Nochmals zum Thema 12stringbäse

8string

Active Member
Bassix
ß2.384
salü zusammen !
mein posting über 8 und 12stringbässe hat nicht gerade viele reaktionen gekriegt .. bin echt überrascht, gibts hier wirklich niemand der solche instrumente spielt ? bin gerade am dealen in den USA, hab ein konkretes angebot, in bälde werde ich neben einem warwick 8saiter auch einen 12string von hamer haben, jjiippee !!
wer lust hat mal reinzuhören dem kann ich ein file mit einem song schicken, den ich mit dem 8saiter gemacht habe.
beste grüsse aus dem wallis
8string-marco
 

johan

New Member
Bassix
ß0
8- und 12-saiter? hmm warum brauch man überhaupt soviele saiten und ist man dann nicht eher gitarrist als basser? .. ich komm mit 4 saiten klar dass sind so 3 1/2 oktaven .. und ne oktavierte terz muss ich net in jedem groove haben..
 

8string

Active Member
Bassix
ß2.384
hi johan
auf jeden fall bin ich immer noch basser, keine frage !
(spiele ja auch 4saiter)
es geht aber um den klang .. wenn die octave mittsuurt (bei einem 8er eine und beim 12 er zwei gleichgestimmte octave), das ist schon etwas ganz spezielles und drückt dich voll an die wand
es ist sogar noch so dass man durch das gleichzeitige drücken der 3saiten die filigranität etwas in den hintergrund schieben muss, da dass hier nicht funktioniert. man muss das ding erstmal hören, dann weisst du was ich meinen mit "druck"
hör dir mal Kingsx oder cheap trick an !
8string-marco
 

admin

Sam
Bassix
ß977
du könntest ein MP3 mit dem 8 oder 12string Sound in dein Member-Portrait heraufladen, würde mich nämlich auch noch interessieren... gibt's da keine Probleme, 3 Saiten miteinander mit einem Finger richtig zu greifen??

Gruss,
Sam
 

8string

Active Member
Bassix
ß2.384
3 saiten auf einmal ... ich werds sehen :-)
aber 2 auf einmal , kein problem ! mein 8string .. ich lieb ihn !
würd das file gerne raufladen, aber unser firmenrserver erlaubt keine downloads oder umgekehrt.. ****
aber die es interessiert .. per email kann ich es gerne senden !
grüsse
8string
 

johan

New Member
Bassix
ß0
na gut das mit dem druck interessiert mich schon [:D] und akkordspiel stell ich mir bei nem 8-saiter auch irgendwie angenehmer vor .. aber ich bleib erstmal bei nem 4er weil ich den sound der umliegenden saiten lieber gedämpft habe..
is der sound vergleichbar mit nem octaver?
passt net ganz aber frage an die runde: gibts auch effektgeräte die einen in quinten oder terzen begleiten?

achso mailto: phalanx@bk.ru
 
Zuletzt bearbeitet:

8string

Active Member
Bassix
ß2.384
du kannst den octaver als vergleich ranziehen .....
aber eben, es ist nicht wirklich dasselbe !
dieses surren der octave holst du nur mit einer zusätzlichen saite raus, und vorallem ist die octave immer da, im vergleich zu octavierern, die dem originalsignal immer leicht hinterherhinken

akkorde ? auch das geht, aber eben, ich kann nie alle dinge spielen wie beim 4saiter, man muss sich halt ein pfundiges fundament vor augen halten, denn für das ist der 8er od 12er auch konzipiert

aber mit der zeit funktionieren auch filigrane läufe, man braucht einfach ein bisschen zeit um rauszufinden, was geht und was nicht

du musst nen 8er nehmen, ein wenig verzerrung , eine grosse box und viel verstärkung ... hau rein und du weisst was ich meine

es gibt nichts schöneres als diesen sound
und mein bass drückt vom allerfeinsten, das kann ich dir sagen !

grüäss
8string
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Hei!

Im Hintergrund läuft gerade das mp3 von Marco (vielen Dank[:D][:D][:D][:D][:D]!!!!!).
Der Sound ist anders als gewohnt, nicht so wie Flea. Mir gefällt das total gut, wirklich.
Ich werde bei Gelegenheit mal in einen Shop gehen und so was antesten. Einfach super...

Gruß Uwe
 

Duke

New Member
Bassix
ß0
Also mich würde ja vor allem mal interessieren, wo man solche 8string teile überhaupt mal herbekommt :D ... im internet hab ich mich schon ne zeit lang totgesucht nach denen und bis auf ein einziges ebay angebot nichts gefunden, in diversen shops sowieso nich ... sind die SO selten? :/
 
Zuletzt bearbeitet:

8string

Active Member
Bassix
ß2.384
tja ich weiss nicht wies bei den rechtshandmodellen aussieht ...
ich musste meinen 8string bei warwick umbauen lassen da null chance nen lefty zu kriegen. folgende firmen bieten das an ; dean, washburn, warwick
 

johan

New Member
Bassix
ß0
so ich muss sagen der sound ist echt mal überwältigend. auf deiner site hab ich mir die fortress dann auch mal angeguckt - ich dachte vorher du hast nen superdicken hals mit 8saiten.. aber jetzt is alles klar. du spielst zwei saiten gleichzeitig oder? wie spielst du die denn an? mit dem daumen? .. aber nochmal, echt krass das teil [:O!]

grüße
 

8string

Active Member
Bassix
ß2.384
ein dickes mit 8 einzelnen saiten .. hehe ... stell dir vor ... !
ich krieg schon ne krise wenn ich 6saiter sehe, ist nicht mein ding :-) ich spiele gewöhnlich nur mit den fingern aber beim 8string fast nur mit plektrum, da das surren der octave so auch viel besser rüberkommt. der klang des 8saiters pusche ich mit viel bässen, mitten etwas zurück und viel höhen, einwenig verzerrung oder ganz viel .. je nachdem, was passt. chorus kommt auch noch gut ! die einstellungen sind auf jeden fall komplett anders als beim 4saiter.
die soundfiles hab ich mit plektrum gespielt
 

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß16.784
... ich spiel manchmal auf meinem hamer 12-saiter. echt mächtig, kann man aber leider (oder soll ich sagen zum glück?) nur bedingt einsetzen ... zum glück deswegen, weil er richtig viel kraft abverlangt. ansonsten kann ich 8string nur beipflichten: alles voll aufdrehn, verzerrer an, und den druck in der magengrube genießen :-)
 

VolVox

New Member
Bassix
ß240
Auf Musik Produktiv gibts soweit ich weiß recht günstige Teile von Edge (siehe auch den aktuellen Basss Prof) mit 8, 10 oder 12 Saiten. Vielleicht sogar fretless, das wäre dann wohl etwas krank.

Ich hab auf ner Musikmesse mal ohne amp nen 8er gespielt, von Sandberg glaub ich war das. Also vom spielen her hatte ich null Probleme mit den Doppelsaiten, nur was ich gehört habe hat mich jetzt nicht umgehauen... Unverstärkt halt!
 

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß16.784
tja, man muss halt auf den klang stehen. ist wie lakritze: mag man, oder mag man nicht.
bill laswell hat auf altem material - zeug auch oft 8-saiter gespielt. anhörenswert!

edit: was den speziellen ton bei mehrchörigen instrumenten ausmacht, sind die schwebungen im obertonbereich, die dadurch entstehen, dass die oktavierten seiten ja nie wirklich bundrein sein können. dadurch einsteht ein viel breiterer ton. der lässt sich mit einem oktaver nie erzielen. ausser, man schickt das oktavierte signal vielleicht durch einen flanger oder phaser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten