P-Pad Kästchen


Flat Zilla
Flat Zilla
Member
Beiträge
56
Bassix
ß8.769
hola,
wollte hier mal eine neues thema beginnen.
es handelt sich um das P-Pad kästchen von @Willie.
es ist ein
  • für den Einsatz im Einschleifweg von Verstärkern
  • zum Sättigen der Vorstufe bei geringerer Ausgangslautstärke
  • passive Arbeitsweise
  • Regler für Level
  • keine Stromversorgung benötigt
...speziell für den mesa boogie carbine m6/m9 oder auch andere röhren amps,
für gitte und/oder bass amps.
damit die dicken fetten amps "gebändigt" werden können, da bei einigen amps, wenn der gain in die verzerrung geschikkt wird der master regler stellenweise, arg empfindlich reagiert...

hatte die tage mit @Willie kommuniziert und er sagte folgendes

"Hallo Thomas,
leider kann ich dir da nichts mehr anbieten.
Ich kriege leider die Teile nicht mehr.
Hab’s schon mehrfach versucht, aber so wie ich das damals gebaut habe, geht es nicht mehr.
Und für ein Neudesign fehlt leider die Zeit und die Abnehmer.
Für mich lohnt sich das nur, wenn ich min. 20 Stück bauen kann.
Bei kleineren Stückzahlen zahl ich immer drauf.
Ich muss ja das ganze komplett neu designen, mit aktuellen qualitativ hochwertigen Bauteilen, die man auch bekommt. ( was derzeit ein großes Problem ist)
Du kannst aber gerne die Unterlagen haben, wenn du jemanden kennst, der dir das nachbaut...."

also, wer hätte interesse?
wenn wir 20+ mit/ohne glieder zusammen bekämen wäre es grandios...
 

Anhänge

  • 2017-02-12 19.00.16.jpg
    2017-02-12 19.00.16.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 349
  • 2017-02-12 19.20.49.jpg
    2017-02-12 19.20.49.jpg
    142,2 KB · Aufrufe: 271
  • 2017-02-12 19.24.33.jpg
    2017-02-12 19.24.33.jpg
    88 KB · Aufrufe: 285
  • 2017-02-14 14.33.06.jpg
    2017-02-14 14.33.06.jpg
    151,7 KB · Aufrufe: 331
  • Screenshot 2017-01-25 16.10.16.png
    Screenshot 2017-01-25 16.10.16.png
    16,2 KB · Aufrufe: 381
RAVEN
RAVEN
ॐ नमः शिवाय
Beiträge
1.650
Ort
Elbingerode (Harz)
Bassix
ß42.676
Ich bin dabei! Ich benutze den M6 und hätte mir so ein Teil von Anfang an gewünscht, wusste aber nicht dass es so etwas gibt!
Danke @Flat Zilla und @Willie!

Ich hoffe es kommen noch ein paar mehr Leute zusammen 😉

Liebe Grüße
 
D
Der_Tim
Active Member
Beiträge
245
Ort
Groß-Umstadt
Bassix
ß4.035
Bei JLCPCB kann man sehr günstig und auch sehr schnell Platinen produzieren lassen.

Derzeit gibt es dort wohl auch eine Coupon Aktion, welche Rabatte anbietet. Diese Rabatte kann man auch fürs bestücken anwenden.
Das würde die Produktionskosten enorm senken.
 

Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.230
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß318.079
Aber da war doch was mit angepasster Impedanz und so….
Bin da ja Laie aber @Willie hat doch so was in der Art geschrieben 🙄
Naja, er hat vorne 10k, dazu parallel dann das Teilernetzwerk, dessen Wert schwankt zwischen 10K und 1M. Ok, also das kannst du mit einem 10k-Log-Poti problemlos simulieren. Klar, du hast keine definierten Positionen, aber dafür hast du Ohren.
Der Aufwand ist minimal. Ich mach nachher ein Bild von meiner Lösung...
 
KOEPPE
KOEPPE
Well-Known Member
Beiträge
789
Ort
Landsberg am Lech
Bassix
ß62.639
Naja, er hat vorne 10k, dazu parallel dann das Teilernetzwerk, dessen Wert schwankt zwischen 10K und 1M. Ok, also das kannst du mit einem 10k-Log-Poti problemlos simulieren. Klar, du hast keine definierten Positionen, aber dafür hast du Ohren.
Der Aufwand ist minimal. Ich mach nachher ein Bild von meiner Lösung...
👍🏻 Das klingt natürlich nach einer nicht so aufwendigen Lösung - das Resultat ist das gleiche?
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.230
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß318.079
10k Log Poti bedeutet exponentielles Ansteigen des Widerstands von 10kOhm bis 1 Megaohm? Oder was ist da der obere Wert?
10 Kiloohm ist der nominelle Wert zwischen "Anschluss oben" und "Anschluss unten", dieser Wert bleibt konstant und es werden Teilerverhältnisse durch den Schleifer abgegriffen. Das ist IM RESULTAT nicht viel anders als dein Kästchen.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.230
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß318.079
IMG_20211207_200009532.jpgIMG_20211207_200103617.jpgIMG_20211207_200026413.jpg

Das ist meine Lösung: Kleines Gehäuse von ichweißnichtwas, Bohrung für Poti, zwei geschirmte Kabel angelötet, Klinkestecker dran.
Hat 15 Minuten gedauert und mir an verschiedenen Amps gute Dienste geleistet. Viel genauer als die meisten Master-Volumes.

Und natürlich kann man das auch noch schöner realisieren.

Ich weiß auch nicht, was der Willy für ein Problem hat mit seinem Teilenachschub, das gibt es alles noch zu kaufen, Buchsen, Widerstände, Schalter...
 

Oben Unten