Notch-Filter

bassilisk

Upcycler
Bassix
ß3.807
Aloha,
wir haben eine starke Resonanz im Proberaum. Sie bewegt sich ungefähr um das G. Das nervt natürlich - je nach Tonart klingt's mal bässer, mal nicht so...
Dem würde ein Notch-Filter Abhilfe schaffen, richtig?

Was gibt es da an Erfahrungen und Vorschlägen?
Ideal wäre ein Bausatz mit zwei unabhängigen Filtern... - mal so als Vorschlag an @lazarus_04 :D

Ich habe mich mit dem Thema bisher kaum beschäftigt; die Idee kam über den "dröhnt-im-Proberaum-Thread"
Dann mal los.:thumb_twiddle:
 

bassilisk

Upcycler
Bassix
ß3.807
Ja, parametrischer EQ klingt gut. Pedal.
Wichtig (denke ich mir) ist, dass der Filter in der Bandbreite einstellbar ist und je nachdem sehr schmalbandig.

Der NE_04 ist ja ein Klangformer, oder? das sollte es nicht sein.
 
G

Gast76317

Guest
Für den o.g. Zweck eher nicht, aber trotzdem feines Teil.
Es geht doch um eine sehr schmalbandige Absenkung
Jo... und da is der NE_04 in schmaler Einstellung zu breit.
Ich würde sagen, da muss ein parametrischer EQ her.
stümmt... würde eher passen...

Apropos "schmal"... für´n schmalen Taler gibt es sowas &
Weite/Breite is regelbar... Para EQ von Artec für 33 Taler.


549.jpg ... @alice d. müsste den auf ihrem Board haben, wenn ich nicht irre... Alice, was meinst du dazu ?
 
  • Like
Reaktionen: hui

Ray Mahogany

rude finger
Für den o.g. Zweck eher nicht, aber trotzdem feines Teil.


Apropos "schmal"... für´n schmalen Taler gibt es sowas &
Weite/Breite is regelbar...


Anhang anzeigen 309485... @alice d. müsste den auf ihrem Board haben, wenn ichnicht irre... Alice, was meinst du dazu ?
Den hatte ich ...und sofort wieder weggegeben: Der hebt ausschliesslich an und funktioniert auch ansonsten sehr seltsam..
Taucht, meiner Meinung nach, nur für nen Mittenboost für Kehtarrenquäler!
Ist eher dazu geeignet, das Problem zu verstärken ;-)
 

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß55.049
Sehr gut ist der TC Electronic Dual Parametric EQ; eider nur noch gebraucht zu bekommen.

Als nächstes würde mir der Empress ParaEQ einfallen - hat leider keine stufenlos einstellbare Filterbandbreite, aber sie ist immerhin in drei Stufen schaltbar.

Der Carl Martin 3 Band Parametric Preamp hat für diese Zwecke leider zu breitbandige Filter.

Und auch der oben angesprochene Artec arbeitet leider zu breitbandig, um gezielt eine einzelne Frequenz bearbeiten zu können.
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß39.401
Raumresonanzen, auch genannt Raummoden sind Ortsgebunden, also stärker oder weniger stark ausgeprägt, je nachdem wo man im Raum steht.

EQs helfen da nur bedingt, damit lässt sich die "Abhöre" lediglich auf eine Position im Raum anpassen, an anderen Stellen tritt die Mode dann trotzdem auf.

Da hilft nur, die Raumakustik zu optimieren. Das fängt an bei der Positionierung der Boxen und Ohren und geht weiter bei der Verwendung von Akustikelementen wie z.B. Bassabsorbern in den Raumecken.

Wie groß ist euer Raum? Am einfachsten ist es, in so viele Ecken wie möglich Rockwool zu stapeln, deckenhoch nach Möglichkeit. Einfach die Pakete stapeln und fertig. Wer mag, kann das ganze natürlich auch noch hübsch verpacken. Anleitungen dazu gibt es viele, z.B. bei Bonedo.

Rockwool ist sehr günstig und bringt bei de richtigen Anwendung schon sehr viel.
 

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß28.094
Wenn du zufällig ein Multieffektgerät nutzt... dort könnte ein para-EQ mit einstellbarem Q enthalten sein (z.B. Zoom, Helix). Ist eine einfache Lösung.

Ich habe auch lange nach einem Para-EQ (habe genau die gleiche Problemfrequenz wie du) gesucht. In Pedalform gab es da nichts. Der Empress ist m.E. noch zu Breitbandig. Deshalb habe ich damals einen 19 Zoll Para-EQ gebraucht gekauft.
Falls du mal über den Para-EQ von WMD stolperst. Nimm den auf keinen Fall! Ich hatte den mal für diesen Zweck und konnte damit keinen Notch-Filter generieren. Der reagierte völlig anders als man es erwartet. Der ist eher was für analoge Filtersound-Schweinereien.
 

bassilisk

Upcycler
Bassix
ß3.807
Ich habe ja das MS-60B...
da könnte ich mal probieren. Aber eigentlich wollte ich das Gerät nicht als Dauer-On - deshalb hat es ja diesen tollen True-Bypass-Mod.
Zum rumspielen ist das auf jeden Fall ein Anfang. :-)
Außerdem liegt bei mir komplett ungenutzt ein MS-50G rum. Jaja, ich weiß: Gitarren-Effekt.:eek: Aber wenn ich da was Brauchbares einstellen könnte, hätte es sogar wieder mal einen Zweck. :claphands:
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten