Origin Cali76 Compact Bass - Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen,
ich würde gerne mit Origin Cali76 Compact Bass Besitzern einen Erfahrungsaustausch beginnen.
Beispielsweise Eure Settings, Einsatz in der Praxis...

Ich habe den Compressor schon eine Weile und betreibe ihn mit einem 18 Volt Netzteil.
 

bassscherbe

Active Member
Bassix
ß4.660
ich nutze den als always on-Gerät. Ja, es gibt Kompressoren, die den Sound mehr andicken, aber gerade wenn man einen eher offenen / lebendigen Sound schätzt, finde ich das Teil sehr gut. Bei einigen Kompressoren hat sich für mich der Sound zu "tot" angefühlt, das ist hier nicht so. Settings variiere ich tatsächlich immer etwas, Basis ist aber meist das Setting zur Parallelkompression aus dem Manual.
 
Danke, sehe ich auch so. Allerdings habe ich noch keine Einstellung gefunden, bei der ich das Gefühl habe, das es besser ist als das unkomprimierte Signal. Ich schaue mir das von Dir erwähnte Setting an.
 

42childrensay

Well-Known Member
Bassix
ß20.421
Hab den,der reicht vollkommen aus.Hatte auch den Compact Bass,habe mich dann allerdings für den einfachen entschieden.Meiner Meinung nach der beste Compressor,welchen ich bisher gespielt habe. Und das waren schon einige.Der färbt nicht, was der Compact Bass schon etwas macht,ist absolut neutral.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ich nutze den als always on-Gerät. Ja, es gibt Kompressoren, die den Sound mehr andicken, aber gerade wenn man einen eher offenen / lebendigen Sound schätzt, finde ich das Teil sehr gut. Bei einigen Kompressoren hat sich für mich der Sound zu "tot" angefühlt, das ist hier nicht so. Settings variiere ich tatsächlich immer etwas, Basis ist aber meist das Setting zur Parallelkompression aus dem Manual.
Hast Du den Dry Regler denn völlig aufgedreht?
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten