Meinungen zur Ashdown MAG 810

Rich Bitch
Rich Bitch
Member
Bassix
ß3.137
Hi,

Ich hab aktuell die Möglichkeit seeehr günstig an eine Ashdown MAG 810 zu gelangen.

Ich bin echt hin und her gerissen, ob ich dass Ding nehme soll.

Von der Box ließt man immer wieder beide Meinungen. Die einen sagen die Box ist abgrundtief schlecht, weil weniger Druck usw. die anderen loben die Box als eine echte Alternative zur Ampeg 810.

Aber was ist wirklich dran. Klingt sie wie ne Ampeg, denn die wäre für mich die Referenz.

Aktuell soll die Box mit nem Hartke Kilo oder ner GK MB 500 befeuert werden.
Langfristig aber soll auch mal ein Ampeg SVT CL angeschafft werden.

Ich weiß, diesen Beitrag zu beantworten wird schwer bis unmöglich, aber vllt könnt ihr meinem Hirn ja nen Denkanstoß geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
airbagger
airbagger
Bergischer Basser
Bassix
ß96.250
Wenn die Box seeeehr günstig ist, kaufen und testen! Kannst ja nicht soviel verlieren, für seeehr günstig kriegst du sie auch wieder weg!
 
lallys
lallys
Well-Known Member
Bassix
ß22.010
Na, so schnell wird man eine so unhandliche Box auch nicht los, sollte man etwas Geduld mitbringen. Da würde ich eher auf ne Ampeg sparen, die gibts gebraucht immer wieder für 700 und manchmal günstiger. Die wird man auch wieder los.
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß45.653
Meiner Erfahrung nach macht es wenig Sinn etwas zu kaufen nur weil es `billig` ist.
Billig ist in der Regel nämlich auch billig.

Ich schliesse mich da ganz @lallys an, lieber etwas vernünftiges kaufen und die Möglichkeit haben es auch wieder verkaufen zu können.
Und etwas zu kaufen nur weil es gross und laut ist macht auch keinen Sinn.

Zwar ist es durchaus witzig mal ein Monstrum zu kaufen dass man eigentlich überhaupt nicht benötigt.
Aber die `Spielphase` ist dann auch schnell vorbei und man möchte das Zeugs nur schnell wieder loswerden.

Aber ich kenne die Box nicht, kann sie also überhaupt nicht beurteilen.
Member @basslife kennt sich prima mit Ashdown aus. Vielleicht meldet er sich ja noch.
Ashdown baut schon gute Sachen, aber soweit mir bekannt handelt es sich dabei eher um die Boxen der ABM Serie.

Die Ampeg SVT 810 klingt sehr speziell, ich hatte selber drei Stück. Mir gefiel sie sehr gut wenn alles passt.
Die Ashdown Mag 810er klingt ganz bestimmt völlig anders.
 
Zuletzt bearbeitet:
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß45.653
Mir gefallen die Ampeg Boxen überhaupt nicht. Das heisst nicht, dass sie schlecht wären, nur eben nicht gut für mich.

Der Sound ist wirklich sehr speziell.

Wenn drückender Gitarrensound angesagt ist, so irgendwie englisch vorwärtsgehend ... dann passt dieser fette Tiefmittenschub echt gut.
Auch wenn es sehr laut zugeht ist The Fridge praktisch. Dadurch dass er nicht so tief hinuntergeht und er keine Reflexbox ist drückt er nicht alles zu.

Ansonsten nicht, absolut gar nicht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
basslife
basslife
Musiker, is halt so....!
Bassix
ß49.505
Die MAG-Serie von Ashdown ist mMn erheblich besser, als der Preis vermuten lässt. Bei Ashdown kommt es aber stark darauf an, mit was man die Box "füttert". Das Zusammenspiel mit nem Hartke-Top kenne ich nicht und kann deshalb nichts dazu sagen. Gut angeblasen ist die Box laut und drückt auch schon gut. Ist natürlich nicht vergleichbar mit ner Ampeg 810er + SVT-II pro Amp. Kommt halt darauf an, was man möchte.

P.S.: Ich war mit meiner früheren Ampeg SVT 810av auch nie glücklich. Ne Ashdown ABM 810 war da vom Sound her um längen besser! Aber alles nur pers. Geschmacksfrage.
 
 

Oben Unten