Replacement-PU Yamaha TRB 6JP oder NE1-EQ verstehen?


Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.220
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß285.803
Ich hab einen Yamaha TRB 6JP, den ich richtig gut finde.
Nur könnte ich mir vorstellen, das ich mit Humbucker-PU's noch glücklicher werden könnte... ;-) Ich mag den etwas knödeligen Humbuckersound...

Das Problem: durch die "Sonderbauform" hab ich da kaum Auswahl. Bartolini G6 sollten passen, gibt es aber hier nicht so einfach zu kaufen und Bartolinis sond auch mit gerade meine Favoriten.
Delano baut mir keine in der Grösse und Häussel antwortet mir bisher nicht auf meine Mail....

Hat einer von euch einen guten Tipp, bevor ich noch "Hinz & Kunz" anschreiben muss?
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.220
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß285.803
....ach so, ich vergaß:

Die PU-Maße sind: 140x24,5mm

Stringspacing ca: 19mm


Wenn als einer was weiß, oder sowas liegen hat.... (auch die Bartolini G6) ;-)
 
Schlurch
Schlurch
Hutrocker
Beiträge
3.056
Ort
Hamburg
Bassix
ß121.037
lazarus hat recht, Christoph wird Dir helfen können. Mir konnte er immer helfen und er beantwortet Mails schneller als alle anderen.
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Beiträge
10.541
Lösungen
3
Bassix
ß217.239
@Basspekoe ... halt uns hier bitte auf dem Laufenden: ich hab auch einen JP6... bin zwar mit den PUs sehr zufrieden - aber man lernt ja immer gerne dazu...
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.220
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß285.803
@Basspekoe ... halt uns hier bitte auf dem Laufenden: ich hab auch einen JP6... bin zwar mit den PUs sehr zufrieden - aber man lernt ja immer gerne dazu...
Mach ich gerne....

Im großen und ganzen ist der JP6 ja auch gut. Aber da mir die Elektronik zu heftig und etwas zu "künstlich" klang, hab ich die gegen eine Noll TCM 4XM getauscht. Gefällt mir deutlich besser. Aber nun merkt man erstmal, wie krass die Elektronik eingegriffen hat. Die originalen PU's klingen sehr Höhen/Hochmitten-lastig und haben auch wenig Output. Sprich: die klingen zwar sehr fein, haben aber wenig Bumms und knurren nur, wenn man Tiefmitten und Bässe boostet wie ein blöder...**** so mein Empfinden.
Hätte gerne ausgeglichenere PU's drin.

****Allerdings reden wir hier nicht über "Welten an Soundveränderungen". In dieser Preisklasse sind es die Feinheiten, auf die es ankommt... ;-) Etwas übertreiben muss man ja auch mal.
...aber das kennt ihr ja. :-)
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Beiträge
10.541
Lösungen
3
Bassix
ß217.239
...bei mir werkelt ein John East Elektronik... hatte bereits der Vorbesitzer verbaut - hab also keinen Direktvergleich.
Macht es aber sehr gut, die East!
 

Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.220
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß285.803
...bei mir werkelt ein John East Elektronik... hatte bereits der Vorbesitzer verbaut - hab also keinen Direktvergleich.
Macht es aber sehr gut, die East!
Soso, das warst also du, der mir den TRB-6JP eines Bassic-Members vor der Nase weggeschnappt hat... :gruebel:....;-)

Macht nix, hab ja kurz danach meinen hier gefunden...:bier:

Die John East geht etwas heftiger zu Werke als die Noll. Die Noll ist sehr clean...
Das mag ich auch so an der Noll. Nur empfinde ich die Yamaha PU's als etwas zu hochmittig. Beim Slappen (beide PU's an) klingt das sehr edel und kommt lecker rüber mit etwas Bassboost. Fingerstyle könnte aber etwas runder und tiefmittenknurriger kommen. Aber evtl hab ich auch "komische Soundideale"... :D

Ich werd das Experiment wohl mal machen. Was soll's... Der Bass ist geil, da lohnt sich das sicher...
 
slappi
slappi
Well-Known Member
Beiträge
451
Ort
DE
Bassix
ß7.911
Ich hab auch einen TRB 6 von 1995. Also der hat auch die Slapfräsung wie beim Pattiucci Signaturmodel. Allerdings hat der keinen Piezo. Klingen tut er aber wahnsinnig gut. Man kann bei der Elektronik mit einen Mittenpoti drei Sounds abrufen die man im Efach mittels Rädelschrauben einstellen kann. Ist das beim Signatur auch so?

Ich kann mich dunkel daran erinnern das irgendein Italienischer Pickuphersteller da Replacements im Angebot hat. Sind Signaturpu's von einem Ausnahmebasser aus Italien. (Namen hab ich leider vergessen, spielt aber TRB6)
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.220
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß285.803
Ich hab auch einen TRB 6 von 1995. Also der hat auch die Slapfräsung wie beim Pattiucci Signaturmodel. Allerdings hat der keinen Piezo. Klingen tut er aber wahnsinnig gut. Man kann bei der Elektronik mit einen Mittenpoti drei Sounds abrufen die man im Efach mittels Rädelschrauben einstellen kann. Ist das beim Signatur auch so?

Ich kann mich dunkel daran erinnern das irgendein Italienischer Pickuphersteller da Replacements im Angebot hat. Sind Signaturpu's von einem Ausnahmebasser aus Italien. (Namen hab ich leider vergessen, spielt aber TRB6)
...jepp, so funktioniert die Elektronik beim Signatur auch.
Mir greift die Elektronik zu stark ein, was gerade in den Höhen für mich (!) sehr künstlich und unangenehm klingt. Die nun verbaute Noll klingt wesentlich natürlicher...
Aber das ist wohl Geschmackssache. Schlecht gemacht ist die Elektronik nicht, die Bauteile sind hochwertig...
 
slappi
slappi
Well-Known Member
Beiträge
451
Ort
DE
Bassix
ß7.911
Welche Noll hast du da verbaut? Ich wollte auch schon länger die aktuelle austauschen. Ich mag persönlich gerne die Glockenklang. Hab ich in einem BB drin mit Delanos.
 
 

Oben Unten