Ne Zerre für die Band

Ramsay Bolton

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß33.923
Moinchen,

ich suche ne Zerre welche sich in ner Band durchsetzten kann. Ich mache normalen Rock will aber nur nen leichten Zerr Sound unter 100€ bei dem die Bässe nicht untergehen.

Interessant finde ich bisher:
Ashdowm Drive Plus
Big Muff
Digitech Driver
Harmonix Bass Blogger
Harley Benton BOD-1
Palmer PEBAZ Bazz

Wie gesagt, nur angedreckt, kein böses Gewitter. Da ich nicht unbedingt alles bei Thomann bestellen möchte, wäre eine grobe Einschätzung nett :-)
 
Ebkor

Ebkor

Professor Doktor Doktor
Bassix
ß5.180
Also ich habe ein Ibanez PD7.
Das kann von leicht angezerrt bis volles Brett, behält aber seinen Druck stets. Auch tönt die Zerre sehr röhrig.
Einziger Nachteil ist dass das Gerät bei höherer Zerre bzw. viel Attack reingeregelt doch rauschen tut.
Es gibt es auch nicht mehr neu.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Zerre ist mein Thema. [:-)]

Halte mal Ausschau nach nem DOD Bassoverdrive. Den kennen die wenigsten, obwohl der wirklich ne Wucht ist. Der hat den Röhrenampklang eingebaut. Für meinen hab ich damals 15 Euro bezahlt.
Eine gute - und verkannte - Alternative ist der Boss ODB-3. Wenn man sich da dransetzt, dann kann der auch einen feinen Overdrive-Sound.

Zu deinen Vorschlägen:
Ashdowm Drive Plus - Hatte ich mal, konnte das was du suchst, hat mir aber vom Zerrcharakter nicht gefallen.
Big Muff - zu brutal für deine Zwecke.
Digitech Driver - hol dir lieber den Boss [;-)]
Harmonix Bass Blogger - der ist auch ein bisschen zu krass, für meinen geschmack.
Harley Benton BOD-1 - lass die finger davon. das rauscht und ist ratzfatz kaputt.
Palmer PEBAZ Bazz - den kenne ich nicht persönlich. hab aber nur gutes davon gehört. wenn du den testest, dann sag mal, wie der so ist.


 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.400
Hab letztens den DigiTech bei nem Gig gehört, nur auf ganz leichten Overdrive gestellt, war mit Preci und Hartke-Stack genau richtig.
Man kann sich doch auch bei Produktiv alles in die "Kompakt-Filialen" bestellen und dann ausprobieren, oder?
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.804
Würde statt dem Palmer Bazz den Übertreiber nehmen, der Bazz geht mehr in Richtung Fuzz und der Übertreiber ist ein Overdrive (da kannst du auch das clean-Signal beimischen).
Allerdings: Ich beziehe mein Wissen aus einem Testbericht[8D]
 
Ramsay Bolton

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß33.923
Na gut, kann so ja einiges rauswerfen aus meiner Liste. Werde dann mal den Digitech, Ashdown (evtl. den Lomenz gebraucht günstig), Palmer Übertreiber (mag schon den Depressor), den Ibanez und evtl. den ODB(wenn, dann auch gebraucht) ausprobieren.
Hab hier ja Musik Produktiv um die Ecke und wenn die so nett sind es zu bestellen kann ich ja rumprobieren :-) Musik Produktiv wäre auch sehr genial da ich nen 25€ MP Gutschein unterm Weihnachtsbaum gefunden habe...

Den DOD hab ich aktuell nicht gefunden, aber werd die Augen offen halten. Fand den auf Youtube sehr cool.
 
Zuletzt bearbeitet:
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Leider in neu etwas über deinem Budget, aber für Rock und "leichten Zerrsound" meine erste Wahl ist der Sparkle Drive von Voodoo Lab.
Wichtig ist einfach ein Clean-Regler.

Gebraucht geht der oft für um die 100,- über den Tresen.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: W.A.S.P.chen

Man kann sich doch auch bei Produktiv alles in die "Kompakt-Filialen" bestellen und dann ausprobieren, oder?
Ja, kann man.

Zum Thema:

Immer dran denken, das man Zerren mit dem eigenen Setup ausprobieren muss - die Dinger können über andere Amps/Boxen ganz schön unterschiedlich rüber kommen.
 
Ramsay Bolton

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß33.923
Stimm auch wieder...
Nun ja, finde den Gedanken von Pitsieben richtig. Ein Clean Regler der Clean und Zerre verbindet. Hab das bisher nur beim Ashdown Lomenz und dem Palmer Übertreiber gesehen. Wobei ich den Plamer immer interessanter finde. Bin vom Depressor schon total begeistert und das was ich bisher an Sound Samples gehört habe macht mir ein feuchtes Höschen.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.771
für "leicht" nehm ich den nachgelöteten sft, den ich von einem forenmember erstanden habe. wenn du löten kannst, wäre das eine billige alternative, die echt verdammt gut klingt. warm, röhrig, mit einem mehr als satten fundament. ich liebe das teil!
 
Oli Wan

Oli Wan

Verrickt
das sparkle drive hab ich auch, klingt tatsächlich super! leider hat meins irgendwie einen wackler, und ich bekomms nicht wieder hin..[**/]
 
Ramsay Bolton

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß33.923
Könnte günstig nen Ashdown James Lomenzo Hyper Drive kaufen. Hat wer Erfahrung mit dem Teil?
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.506
Ich hatte den und fand den bei einer ganz bestimmten Einstellung mit passivem Jazzbass ganz hervorragend und schön harmonish nach Röhre klingend. Aber nur in einer bestimmten Einstellung. Es sind allerdings je nach Inputsignalstärke auch absolute heftige Sägen möglich.
Ich fand den gut, hängt davon ab, was Du erwartest.
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Zitat:Original erstellt von: 5Bässer

Ich hatte den und fand den bei einer ganz bestimmten Einstellung mit passivem Jazzbass ganz hervorragend
Das ist aber auch die denkbar leichteste Aufgabe für ein Zerrpedal. Wenn das nicht klingt, klingt gar nichts.
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.991
Noch einfacher ist mit Plektrum. Da hört sich eine Zerre wirklich sehr schnell mal super an.
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Der Multi Comp zerrt allerdings kein Stück. Im TubeSim Modus gibt's ganz dezent Obertonreihen...das wars.
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.766
Ok, richtig zerren tut er nicht, aber ich finde, er gibt dem ganzen schon ein bissle Dreck mit dazu, wohlig, warmen Röhrendreck. Aber vielleicht muss ich doch einfach noch mal hinhören, jedenfalls war ich der Meinung, dass er schon etwas dazu packt wenn man ihn ordentlich tritt. Morgen ist Probe, hoffentlich vergesse ich es nicht. [;-)][:D]
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Zitat:Original erstellt von: FRNAK

Ok, richtig zerren tut er nicht, aber ich finde, er gibt dem ganzen schon ein bissle Dreck mit dazu, wohlig, warmen Röhrendreck.
Klar...dann braucht's aber schon Vintage PU's, eine hohe Saitenlage und einen Anschlag wie ein Stier, der dafür sorgt, dass die PU's kurz davor sind, nur noch heiße Luft zu produzieren.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
Zitat:Original erstellt von: pitsieben

Klar...dann braucht's aber schon Vintage PU's, eine hohe Saitenlage und einen Anschlag wie ein Stier, der dafür sorgt, dass die PU's kurz davor sind, nur noch heiße Luft zu produzieren.

hört sich wie das an, was ich grade meinem röhrenamp antue. [...]

 
 

Oben Unten