nur ne Stunde von mir Weg, könnt man sich mal überlegen. Wieso so geheimnisvoll, was ist Workshop-Inhalt? :D
Moin! 😉 Es gibt keine Geheimnisse. Bring mit was Du lernen möchtest! Wir machen genau das, was Du an dem Tag, in dem Moment lernen möchtest. Bei mir ist das wie in einem großen Supermarkt: gehe in die Abteilung, die Dich interessiert, suche Deinen Gang, Dein Regal und greife rein... ganz einfach. Wenn Du Deine Abteilung, Deinen Gang oder das Regal noch nicht kennst, zeige ich Dir gerne den Weg. Ich hab da so meine Methoden und über 30 Jahre Spiel, Unterrichts-, und Workshop-Erfahrung...

Ich brauche auch keine Infos vorweg oder irgendeine Vorbereitung. Das machen wir alles simultan vor Ort.

Gruss, Markus
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.655
Nochmal ein kurzes Moin!

Ich habe jetzt schon einige Anfragen zum Bass-Workshop in KA und kann einfach auch mal öffentlich einige Fragen beantworten:

1. Es handelt sich um einen 2-tägigen Workshop. Also nicht zwei "Ein-Tages-Workshops". Es ist leider auch nicht möglich nur einen Tag zu buchen.
2. Es sind keine Vorkenntnisse nötig! Einen ausgearbeiteten Plan für den Bass Workshop gibt es natürlich nicht. Der Inhalt und Ablauf wird ganz individuell auf die Teilnehmer und Ihre Wünsche und Ist-Stände ausgerichtet. Wenn es unterschiedliche Ist-Stände gibt ist das kein Problem. Alles kann nach "oben" oder "unten" modifiziert werden.
Jeder Teilnehmer wird im Nachhinein verschiedene Skripte als Unterrichtsmaterial von mir erhalten, mit dem er die Inhalte zu Hause in Ruhe nachvollziehen und vertiefen kann.
Für alle Veranstaltungen gilt, dass du Unterrichtsmaterial bekommst und für deine privaten Zwecke filmen darfst. Diese Filme / Videos haben sich in den letzten Jahren als sehr hilfreich für die Nachbearbeitung und den weiteren Lern-Prozess erwiesen. Mir ist ganz wichtig, deswegen auch die relativ kleine Gruppe von maximal 10 Teilnehmern, dass ich stets individuell auf die Teilnehmer, deren Wünsche und Themen eingehen kann. Es gibt KEIN Standardprogramm!!!
3. Tip:
Mach dir vor dem Workshop in Ruhe Gedanken, was dich am Bass-Spielen fasziniert. Welchen Song oder welchen Basslauf findest du total klasse? Was möchtest du lernen bzw. können? Ganz unabhängig davon, ob du dir vorstellen kannst, das jemals spielen zu können. Ich werde dir dann einen Weg aufzeigen, wie du dein Ziel erreichen kannst. Bring den Basslauf einfach auf deinem iPod oder Handy oder wie auch immer mit. Und schreibe es bitte auf! Ich hatte schon Teilnehmer im Workshop, die unbedingt etwas wissen wollten und es dann nicht parat hatten. Das ist total schade! Mach Dir auch keine Gedanken darüber, ob es perfekt formuliert oder definiert ist. Wir werden vor Ort sehr schnell rausbekommen, worum es Dir en Detail geht. Ich habe da ganz viel Erfahrung!

Vielleicht hilft dieser Text schon dem ein oder anderen einige wesentliche Fragen zu beantworten...

Ein Gruss in die Runde, Markus
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.655
Ich bin dabei, ein bisschen Input von außen ist mal nötig um meine übliche Übungsroutine zu durchbrechen.
@Freulein , schön, dass Du dabei bist! Das freut mich. Schreib mir doch bitte fürs fixen ne Email oder ne PN, OK?

@alle anderen die noch überlegen: Jetzt gibt es noch drei freie Plätze.

Gruss, Markus
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß19.655
Moin Bassic,

für alle Interessenten des Workshops in Karlsruhe noch eine Info aus gegebenem Anlass:

Der Raum, den ich in der Musikschule Intakt angemietet habe ist riesengross und gut zu belüften. Wir werden also mehr als genug Abstand halten können. Ich werde auch, genau wie bei den Veranstaltungen in Hamburg in der Bass Akademie nicht so viele Teilnehmer zulassen wie sonst (also zu Corona-Freien-Zeiten).

Und ja: es gibt im Moment noch drei freie Plätze. Also wer von Euch noch Lust hat mitzumachen: ich freue mich auf eine Nachricht von Euch.

Gruss an Alle und einen entspannten Wochenanfang,

Markus
 
 

Oben Unten