Punktierte Achtel

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß12.537
Hi bin ma wieder mit Frage unterwegs[ooo].Also hab mir ja grade nen neuen Bass zugelegt RD 600 Ibanez und bin doch im allgemeinen sehr zufrieden bis auf die Tatsache das er offenbar sehr empfindlich ist
was die Übertragung höherer Frequenzen angeht,was ja normal sogar schick ist,aber beim abstoppen von Achtelnoten nervt(Ich stop sie mit
dem jeweiligen Finger der Greifhand ab und die erneute Berührung der Saite mit den Bundstäben hört man doch recht stark)[**/].Kann man da irgendwas machen,oder ist meine Technik nicht optimal[?]
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
probier doch mal, nur mit der rechten hand stakkato zu spielen. dazu musst du den 2. finger sofort auf die saite bringen, nachdem der 1. gezupft hat - und umgekehrt. damit verhinderst du das schnarren durch zu wenig "griffdruck" auf die saite.
diese technik ist sehr viel präziser, hat aber auch den kleinen nachteil, das man beim zupfen immer ganz leise flageolettöne hört...
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
@incredible: es darf aber nicht sein, das du deine soundvorstellungen deiner technik anpassen musst. wenn man gerne mit vielen höhen spielt, soll man das auch dürfen! ;-)
 
Oben