Nachwuchs unterstützen, Equipment stellen/leihen/schenken?

cfortner
cfortner
Well-Known Member
Moin,

ich muss mich outen. Ich sammle Amps, Bässe, Boxen, das ist nicht mehr normal. Inzwischen könnte ich wohl mindestens 5-8 Basser ausstatten, dummerweise steht das Equipment überwiegend in Lagern und Kellern.

Deshalb kam mir die Idee, Anfänger oder Menschen mit weniger finanziellen Möglichkeiten Equipment, was man so bunkert, aber nicht nutzt, zur Verfügung zu stellen!

Erst mal naiv.

Wirklich? Ich finde es 1. spannend, wie das laufen könnte, 2. noch spannender, wer sich da so meldet, und 3. schwierig, auszuwählen.

Aber ich muss mit meinem Equipment etwas machen, sonst verrottet es irgendwo. Meine 4! Schwestern können damit nichts anfangen, allerdings habe ich darauf bezogen im Testament verfügt, dass mit meinem Tode alles, was von mir im Üraum steht, ins Eigentum der Band übergeht. Bislang lebe ich noch. Ich habe ja keine Kinder. Aber schon Krebs gehabt.

Aber zurück zum Thema. Gäbe es eine realistische Möglichkeit, Equipment denen zukommen zu lassen (leihweise mit Vertrag! Wer will, geschenkt), die keine oder wenige Ressourcen haben? Oder melden sich da nur die Abzocker?

Schwieriges Thema, ich möchte ja auch nix in die falschen Rachen werfen. Aber ich denke, es gibt viele bassicer über 60, die eventuell ähnliche Probleme haben.

Betroffen hat mich der Abgang der Internetseite elmese.de. Ungeheuer viele wichtige Informationen, nach dem Tod des Inhabers war fast alles unwiderruflich verloren.

Ich kann mit elmese.de inhaltlich keinesfalls mithalten. Wir sollten aber, auch und gerade In Bezug auf Nachhaltigkeit, unser bewährtes, (mehr oder weniger) zuverlässiges Equipment nicht dem Zufall überlassen.

Was meint Ihr?

Bitte keine Reaktionen wie „Ich hole alles ab“.

So Long
 
f_luxus
f_luxus
Braucht Bassic Pause!
Bassix
ß19.049
Ich habe zwar selbst noch wenig verschenkt, weil ich tatsächlich nix habe was ich nicht auch nutze, aber schon mehrfach gemeinnützigen Vereinen Equipment organisiert. Jugendzentren etc. freuen sich eigentlich immer. Gute Idee 💡
 
Loki
Loki
Leidenschaftlicher Dilletant
Bassix
ß13.939
Ich habe MadJazz für seine Einrichtung letztes Jahr diverse Gitarren und eine Übeamp gegeben gegen Spendenquittung. Bei mir wäre auf dem Zeug mittlerweile ne dicke Staubschicht. Und wenn es nur ab und an in die Hand genommen wird, das Zeug soll gespielt werden
 
f_luxus
f_luxus
Braucht Bassic Pause!
Bassix
ß19.049
.
Ciao @cfortner

wenn ich mich recht erinnere, haben hier @ElectricMorus @f_luxus @Mad Jazz Morales und @4low Erfahrungen mit Equipmentspendeaktionen.

Gruss
claudio

Die Hans Thomann Stiftung stattet immer mal wieder mal Vereine mit B-Ware aus.
Das habe ich im Rahmen meiner Arbeit im sozialen Bereich schon mehrfach genutzt um Musikprojekten Equipment zu organisieren. Ein User hier hat auch schonmal einen Ampeg Übeamp beigesteuert für das Drogenhilfezentrum in Saarbrücken. Ist schon länger her, ich hab vergessen wer es war aber danke nochmal 😀
Der wird rege genutzt!
 
Gast51645
Gast51645
Gesperrter User
Bassix
ß48.507
um abzocke zu vermeiden ist eigeninitative unerlässlich.. also schauen was gibts für soziale projekte in der umgebung, hinfahren und anschauen... von flüchtlichshilfe über jugendhäuser über suchthile / wiedereingliederung, psychatrien / kliniken bis zur musikschule gibts ja möglichkeiten noch und nöcher.. oft gibts (in corona zeiten wohl weniger) einen tag der offenen tür - da sieht man recht schnell obs proberaum oder band gibt... wichtig wäre dann auch zu schauen wie zukunftsträchtig die bandprojekte sind... oftmals sind das eintagsfliegen die sich nach 1-2 monaten wieder im sand verlaufen, weil der inituator die masnahme beendet... und dann steht das zeug rum oder wird dem letzten der drauf geklimpert hat mitgegeben... da sollte schon ein sozialarbeiter oder vereinsmitglied die treibende kraft sein... auf nummer sicher geht man da eher bei ner musikschule.. aber bei allem gilt: wenn du was überschreibst, kann derjenige damit machen was er will, von verschenken über verkaufen bis im feuchten proberaumkeller ungenutzt verschimmeln lassen...
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß59.943
@Loki s Sachen sind topGeräte (gewesen). Also, die sind natürlich immer noch tipptopp…
Durch Corona habe ich die Akustische Kandare lange Zeit als einziges Instrument genutzt, gerade vor 3 Wochen bat mich ein weiterer Unternehmensteil um Nutzung der anderen Gerätschaften…
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Bassix
ß37.186
@cfortner erstmal wünsche ich dir bässte Gesundheit.
Wirklich? Ich finde es 1. spannend, wie das laufen könnte, 2. noch spannender, wer sich da so meldet, und 3. schwierig, auszuwählen.
für deine Geräte habe ich leider auf Anhieb keine hilfteiche Idee, aber weil ich mir denke, dass du großen Spaß am Bassteln hast, dachte ich, vielleicht wäre es die bässte Idee, Schulen anzubieten, das vorhandene Equipment zu reparieren. Das Problem ist halt, dass die Kinder sehr grob mit dem Zeug umgehen, da bekomme ich Tränen in die Augen, wenn ich sowas sehe. Aber so sind Teenies nun mal.
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß59.943
Es gibt auf jeden Fall viele Einrichtungen für beeinträchtigte Menschen. Aber auch in der Nachbarschaft oft genug Kids, die sowas zu schätzen wissen. Ich mache mir keine Gedanken mehr über böse Menschen, die abzocken könnten, wenn sie wollen. Ich entscheide nach Sympathie. Und wenn da einer so niederträchtig ist und mich ausnutzen will - issO… Ist doof und ärgerlich, aber kannze nix machen.
Ich würde schauen, dass ich keine Organisation unterstütze, die mein Weltbild komplett nicht vertritt, aber sonst…
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß59.943
Wenn ich jetzt spontan ableben würde, denke ich, kommt mein Frau hier auf Euch zu…
 
beate
beate
Bassteltante
Betroffen hat mich der Abgang der Internetseite elmese.de. Ungeheuer viele wichtige Informationen, nach dem Tod des Inhabers war fast alles unwiderruflich verloren.
Es ist noch weitgehend über archive.org erreichbar. Aus dem, was da ist, habe ich so gut es geht ein Backup rekonstruiert. Von Schematic Heaven habe ich übrigens auch eine Kopie.

Was das weitergeben angeht: so allmählich denke auch ich daran. Aber grundsätzlich leihweise, weil mir daran liegt, dass die Sachen gut behandelt werden. Viel ist eigentlich nicht weg - für die Tochter meiner Freundin der Übungsamp und seit gestern der Shortscale-Preci.
 
 

Oben Unten