Neue Saiten sollen rauf

bass-rulz

bass-rulz

Member
Bassix
ß305
Hey Gemeinde,

habe auf meinem Highway One Preci noch dei Originalsaiten drauf (habt ihn seit Sep/Okt 11) und solangsam möchte ich neue Saiten drauf schnallen.

aber da in im Saiten-wirrwar nicht durchsehe, frage ich euch!

Ich habe auf Drop-D gestimmt, spiele mit Plek und wir spielen so (ungefähr) die richtung Skate-Core, Collage-Punk (oder Blink 182, A Day To Remember).

Welche Strings würdet ihr mir da empfehlen??
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.810
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Rotosound 66 Stainless in 50-110

(und das sagt einer, der absoluter D'Addario-Fan ist [;-)])
+1
Das das von dir kommt Hozzy ...[;-)]
Die Rotos 66er sind echt gut (bei drop-tuning vll auch die Billy Sheehan signature ausprobieren)! Achte generell drauf, dass die E-Saite viel Zug hat, weil es sonst schon arg schlabbert auf D ... und überhaupt, warum nicht gleich in D-G-C-F stimmen?
Die Power Slinky fand ich auch cool, die hatten selbst abgenudelt noch dicke Eier[:D]
Pyramid stainless steel klingen auch knallig (vermute mal, du willst knallige Saiten?)
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.344
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Rotosound 66 Stainless in 50-110
++1
Genau die!

Ich persönlich muss von D'Addarios abraten, zumindest von den Pro Steels. Haben auf meinem Preci sehr unausgewogen geklungen und haben ein Mittenloch.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Zitat:Original erstellt von: schubi83

Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Rotosound 66 Stainless in 50-110

(und das sagt einer, der absoluter D'Addario-Fan ist [;-)])
+1
Das das von dir kommt Hozzy ...[;-)]
Tja, es geschehen noch Zeichen und Wunder [;-)]

Nein, wenn er von Drop-D Tuning spricht und die Art von Musik erwähnt, dann ist für mich der Schluß, daß es diese Saiten am besten bringen dürften. Ich habe ja derzeit auf einem Preci 45-105er drauf und denke mal, daß für ein Drop-Down Tuning die 50-100er genau das richtige Pfund liefern sollten ohne schlabberig zu werden.

"Meine" D'Addarios (wohlgemerkt keine Stainless sondern Nickels (EXL)...) sind da viel zu unspeziell und "allgemein" einsetzbar....
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.810
Stimmt, dickere Saiten bringen bei down-tunings nochmal ein extra Pfund. Ne 110er E-Saite ist wohl schon eine Macht ... ich persönlich hab mich recht schnell an dicke und stramme Saiten gewöhnt, die standardmäßigen 40-100 auf den Bässen im Musikladen kamen mir schon fast wie Gitarrensaiten vor [:D] Bekomme demnächst von Buzz die Jamersons, jetzt hab ich noch mehr Gründe, mich darauf zu freuen, bald nach Hause zu fliegen [:-)]
 
bass-rulz

bass-rulz

Member
Bassix
ß305
Zitat:Original erstellt von: schubi83

Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Rotosound 66 Stainless in 50-110

(und das sagt einer, der absoluter D'Addario-Fan ist [;-)])
+1
Das das von dir kommt Hozzy ...[;-)]
Die Rotos 66er sind echt gut (bei drop-tuning vll auch die Billy Sheehan signature ausprobieren)! Achte generell drauf, dass die E-Saite viel Zug hat, weil es sonst schon arg schlabbert auf D ... und überhaupt, warum nicht gleich in D-G-C-F stimmen?
Die Power Slinky fand ich auch cool, die hatten selbst abgenudelt noch dicke Eier[:D]
Pyramid stainless steel klingen auch knallig (vermute mal, du willst knallige Saiten?)
ja ich will knallige saiten ;-)

ok ich werd mir die von Hozzy empfohlenen mal zu gemüte führen..

mal sehen wie ich mit 50-110 zurecht komme

danke schonmal!!

http://www.thomann.de/de/rotosound_rs66le.htm ?
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten