Mein Preci klingt komisch! mit Mp3

Betacarotin

Betacarotin

New Member
Bassix
ß0
Hallo zusammen,
ich hab ne etwas komische Frage, klingt mein preci "normal"?

Ich habe einen 60s Roadworn Jazz und einen Mex Preci aus 98 mit antiquity PUs.

Im direkten Vergleich klingt der Preci sehr "nasal" und röhrig, vom Spektrum her eher schmal.

Ich habe mal ein Hörbeispiel zusammengehudelt:

http://www.file-upload.net/download-3242784/Jazz--und-Precision-Bass.mp3.html

Die erste Hälfte ist mein Jazz Bass, die zweite Hälfte ist der Preci.
Aufnahmeeinstellungen sind exakt identisch. Die Pegelschwankungen hat der Preci irgendwie je nach Lage..?!

Ist das normal?!

Wenn ja-wer will ihn kaufen?
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.661
gut, prinzipiell klingt ein preci so ähnlich, deiner ist aber kaputt. ich würde ihn dir für 100 euro abkaufen...

an deiner stelle würde ich mich mal mit ausgeruhten ohren und einem satz schraubenzieher hinsetzen und das thema pickup-justage angehen. das hört sich einfach nur nach einem schlecht eingestellten preci an.
 
Betacarotin

Betacarotin

New Member
Bassix
ß0
100€?! neeee [:D]

Ja so richtig eingestellt schaut der nicht aus-die Saitenlage ist auch ein wenig "daneben"...oder besser "darüber" [ooo] Ich glaube ich bringe ihn mal zu jemanden der sich mit sowas auskennt.


Und der eigentliche Grundsound ist genau so bei Precis?!
Er klingt ja garnicht richtig...oh mache ich mir jetzt Feinde unter den Preci Fans?!
Sorry!
 
Betacarotin

Betacarotin

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Joe Batida

Ich glaube die normalen Preci Fans verzeihen Dir.
Es gibt allerdings auch einige Fans mit 7enderdemenz
oder 7enderwahn, bei denen koenntest Du Probleme bekommen...[:D]
[:D][:D]

..na dann ist ja gut.
Ich kann das garnich so recht glauben das Precis so komplett anders klingen-ich dachte schon der wäre wirklich versehentlich aus Sperrholz gefertigt[:o)]

Ist mir Live noch nie aufgefallen das die so komprimiert klingen
 
Betacarotin

Betacarotin

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Black Jack

für den Sound müssten die Saiten schon über 1 cm von den PUs entfernt sein... ich tippe eher darauf, dass der (nachgerüstete ?) PU mit einer Hälfte verkehrt herum (out of phase) oder parallel (leiser als üblich) angeschlossen ist oder einen Defekt hat. Normalerweise hat so ein Preci einen höheren output als ein JB.
Die PU sind ca 0,5cm von den Saiten entfernt. Und ja, sie sind frisch nachgerüstet. Die Serien PU hatten leider einen Mörderoutput auf der E Saite und fast nichts auf den anderen Saiten-egal wie schlimm ich dran rum gekurbelt hab-da kam nix. Vom gesamtsound ganz zu schweigen. Daher der Griff zu den Seymour Duncan Antiquity. Er war bereits vorverdrahtet und läßt sich eigentlich aufgrund der Kabel nicht andersherum einbauen. Die beiden PU Hälften sind in Reihe geschaltet.
Homogener als vorher ists jetzt auf jeden Fall.

Ich frage mich halt nur ob Precis so klingen oder ich einen besonders schlechten hab...

hab ich?!

Wie klingen denn eure Precis?!
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.661
nein, soooo schlecht kann der nicht sein, die wichtigste vorraussetzung für guten sound hat er ja: das richtige wort auf der kopfplatte...

die dinger sind deutlich lauter als jazzys. die beiden tonabnehmer sollten in etwa A-förmig eingestellt sein, die griffbretter sind ja meistens deutlich gewölbt, die saitenlage daran angepasst und der pu läßt sich ja hervorragend anpassen. ich hab die e-saite abgehört, bis mir der sound gefallen hat, dann habe ich den bass an ein interface mit clipping-led gehängt, die so eingestellt, daß die e-saite grade so die lampe zum leuchten gebracht hat und habe dann den tonabnehmer für die anderen saiten auf genau die gleiche clipping-schwelle geschraubt. danach noch mal mit dem ohr kontrolliert und fertig.

es sollte doch mit dem teufel zugehen, wenn wir dir in diesem forum nicht glück und zufriedenheit mit dem preci eingebläut bekommen...
 
d0cFunkenStein

d0cFunkenStein

Well-Known Member
Bassix
ß11.008
Zitat:

zum glück klingen meine precis nicht so.
[:D]

@BetaCarotin:

Unabhängig vom Bass:

Ich bin zwar ein Freund von kraftvollem Spiel, finde aber, dass du mit extrem viel Kraft und gleichzeitig mit wenig Masse anschlägst.
Meiner Meinung nach würde sich der Klang deutlich verbessern, wenn du mit mehr Fleisch und weniger Kraft anschlägst. Dadurch würde dein Sound mehr Volumen und Bauch bekommen. Es ist sehr interessant wenn man mit diesen Parametern experimentiert und schaut was sich verändert.
Ist nicht als Verriss, sondern als konstruktive Kritik gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Ich meine auch, wenn Du die Saiten mit etwas mehr Gefühl anschlagen würdest, hättest Du einen deutlich besseren Sound.
 
Axel

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß1.134
Zitat:Original erstellt von: Black Jack

ich tippe eher darauf, dass der (nachgerüstete ?) PU mit einer Hälfte verkehrt herum (out of phase)
. . .
angeschlossen ist
Out of Phase kann man (unter der Annahme, dass es sich nur um einen einsamen P-PU handelt) getrost vergessen. Da die beiden Hälften ja nicht die selben Saiten abtasten, würde sich bei Out-Of-PHase nur ändern, dass es rauscht (weil der Humbucking-Effekt verloren geht). Erst im Zusammenspiel mit einem zweiten PU würde dann eines (!) der beiden Saitenpaare dünn klingen . . .
 
Fendt´s Finest

Fendt´s Finest

Fendt´s Finest - The Bass Lounge
Bassix
ß450
Zitat:Original erstellt von: Betacarotin

Zitat:Original erstellt von: Black Jack

für den Sound müssten die Saiten schon über 1 cm von den PUs entfernt sein... ich tippe eher darauf, dass der (nachgerüstete ?) PU mit einer Hälfte verkehrt herum (out of phase) oder parallel (leiser als üblich) angeschlossen ist oder einen Defekt hat. Normalerweise hat so ein Preci einen höheren output als ein JB.
Die PU sind ca 0,5cm von den Saiten entfernt.
Das die Saiten mindestens 1 cm von den Pickups entfernt sein müssen, halte ich für Quatsch. In der Tat, das Magnetfeld der Pickups bzw. der Polepieces kann das Sustain des Basses beeinflussen. Das ist allerdings von Fall zu Fall sehr Unterschiedlich. Manche Bässe haben sehr große Polepieces (Music Man), andere kleinere (Jazz Bass). Grundsätzlich sollte man das ausprobieren. Ist das Sustain unnatürlich kurz und die Saiten sehr nahe am Pickup, dann den Pickup runter! Eine Faustregel gibt es aber nicht!
 
 

Oben Unten