Nicht Empfehlenswerte Händler / Musikgeschäfte


BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Musicstore Köln

Erste Bestellung: ...der Versand hat nicht geklappt. Aber drauf gesch... Dafür würde ich keinen Fred aufmachen.

Zweite Bestellung: Verstärker.
Lieferdatum wird jede Woche mehrmals ohne Benachrichtigung verschoben. Auf Emails an die Reklamationsabteilung wird (wenn überhaupt) frühestens nach drei Werktagen mit klassisch nutzlosen Textbausteinen reagiert.

Aufgrund der Informationen seitens Ampeg und vom Grosshändler (er beliefert exklusiv ALLE Händler in Deutschland mit Ampeg) und im Vergleich zu den deklarieten Lieferterminen anderer Händler, ist es offensichtlich, dass der Musicstore Köln vorsätzlich falsche "vorraussichtliche Lieferdaten" auf der Website im Shop angibt, um Kunden irrezuführen.

Lieferverzug bislang 2 Monate (laufendes Verfahren)

dritte Bestellung: nie im Leben!

 
Zuletzt bearbeitet:
Bassascha
Bassascha
OrBASSmus
Bassix
ß22.685
Schade das ihr so Erfahrungen gemacht habt. Bestelle meistens dort und bei über 100€ Bestellwert gibts sogar kostenlose Expresslieferung (UPS), kenne keinen der das sonst macht.
Am Tag nach der Bestellung war mein Zeug immer da. Habe halt den Vorteil das meistens jemand da ist um die Pakete anzunehmen.
 
Tscharlie
Tscharlie
Entspannungsbasser
Bassix
ß3.576
Hm...habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit dem Musicstore gemacht.
Lasse mir aber auch alles sofern möglich per DHL zur Postfiliale oder Packstation liefern.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
sonst steht da nichts in meinem Post? ok mein Fehler!
Erstmal hast du ein Riesenfass aufgemacht wegen einer Schraube, das hast du jetzt wegeditiert. Dann hast du ‚voraussichtlicher Liefertermin‘ falsch interpretiert und trotz allem ist das ganze eine Anekdote. Für dich sicherlich sehr ärgerlich, aber was sollen wir daraus lernen?
 
G
Gast76317
Guest
dritte Bestellung: nie im Leben!
Du wirst bestellen... und ob du bestellen wirst... ganz sicher wirst du bestellen... du musst sogar bestellen... es ist
lebensnotwendig zu bestellen... jawoll, du wirst !.... keine Widerrede und jetzt geh bitte auf dein Zimmer und übe
den Betellvorgang !
Lieferverzug bislang 2 Monate
Ganz klarer Fall..... Du hast zwei Monate zu früh bestellt... eindeutig deine Schuld und ungeduldig biste auch noch.
 

Rhino-
Rhino-
Purist
Um auch mal etwas anderes ins Spiel zu bringen.....

ich habe mal nicht so prickeldnde Erfahrung mit ProMusicTools gemacht.

Ich hatte dort über E-Bay einen B-Stock RH450 von TC bestellt. Mit B-Stock hatte ich vorher beim großen T eigentlich immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Eigentlich konnte ich B-Stock nie von einem Neugerät unterscheiden und somit ein paar Euronen sparen.
Was mir allerdings von diesem Laden geliefert wurde, spottete jeder Beschreibung. Ein uraltes Modell (noch lila Lackierung) mit Rissen in den Druckknöpfen. Das Gehäuse total zerschrammt, als wenn es schon 3 Jahre mit auf Tour gewesen wäre. Da war ich echt enttäuscht.

Im Endeffekt haben wir uns dann geeinigt das ich den Amp zurücksende und ein Neugerät nehme. Ich glaube ich habe auch noch 10,-€ Nachlass auf das Neugerät für den Unanehmlichkeiten bekommen.
In so fern alles noch mal gut gelaufen.....eben bis auf den Ärger mit telefoniererei und Hin- und Herschickerei.

Es war mir allerdings eine Lehre dort kein B-Stock mehr zu bestellen.
 
Bassralf
Bassralf
Benötigte Bässe = vorhandene Bässe +1
Bassix
ß96.119
Ich möchte eher Rositives einbringen.
Durch die Wiederbelebung meines Hobbies vor 9 Monaten, habe ich in diesem Zeitraum eine ganze Menge an Equipment gekauft, stationär als auch online, von privat über Ebay oder gewerblich über Reverb. Wenn ich mir die gesamte Lieferkette vom Hersteller, Händler, Paketdienste anschaue, dann ist alles ordentlich gelaufen. Nur in einem Fall war die Produktqualität schlecht, nur gelegentlich hat die Abwicklung länger gedauert, als zu erwarten war.

Wenn aber mal was schief geht, dann passt die Kommunikation nicht. Immer ist man als Kunde gefordert, nachzuhaken, wie denn der Stand ist.
 
Tscharlie
Tscharlie
Entspannungsbasser
Bassix
ß3.576
Mich über die kleinen Probleme des Lebens zu ärgern habe ich mir schon lange abgewöhnt.
Denn es ist doch eigentlich die Sache nicht wert und durch den Ärger wird auch sicher nichts besser....nur die eigene Laune deutlich schlechter und eventuell die grauen Haare mehr ;-).
Wie sagte mein leider inzwischen verstorbener Arbeitskollege doch so treffend:
"Wenn du auf der Onkologie liegst und deine dritte Chemo bekommst weisst du was im Leben wirklich wichtig ist!"
 
Zuletzt bearbeitet:
rolock
rolock
Stoned Basstler
Bassix
ß8.860
Hm, echt schade. Ich habe bisher so einiges beim Musicstore bestellt und es wurde alles immer tadellos geliefert.
 
airbagger
airbagger
Bergischer Basser
Jeder Laden hat einige unzufriedene Kunden, irgendwo geht immer mal was schief. Ich hatte mal beim Store ein fehlendes Schräubchen, beim T war es mal eine tote Saite, nach Anruf beim Service habe ich das Schräubchen bzw einen neuen Saitensatz bekommen.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Jeder Laden hat einige unzufriedene Kunden, irgendwo geht immer mal was schief. Ich hatte mal beim Store ein fehlendes Schräubchen, beim T war es mal eine tote Saite, nach Anruf beim Service habe ich das Schräubchen bzw einen neuen Saitensatz bekommen.
und genau an der Stelle bin ich normal ganz bei dir. Und das ist auch meine Erfahrung mit Onlinehändlern.

Mir geht es hier ganz speziell um einen offensichtlich handfesten Vorsatz. Von Vorsatz muss ich ausgehen, weil man so unfähig gar nicht sein kann.
Nachdem Ampeg mich entsprechend informiert hat, habe noch mal mit dem Distributor (er hat den exklusiven Alleinvertrieb für Ampeg in Deutschland) gesprochen. Es gab/gibt keinen Verzug. Es stand seitens des Zuliefers bereits im Dezember ganz klar fest, dass die Lieferung in der 11KW erwartet wird. (andere Händler haben dieses Datum bereits im Dezember in ihren Shops eingepflegt) Der Store korrigiert seit dem ursprünglich frei erfundenen Lieferdatum 11.01. jede Woche - oft sogar 2mal innerhalb einer Woche - das Datum nach hinten. Momentan geben sie den 8.3. an ...ein vollkommen frei erfundener Termin.
Auf Reklamationen dazu wird nicht geantwortet ...der Lieferant wäre Schuld. Also soll ich glauben, dass der Distributor einem einzigen Händler tagesaktuell dauernd falsche Daten liefert. Alle anderen haben seit Dezember den Termin ihren Kunden im Shop klar und fair deklariert. #bullshit
sign-language-bullshit.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten