Pleiten, Pech und Pannen

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß30.845
Würde gerne mal eure Anekdoten hören. [:D]

Mir fällt da immer die erste Probe in nem Jugendfreizeitheim ein.
Die haben uns doch tatsächlich während der Probe im ersten Stock eingeschlossen! Auch laut "HILFE" rufen half nicht, selbst die Auskunft konnte uns nicht helfen. Irgendwann haben es die Betreuer(?) von dem Ding mitbekommen und uns befreit.
Jetzt lache ich drüber, aber damals wollten wir wirklich aus dem Fenster springen und hoffen das nichts kaputt geht. [:D]
 

Routa

New Member
Bassix
ß200
Ich war zwar nicht dabei, doch zwei unserer Bandmitglieder haben Mal Feueralarm ausgelöst.
Und dann habe ich um elf Uhr Abends noch ein Telefon bekommen, was sie denn jetzt machen sollen. Der Alarm wurde zu der Polizeistelle geleitet. Polizei rief im Jugendanimationsbüro an. Da nahm niemand ab, weshalb sie dann mit Blaulicht zum Jugendhaus fuhren (das ca. 100 Meter entfernt vom Posten lag :D) und schliesslich konnte dann doch noch eine der Jugendarbeiterinnen erreicht werden, welche das Ganze irgendwie regelte.

Naja und da gabs noch die Szene, als unserem Schlagzeuger im ersten Bandraum die Nebelmaschine abgegangen ist, die er dort deponiert hatte. Wies der Zufall so wollte, kam genau an diesem Tage der Schlagzeuglehrer, der in diesem Raum Unterricht gab, ausnahmsweise zu unserer Probezeit in den Raum, um Material zu holen für einen Auftritt mit seinen Schülern. Nur hat niemand etwas gesehen und wir mussten den ganzen Raum zuerst durchlüften. Ihm hats gar keinen Spass gemacht.
 

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.452
Zitat:Original erstellt von: boemmel

So Leute, wer nun immer noch keinen Ständer hat geht nun bitte zum Hänger und holt sich einen runter ....

Zitat Dirigent.

Gruß[;-)]
Die Geschichte bekommste von JEDEM Orchestermusiker zu hören....das ist wie die Geschichte "betrunken rückwärts durch den Kreisverkehr"....JEDER kennt MINDESTENS einen der das erlebt hat...
 

der_knorker

Precifizierter
Bassix
ß11.040
Hmm, da fällt mir doch ein, wie eine unserer Gitten fast nen halben Meter kleiner wurde [:D]

Wir haben im Proberaum ne selbstgebastelte Bühne und während der Probe springt eine unserer Gitten wie'n Heinzelmännchen rum ... dann gabst nen lauten Kracher und *SCHWUPP* ist die Gitte in nem Loch im Boden verschwunden [:D]
 

Doc Carvin

New Member
Bassix
ß252
Unser Schlagzeuger wollte vor einigen Wochen 'ne Flasche Limo aufmachen und der Schraubverschluss war zu fest. Er hat dann das Ding mit 'nem Taschenmesser bearbeitet und sich anschließend beim Aufdrehen des Deckels mal so richtig in die Hand geschnitten. Hat geblutet wie gestochene Sau aber der hat ganz einfach Gaffa-Tape drum und hat weiter geklopft.....harter Hund!
 

Lookbehind

New Member
Bassix
ß206
Unser Trommler hat mal beim spielen einen Stick verloren, greift neben die Stand-Tom in seinen Sack um n neuen raus zu holen und hat plötzlich ne Klobürste inner Hand xD
Muss wohl die andere Band da rein gestopft haben...
 

der_knorker

Precifizierter
Bassix
ß11.040
*lach* irgendwie hab ich das Gefühl. dass die Trommler ziemlich anfällig für Mißgeschicke sind [:D]

Unserem ist mal der Hocker unterm Arsch zusammengekracht ... aber mit 2 Kisten Bier und nem Polster haben wir schnell professionellen Erssatz gebastelt [:D]
 

RomanS

Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: der_knorker

*lach* irgendwie hab ich das Gefühl. dass die Trommler ziemlich anfällig für Mißgeschicke sind [:D]

Unserem ist mal der Hocker unterm Arsch zusammengekracht ... aber mit 2 Kisten Bier und nem Polster haben wir schnell professionellen Erssatz gebastelt [:D]
Sowas ist mir selber vor kurzem passiert, komm am Weg zur Probe an so nem 1-Euro-Shop vorbei, und sehe, die haben Hocker im Angebot vor der Tür stehen (um 3€, nicht 1) - hab mir gleich einen mitgenommen, steh nicht gern 3 oder 4 Std. bei der Probe (bin etwas zu kurz für mein Gewicht... [:I][:D])

Während der Probe hat dann eine der Schweißnähte am Gestänge von dem Ding nachgegeben, und ich bin im Zeitlupentempo langsam nach hinten gekippt, konnte nix mehr machen als verdutzt schauen - unsere Rhythmusgitarristin hat mindestens 15 Min. gebraucht, bis sie sich von ihren Lachkrämpfen erholt hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChuck

New Member
Bassix
ß0
Zwar nicht bei mir in der Band aber trotzdem naja... Schlagzeuger halt:
Man muss vielleicht anmerken, dass es sich bei der besagten Band um eine handelt, dessen Musik im extremeren Metal angesiedelt ist:

Die Band ist fröhlich am "Vor-Sich-Hin-Dudeln" bis ihnen auffällt, dass irgendwie das Schlagzeug fehlt (standen mit dem Rücken zum Drummer). Der ein oder andere dreht sich daraufhin mal um, um zu kontrollieren was da nicht stimmt und bemerkt, dass ihr Drummer nur noch über seinen Töpfen hängt und wimmert.
Es hat ne Zeit gedauert, bis dieser erklären konnte was geschehen war:
Als er da also so freudig am rumholzen und wüten war, hat er sich den Drumstick ins Auge gehämmert. Tat natürlich höllisch weh.
Seine Bandkollegen überredeten ihren Drummer dann doch, schnellstmöglich einen Arzt zu konsultieren und fuhren ihnen somit zu irgend nem Notfallarzt.
Alles weitere in kurzen Worten:
Dem Drummer gehts wieder ausgezeichnet, hatte also tierisches Glück. Der Arzt hat ihm gesagt, er sei knapp an einer bleibenden, nicht unwesentlichen Beeinträchtigung seines Sehvermögens vorbeigekommen.
In Betracht, dass er mittlerweile gut genesen ist kann man wohl nur noch sagen: "Nochmals mit nem blauen Auge davongekommen"...
 

Bl1zz4rd

Member
Bassix
ß223
Scheinbar erwischt es echt am meisten die Drummer... Hatte ich letzens auch, als ich mit ner kleinen Band von nem Kumpel geprobt habe. Wir sind fröhlich nen paar Lieder am spielen, standen dabei auch so, dass wir den Drummer sehen konnten. Auf einmal verselbstständigt sich seine Floor-Tom, auf die er im Zuge seines Riffs am draufknüppeln war. Wir sehen das Ding einfach nur noch wegkippen, allerdings war unser Drummer nicht ganz so schnell. Während wir mit spielen aufhörten, war er noch ganze zwei mal seinen Takt am spielen, bis er gemerkt hat, dass ihm da rechts was fehlte. Hatten an dem Tag gut was zu lachen. ^^
Das geilste kam dann ne Woche danach. Wieder Probe, war ich aber leider nicht dabei, aber dreimal dürft ihr raten, was sich mal wieder verselbstständigt hat.
Zitat:Ich bin mal während der Probe über ein Kabel gestolpert und auf dem Rücken gelandet. Habe aber fleißig weitergespielt^^
Das hab ich auch schon fertig gebracht, mehr als nur einmal. (Ist halt mist, wenn der Proberaum nicht gerade groß ist, aber man sich trotdem irgendwie bewegen will)
 

RomanS

Member
Bassix
ß0
Auch ein Klassiker (der sicher vielen schon mal passiert ist):
Unser Bassist (in einer Band, wo ich die Gitarre spiel) will beim Soundcheck vorm Gig auch mal hören, ob der Sound vor der Bühne seinen Vorstellungen entspricht, hüpft von der Bühne, spielt ein paar Töne, und hört - nix!
...das Kabel war nicht alng genug, hat er aus dem Amp gezogen - lustig war halt, dass er etwas länger gebraucht hat, um das zu checken.
 

Deniz Fenó

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: RomanS

Auch ein Klassiker (der sicher vielen schon mal passiert ist):
Unser Bassist (in einer Band, wo ich die Gitarre spiel) will beim Soundcheck vorm Gig auch mal hören, ob der Sound vor der Bühne seinen Vorstellungen entspricht, hüpft von der Bühne, spielt ein paar Töne, und hört - nix!
...das Kabel war nicht alng genug, hat er aus dem Amp gezogen - lustig war halt, dass er etwas länger gebraucht hat, um das zu checken.
Unser Gitarrist geht soweit und ist am rumweinen "Meine Gitarre ist kaputt....ey scheisse Jungs ohne mist meine Gitarre ist kaputt".
Dann mach ich seinen Amp auch mal AN und schon ist er wieder glücklich [¦)]
 

LeChuck

New Member
Bassix
ß0
Wir haben das Glück, dass neben unserem Proberaum noch ettliche Räume leer stehen. In einem Anflug von Langeweile (weil sie nur zu 2. waren, da dummerweise der Drummer und ich kurzzeitig ausfielen) haben die beiden Gitarrenhelden das Schlagzeug von unserem Drummer in den Nachbarraum gepackt.
Als wir die Woche darauf wieder komplett waren erklärten sie dem Schlagzeuger, dass er ja nicht auf unsere Ermahnungen hören wollte, dass wir auch mal in geringerer Lautstärke proben wollten (und er immer zu laut spiele). Und dass sie sich deshalb entschieden hatten, ihn vorläufig im Nachbarraum proben zu lassen.
Ich hab mich am Boden gekugelt, als ich bemerkt habe, dass der Schlagzeuger das im ersten Moment sogar ernst genommen hat.

@lookbehind
Danke für den Willkommensgruss.
Ich würde dir Recht geben, wenn er bleibenden Schaden davongetragen hat.
Im Nachhinein kann man m.M.n. eine solche Geschichte zumindest unter "Skurrile Geschichten" einordnen und (kopfschüttelnd) darüber schmunzeln...
 

xkoalox

Member
Bassix
ß145
- Unser auf gut bayrisch saublöder Gitarrist hat seine Handcraftet Ibanez Reb Beach Voyager (sauteuer und selten) umhängen als er auf die Idee kommt dass er mal folgendes auch im Bandraum ausprobieren könnte: http://www.youtube.com/watch?v=KwXU9jTCFUw
Der Bandraum ist bei uns gesteckt voll und nach einem "Ich würds an deiner Stelle lassen..." kann sich der Rest gerade noch so in Sicherheit bringen als natürlich er mit der Kopfplatte an sienem Peavey 6505, einer Bierflasche und anschließend seinem Zeugs-Kofer hängen bleibt.
alle drei Sachen beschädigt, nur die Gitarre nicht... ausser bisschen Verstimmen und einem kleinen Lackplatzer ist nichts passiert... hat aber ungefähr 1cm neben der Stimmechanik eingeschlagen.

- unser Drummer trommelte sich einmal mit dem Stick voll auf die Lippe, greift sich schmerzverzerrt mit seiner linken Hand ins Gesicht und vergisst aber dass er da noch einen Stick drin hat und hämmert sich den ordentlich an den Zinken... in der Bandprobe ging nix mehr zamm weil er mit roter Nase und blutiger Oberlippe nur hysterisches Lachen bei uns auslösen konnte.

- eine unserer DIY PA Boxen hat sich von seinem Hochtöner verabschiedet und wir haben, da wir es gerade rumliegen hatten, enen etwa 5 mal so großen und zwei Kilo Schweren PA Hochtöner hinimprovisiert und ihn auf unsere Box gelegt. Unsere Boxen hängen an Haken von der Decke hinunter. Da wir natürlich nicht daran gedacht haben dass durch die Vibrationen der Hochtöner wandern könnte, wars für uns eine gute Lösung. Die Freundin unseres Sängers hat sich auf jeden Fall fast nass gemacht als sie Auf der Couch sitzt und des Teil aus 2.5m Höhe neben ihr landet.

- und noch was zum thema Guitarspin: eine befreundete Band von uns hatte gerade als Opener von uns losgelegt und natürlich kams auch zu dem fast obligatorischen Guitarspin. Der Gurt hat der Belastung nicht standgehalten und die Gitarre hat sich trotz Schaller Securitylocks selbstständig gemacht und ist mit der Kopflatte am Sänger hängen geblieben. Eine Platzwunder war des Ergebniss aber der Sänger hat tapfer zuendegespielt :-)
 

Oben Unten