Netzteilfrage: darf man nominalwerten vertrauen?

space:lord

space:lord

Member
Bassix
ß512
moin,

folgendes: ich habe ein austausch-netzteil, das 500mA absondert und einen verbraucher, der 450mA zieht. das macht 90% auslastung des netzteils (das original-NT hatte 1000mA)

frage: kann ich das kleinere NT problemlos benutzen, obwohl es quasi auf der vorletzten rille arbeitet, oder brennt es wahrscheinlich an der unpassendsten stelle im gig durch?

merci vielmals.
 
powerlockeB

powerlockeB

Member
Bassix
ß335
Ich denke mal, dass das gehen sollte. Ich habe eine EHX Holy Grail, das frisst 500mA und genau den Wert spuckt das Netzteil auch aus, so sagt zumindest die Beschriftung.
 
 

Oben Unten