Pro Tools Zerrsounds

pitsieben

Bass 'n' Drums
Moin,
wir stecken im Moment in dem, was man "Vorproduktion" nennen könnte, wenn man auf dicke Hose machen wollte. Donnerstag haben wir bei unserem Drummer die zwölf Nummern mitgeschnitten, die Anfang April im Studio aufgenommen werden und auf die Scheibe sollen.

Ich fand es immer sehr schwierig, mit Software einen brauchbaren HiGain-Sound hinzubekommen. Gerade hat mir der Drummer ein paar Songs geschickt…hier mal ein Snippet von der SansAmp Simulation aus Pro Tools:

https://www.dropbox.com/s/q480bttom72ts9a/Wind Snippet.mp3

Das hat jetzt zu viel Gain…aber für einen Preci mit Flats einigermaßen brutal, oder…:D
 

Reddy

Love changes everything
Moin,
wir stecken im Moment in dem, was man "Vorproduktion" nennen könnte, wenn man auf dicke Hose machen wollte. Donnerstag haben wir bei unserem Drummer die zwölf Nummern mitgeschnitten, die Anfang April im Studio aufgenommen werden und auf die Scheibe sollen.

Ich fand es immer sehr schwierig, mit Software einen brauchbaren HiGain-Sound hinzubekommen. Gerade hat mir der Drummer ein paar Songs geschickt…hier mal ein Snippet von der SansAmp Simulation aus Pro Tools:

https://www.dropbox.com/s/q480bttom72ts9a/Wind Snippet.mp3

Das hat jetzt zu viel Gain…aber für einen Preci mit Flats einigermaßen brutal, oder…:D
Ich persoenlich mag soviel Zerre nich am
Bass.
Aber bin mal auf eure Platte gespannt.
Wenn des so in die Richtung geht was der Schnippsel hergibt koennte mir des gefallen
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ja...das ist zu viel Gain.

Da geht es aber erstmal um das Gesamtbild (u.a. um genau so etwas zu beurteilen...spart Zeit, wenn's darauf ankommt) und vor allem um etwas Übungsmaterial für einen Gitarrero aus Berlin, mit dem wir nicht proben können, der aber im Studio einiges an Zeug übernehmen soll.

Was ich jetzt einigermaßen beeindruckend fand - und deswegen hab' ich es gepostet - ist die Zerrstruktur, die die Software mittlerweile hinbekommt. Ich eier zu Hause zum Ideen speichern immer noch mit Guitar Rig II rum und da liegen bei Zerrsounds ja mittlerweile Wel-ten dazwischen.

Da ich nicht mehr so viel aufnehme, war mir das komplett entgangen...krass.

Klar geht das Richtung des Schnipsels. Rock'n'Roll mit Punkattitüde, Bluesgewürz und klanglicher Gewaltbereitschaft. Das alles mit deutschen Texten. Ein wenig wie Straßenjungs meets Zeltinger in den 70ern.

Wenn dich sowas interessiert, kann ich dir per PN ja mal den Download-Link von der letzten Scheibe schicken.
 
 

Oben Unten