[Mesa Boogie 400+] Welche Endstufenröhren?

TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß67.176
Mal abgesehen davon, dass der Thread schon ziemlich faulig riecht, sind 12x KT88 natürlich der völlige Overkill, wenn eigentlich nur 6L6 oder EL34 benötigt werden. Mehr Leistung holt man damit nicht raus. Dazu müsste auch das Netzteil und der Ausgangsübertrager verändert werden. Die KT88 laufen im Mesa 400+ eben unterhalb ihrer Leistungsgrenze, was sich wiederum positiv auf die Lebensdauer der Röhren auswirken dürfte.
 
Bass.Paule

Bass.Paule

Bass.Paule
gesperrt
Bassix
ß1.302
als die Amps machen eigentlich ordentlich Alarm...sie klingen ähnlich wie mein Laney Nexus Tube
 
 

Oben Unten