Piezo Pickup für E-Bass

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
und seine Folgen.

Trotz Suche habe ich hier so gut wie nix zum Piezo gefunden.

Frage 1: Wie funktioniert so ein Piezo Pickup überhaupt?
Ffage 2: wie klingt der im Verbund z.B. mit Jazzbass- oder MM-style-Pickups?

Danke im voraus

Gruß

Thomas
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß26.626
Ich habe einen Stingray V - H mit Piezo. Die Piezos (5 Stück) sitzen im Steg unter jeder Saite. Der Humbucker bzw. die Piezos können per Balance geregelt werden. Bei Benutzung Humbucker und Piezo werden die Mitten des typischen Stingraysoundes "abgemildert" und das ganze klingt runder und weicher, also etwas basslastiger und ggf. nicht mehr ganz so durchsetzungsfähig im Bandkontext. Ich benutze dies gerne mal bei "ruhigeren" Songs.
 

Bl@ck

Active Member
Bassix
ß2.471
Das mit dem ''abgemildeten'' Ton passt mMn ganz gut. Der Bass klingt dann weicher, runder. Grad bei Fretless Bässen klingt das Traumhaft (siehe Rob Allen Bässe, die haben sogar nur einen Piezo, ohne anderen PU).

Bei Bässen z.B. von Adrian Maruszczyk kann auf Anfrage eine Piezo Bridge (von ETS) verbaut werden. Klingen tut das dann so (der Piezo wird ab11:45 gezeigt):


Bassline verbaut auch Piezo Bridges: http://bassline-bass.de/buster-cw/

Da hörst du dann auch nochmal gut den Unterschied zwischen magnetischem PU und dem Piezo.
 
  • Like
Reaktionen: Dad

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.788
Jau,

Zsolt hatte letztes Jahr mal unseren Buster CW 5 fretless thinline in den Händen. In der Mitte des Videos dreht er am Blend-Regler rum, welcher dann zwischen Magnet-und Piezo überblendet.
Ich mag ja das knarzige von nem Piezo. Bringt auch nochmal ganz schönen Schub untenrum. Muss man aber auch behutsam mit umgehen.

 
Oben Unten