Plege Corvette

skuro

skuro

New Member
Bassix
ß543
Servus und frohe Weihnachten!

Pünktlich zu Weihnachten hab ich mich mit einer Warwick Corvette $$ selbst beschenkt. Leider hab ich bei meinem Kaufrausch völlig vergessen den Verkäufer zu fragen ob ich an dem Bass nun Wachs verwenden muss oder nicht. Ich habe die Ausführung 'Nirvana Black' und hab nun keine ahnung ob der Korpus gewachst oder mit anderen Mitteln Poliert werden muss. Wenn ja, welchen Wachs nehme ich? Den von Warwick oder gibt es Alternativen? Und wie schaut es mit dem Hals aus, Wachs oder nicht?

Vielen Dank schonmal im vorraus.
 
Boebl

Boebl

Member
Bassix
ß259
http://forum.warwick.de/content/110-how-do-i-wax-my-bass.html

Ergänzend zu dem Link von 13.

Die $$ in Schwarz sind eh relativ Pflegeleicht - die Farbe ist ja bisschen durchscheinend und man sieht Spielrückstände deswegen kaum.
Große scheiße aber: Wenn du irgendwo dagegen haust, sprich ne Delle reinmachst, dann wird die auch ein bisschen weiß und sticht richtig raus - da musst du gut aufpassen.

Hals nach belieben mit Wachs - ich mach das, aber nur mit ganz wenig. Wenn ich den Hals so wachsen würde, wie den Body, dann hätte ich definitiv Beeinträchtigungen beim Spielgefühl (ich mag das nicht, auch lackierte Hälse gefallen mir nicht). Ich polier da nur ne ganz dünne Schichtwachs auf.
Alternativ Griffbrett und Hals beides mit Lemon Oil behandeln - geht auch ganz gut, beim Griffbrett imo eh ein "muss".
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
auch wenn schwarze beize weniger zum verschmutzen neigt, das wachs ist auch eine pflege fürs holz.

schuhe pflegt man auch mit schuhcreme.

ein auto wascht man auch nach dem winter damit das salz vom lack runtergeht.


ich verwende warwick bienenwachs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Boebl

Boebl

Member
Bassix
ß259
Schon, aber das Finish geht flöten, wenn du da drüber wachst. Verfärbt sich.
Darum kann man den Body dann eben mit Lemonoil z.b. putzen, oder eben mit einem leicht feuchten Tuch den Schmutz runterrubbeln oder wie auch immer.
 
 

Oben Unten