pentatoniken

sum

New Member
Bassix
ß240
hallo miteinander!

also ich hätte mal ne frage:
wenn z.b mein gitarrist ein A akkord spielt kann ich dazu dann die Dur Pentatonik sowie die Moll Pentatonik und alle anderen dazu spielen, oder kann ich in dem fall nur dur spielen?! ..
danke im voraus ..
sumsum
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Wenn er A-Dur spielt, passt die A-Dur Pentatonik.
Bei A-Moll natürlich die A-Moll Pentatonik.

Wenns das Stück zuläßt, natürlich auch A-Moll Blues Tonleiter

Wenn du zu dem Akkord solieren möchtest, probier auch mal eine Pentatonik von einem der anderen Akkordtöne außer dem Grundton aus
z.B. bei A-Dur: Cis, E
bei A-Moll: C, E

Das Improvisationskonzept heißt - glaub ich - "verschränkte Pentatonik"; bitte bei Bedarf berichtigen [ooo]

Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive

das hängt davon ab, welchen A Akkord Dein Gitarrist (übrigens herzlichen Glückwunsch zu Deinem eigenen[;-)]) spielt....
A-Dur.... a-moll... den Dominantseptakkord oder oder oder
allerdings gibts auch "fliessende" Übergange... z.B. mit Hilfe der Blues-Pentatonik... inklusive Blue Notes
 

sum

New Member
Bassix
ß240
danke ..
also bei A dur kann ich keine moll oder andere pentatoniken drüber heizen? .. ausser natürlich rock/blues pentatoniken ...
ich habe nämlich schon oft moll pentas über einen dur akkord gespillt, und ich muss sagen das es ganz gut geklungen hat, aber ich habe noch nicht so wirklich das gehör dafür und darum wollte ich wissen ob es nur für mich gut geklungen hat [:II] ..
also nochmal danke für die antworten, und freue mich auf weitere >-)
 

SteveJay

New Member
Bassix
ß240
also DUR ist ja kein powerchord. du kannst über einen dur-akkord -moll spielen!! nämlich die paralleltonart. das wäre bei a-dur ---> ges-moll.(ges-moll hat die gleichen töne wie a-dur!) auf deutsch jede dur-tonleiter hat ihre parallel moll-tonleiter. kannst du dann natürlich auf die pentatonik übertragen. bsp. -> du spielst a-moll pentatonik (a-c-d-e-g) und wenn du das dann von c aus aufbaust (c-d-e-g-a) hast du [;-)] die c-dur penatatonik.[:-)](gleiche töne nur anderer ausgangston) also ist dein frage eigentlich beantwortet. ges-moll kannst du über a-dur spielen.
aber mit harmonielehre solltest du dich schon etwas ausgiebiger beschäftigen[;-)] hier mal ein link http://www.abi02.de/msjipde/ms-primer-4.html nicht erschrecken, dass ist ein workshop über jazz musik, weiß ja nicht welche musikrichtung du spielst[:-)] aber aus dem jazz kommen eben diese ganzen theoretischen grundlagen über harmonielehre
 

sum

New Member
Bassix
ß240
ok danke, soweit alles klar :-)

und bei powerchords ist alles erlaubt solange der grundtonstimmt?!
danke ..
sumsum
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: sum

ok danke, soweit alles klar :-)

und bei powerchords ist alles erlaubt solange der grundtonstimmt?!
Fast. Bei verminderten klappt das z. B. nicht so gut. Darauf ist damals mal der Gitarrist unserer Band reingefallen, als wir beide im Schulorchester gespielt haben. Er hat einfach immer fröhlich seine Powerchords geschrammelt, bis dann mal ein verminderter gespielt werden mußte und seine einfache Regel "Powerchord passt immer" leider vom Dirigenten in Luft aufgelöst wurde...
Jedenfalls gilt: bei einem Powerchord werden nur Grundton und Quinte gespielt. Es lassen sich also nur alle Akkordarten ausschließen, in denen keine "normale" Quinte vorkommt, alles andere passt.
 

SteveJay

New Member
Bassix
ß240
also sum, ganz so einfach ist es leider nicht. es macht keinen sinn zu sagen -> über den akkord spiel ich die skala über den .... die. ...
weil ein lied besteht ja auch kaum aus einem akkord. es gibt da eine akkordprogression, nach der du schauen kannst. die besteht meistens aus einem festen schema. du musst das alles also übergeordneter sehen. nicht akkord für akkord. natürlich kannst du über einen e-powerchord jede tonleiter spielen, aber tonleitern haben auch verschiedene charaktere. nicht jede tonleiter passt zu jedem lied. du kannst kaum eine ´phrygische mit erhöhter 2.stufe´(theoretisch schon) über ein pop-lied spielen.
mit dem thema musst du dich wirklich ausgiebig beschäftigen.und experimentieren. aber wenn du erst mal das mit der parallelen molltonleiter zur durtonleiter verstanden hast reicht das auch erst mal. für jazzmusik wäre das ein bisschen zu knapp, aber ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du keine jazzerin bist. aber es schadet trotzdem nicht sich in das thema reinzuknien[;-)]
 

sum

New Member
Bassix
ß240
ich hätte noch eine frage: stevejay sagte es passe nicht jede tonleiter zu jedem stück.
welche passen den zu rock oder punk??
 

SteveJay

New Member
Bassix
ß240
sag mal ein beispiel von einem lied von euch. und schreib mal die akkorde hier rein. kannst auch mehrer lieder schreiben.schreib auch dazu ob es langsam oder schnel ist- taktart
 

Oben