Micro zu leise...

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Hi, ich hab ein kleines problem

also, ich hab ein microfon, dass ich direkt in meine Soundkarte stecke. Ich laufe mein Recordin Program und nehme sachen über das microfon auf, aber er gibt es nur sehr sehr leise im computer wieder. Ich hab alle lautstärken auf maximum, aber es ist immernoch sehr leise...irgendwelche tips?

danke im voraus
 

Bassjan

New Member
Bassix
ß240
vielleicht hilft es, wenn du neue soundkartentreiber installierst. aber kann nicht garantieren, dass das geht.. sonst mikro näher an den mund nehmen :-)
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
ich hab auch etwas von einem "microphone preamp" gehört, der eingesetzt werden soll, da das Microphon allein zu wenig signal an die Soundkarte gibt...vielleicht könnte mir jemand helfen, der etwas mehr erfahrung mit sowas hat :D
 

thal

Member
Bassix
ß487
könnte sein, dass das mic eine stromquelle braucht.. prüf das mal! stichwort phantomspeisung...

hab auch schon mic´s gesehen, die eine batterie hatten - vielleicht ist da der hund begraben (neue bat einlegen und schon geht´s)

ansonsten mic-preamp... oder anderes mic.
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
hoi dude,

wie nimmst du denn auf? also mit deinem mic, abnahme von deinem amp? bzw box?
weil ich kann mir dann noch vorstellen, das du das mic vielleicht zu nahe an dem speaker hast. denn manche "ton/schallwellen" muessen sich erst entwickeln können. und ich denke das dein mic nur die leisen töne aufnschnappt.

also nur so ein gedanke von mir.

greetz alex
 

stevie_jb

Member
Bassix
ß673
Wahrscheinlich hast du dein Mikro in den Line-In deiner Soundkarte gesteckt. Schau mal nach, ob du noch einen Mic-In an deiner Soundkarte findest. Bei manchen Soundkarten kann man den Line-In per Treiber auf
Mic-In umschalten, bei älteren Modellen muss man dierekt auf Platine einen Jumper setzen.
Sollte dein Soundkarte (welche hast du eigentlich und was für ein Mikro benutzt du?) kein Mic-In haben,
so musst du, wie hier schon erwähnt wurde, ein Vorverstärker (Preamp) vor den Line-In schalten. Dieser Hebt den Pegel des Mikros dann auf Line-Niveau.
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
einen Mic-in habe ich. ist trotzdem recht leise :D Aber ich werde mir heute einen pre-amp holen, dann müsste das problem hoffentlich beseitigt sein

danke für die tips
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Irjend so ein Aureon 5.1, und ein Karaoke micro :D

aber ich habs jetzt ganz anders gelößt.

Hab so ein altes micro-preamp ausm keller geholt. Ich hab es ans line-out von meinem Verstärker geschlossen, und mein Bass dann ins line-in von meinem Verstärker angeschlossen. So spiele ich über mein bass, durch meinen Verstärker, durch den Preamp und dann durch die soundkarte...klappt bis jetzt noch ganz gut :D und ich kannn den EQ von meinem Verstärker benutzen
 

stevie_jb

Member
Bassix
ß673
Der Line-Out deines Amps müsste schon ausreichen! Da brauch man garkeinen Preamp mehr, es sei denn, dass der Sound dadurch noch veredelt wird. BTW:Die Aureon von Terratec ist garnicht mal so übel.

Mit 'nen Karaoke-Mic einen Bass abzunehmen, kann natürlich Probleme bereiten... ;-) Das wird wahrscheinlich die wichtigen Frequenzen nicht übertragen können. IMO

Aber schön, wenn jetzt alles klappt! Wünsche dir einen guten Rutsch! :-)
 
Oben