Rockman vs. Vox ...vs:?

mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.583

Hab mir vom T*man die beiden kommen lassen:

http://www.thomann.de/de/vox_amplug_bass.htm
http://www.thomann.de/de/rockman_bassace.htm

OK - der Rockbass braucht 1 Kabel ...und wer das ding noch original kennt, von Tom Scholz *niederkniet* - kann nur k*tzen beim ersten Eindruck ...früher & für Gitte war das was hochwertiges im Metallgehäuse etc

Üerzeugen konnte mich keiner in Sachen Klang oder Features - gibts denn auf dem Markt noch Alternativen?






[url="https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14808038"]**************************************


Bitte die grätenfrei-Spieler noch mal einen Blick hier werfen... ich sitz mit der Bundfeile im Anschlag und wart auf "kompetente Werte"

Das wär seeehr nett [:-)]

[/url]

 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.349
Zitat:Original erstellt von: Herr K

EBS Microbass ist gut...
Ist das nicht irgendwie ne andere Liga (falls Du den II meinst)?! Irgendwie möchte ich mir "sowas" nicht an den Gurt hängen... ;-)

Ansonsten: Hab leider auch noch nix wirklich GUTES in dieser Richtung gefunden, wobei der VOX seine Sache grundsätzlich schon gut macht. Leider steht zu erwarten (hat da jemand Erfahrung), dass das Plastikgesumms (Gehäuse, Regler) nicht lange "halten" wird... Und n bißchen fummelig ist es für meine Basserpranke auch...

Das ANDERE Teil (den Namen verdränge ich mal lieber) ist ja wohl mehr eine Zumutung (wie oben beschrieben).

 
rabarvek

rabarvek

Ich basse, also bin ich
Bassix
ß13.230

Kommt halt drauf an, was du an Features brauchst. Ich hatte vor Jahren den Bass Mycro von [url="http://www.nobels.com/de/index.htm"]Nobels[/url]. Das ist halt wirklich nur ein Kopfhöreramp und genau das tut er und nichts anderes. Ist auch nur eine Plastikschachtel, aber preislich auch entsprechend tief angesiedelt. Über den Sound kann man nicht klagen, der ist zum Bass üben besser, als der KH-Amp mancher Günstig- bis Mittelklassemischpulte.



 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.898
ich sitze grad in den startlöchern, um mir selber einen kleinen minimalistischen kopfhöreramp zu löten. die anleitung hab ich irgendwo aus dem netz, leider weiß ich nicht mehr, woher.
die teile kosten bei musikding etwa 10 euronen und das teil ist wirklich sehr einfach. das trau sogar ich mich. da dürfte es also für einen versierten bass-tler wie dich keine hindernisse geben. bei interesse mail ich dir mal die beschreibung und die bilder zu.
 
RockinCharly

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:bigfellow

...Das ANDERE Teil (den Namen verdränge ich mal lieber) ist ja wohl mehr eine Zumutung (wie oben beschrieben).
Das hängt in erster Linie von den Ansprüchen ab, die gestellt werden.
Ich selbst bin sehr zufrieden mit dem Rockman BassAce, auch wenn das Plastikgehäuse nicht gerade der Weisheit letzter Schluss ist.
Aber letztendlich erfüllt es insgesamt seinen Zweck.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.898
Zitat:Original erstellt von: Masl

Alice, meinst du eventuell [url="http://www.musiker-board.de/faq-workshop-bass/262232-workshop-bass-mini-ubeamp.html"]den hier[/url]? Den habe ich mir gebaut und er ist täglich im Einsatz. Habe den Kopfhörerverstärker sogar schon im Musikgeschäft gehabt, um Bässe besser testen zu können. So direkt und neutral hört man seinen Bass selten - zumindest meiner Meinung nach.
jo, genau. nur will ich den noch ein wenig verfeinern und meinen bedürfnissen anpassen. also zweiter eingang raus, vol und ein kleiner eq rein, stromversorgung etwas flexibler... dazu ein schickes holzgehäuse.
nächste woche sollte die bestellung vom musikding kommen und wenn sich das wetter hält...
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.157
Zitat:Original erstellt von: alice303

Zitat:Original erstellt von: Masl

Alice, meinst du eventuell [url="http://www.musiker-board.de/faq-workshop-bass/262232-workshop-bass-mini-ubeamp.html"]den hier[/url]? Den habe ich mir gebaut und er ist täglich im Einsatz. Habe den Kopfhörerverstärker sogar schon im Musikgeschäft gehabt, um Bässe besser testen zu können. So direkt und neutral hört man seinen Bass selten - zumindest meiner Meinung nach.
jo, genau. nur will ich den noch ein wenig verfeinern und meinen bedürfnissen anpassen. also zweiter eingang raus, vol und ein kleiner eq rein, stromversorgung etwas flexibler... dazu ein schickes holzgehäuse.
nächste woche sollte die bestellung vom musikding kommen und wenn sich das wetter hält...
Coole Ideen! Eine Lautstärkeregelung habe ich auch eingebaut. Das sollte unbedingt notwendig sein. Gerade bei passiven Instrumenten ändert sich der Klang ja immens, wenn man die Lautstärkeregler zurückdreht.

Edith fällt gerade ein, dass sie vom Holzgehäuse gerne Bilder sehen würde. Sieht bestimmt klasse aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.898
welchen der widerstände hast du denn gegen ein poti getauscht?

da ich von elektronik wenig ahnung habe, wird das so ein try and error projekt. die boxandall-klangregelung kommt auf eine extra-platine und dann schauen wir mal, wo die hingehört...

mit dem holzkasten muß ich auch noch mal schauen. erst brauch ich das fertige innenleben, dann eine schicke holzplatte. das ding wird ganz unspektakulär bei mir in der uni mit dem lasercutter gefertigt. ich muß nur zusehen, daß ich die verbrennungsspuren an den rändern weggeschliffen bekomme... aber da fällt mir sicher auch noch was ein. im notfall kann man die noch als stilelement drin behalten. mal sehen. wenn ich an buzz lightyears ampverschönerungsprojekt denke, fallen mir auch noch ein paar sachen ein, wie man das ganze verschönert bekommt. das ganze noch schick gebeizt und lackiert... ich bekomm schon wieder gesteigerte bastellust...
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.157
Zitat:Original erstellt von: alice303

welchen der widerstände hast du denn gegen ein poti getauscht?
Die Widerstände R1&R2 - jeweils 680k. Da muss ein Stereopoti für rein. Ich habe ein 1M-Poti genommen, aber das drehe ich maximal zu einem Drittel auf. Ein kleinerer Wert sollte also auch gehen. 500k würden für mich locker reichen.
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.716
Ich hab den (alten) Tom Scholz, den Mycro und den Vox probiert. Der Vox ist meines Erachtens der beste, klingt druckvoll nach Bassamp, komprimiert leicht (wenn mans mag) und hat vor allem einen Eingang für MP3s von meinem MP3-Player.
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.583
AUXin haben sie beide!... aber der Scholz würd vermutlich auf seine Gold-Top k*tzen wenn er den Scheiss heute sehen müsste.

nu sag doch einer was wegen meinem Fretless-Draht

[:-)]...b*i*t*t*e...[:-)]


 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.898
Zitat:Original erstellt von: Masl

Zitat:Original erstellt von: alice303

welchen der widerstände hast du denn gegen ein poti getauscht?
Die Widerstände R1&R2 - jeweils 680k. Da muss ein Stereopoti für rein. Ich habe ein 1M-Poti genommen, aber das drehe ich maximal zu einem Drittel auf. Ein kleinerer Wert sollte also auch gehen. 500k würden für mich locker reichen.
abba da mussu ja viele bunte kabel zusammenrödeln...? ich raffs grad nicht, ich werd mich erst mal mit dem bereinigten schaltungsaufbau beschäftigen, vielleicht wird mir da ja was klar.
kommt so eine klangregelung eigentlich an letzter stelle vor dem kopfhörerausgang oder lieg ich da wieder verkehrt?
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.157
Zitat:Original erstellt von: alice303

Zitat:Original erstellt von: Masl

Zitat:Original erstellt von: alice303

welchen der widerstände hast du denn gegen ein poti getauscht?
Die Widerstände R1&R2 - jeweils 680k. Da muss ein Stereopoti für rein. Ich habe ein 1M-Poti genommen, aber das drehe ich maximal zu einem Drittel auf. Ein kleinerer Wert sollte also auch gehen. 500k würden für mich locker reichen.
abba da mussu ja viele bunte kabel zusammenrödeln...? ich raffs grad nicht, ich werd mich erst mal mit dem bereinigten schaltungsaufbau beschäftigen, vielleicht wird mir da ja was klar.
kommt so eine klangregelung eigentlich an letzter stelle vor dem kopfhörerausgang oder lieg ich da wieder verkehrt?
4 Kabel und ein kleines Drahtstück direkt am Poti. Das ist auf jeden Fall machbar.

Anstatt der 4 Beinchen der Widerstände lötest du 4 Kabel auf die Platine. Von einem Pärchen geht es an die unteren Kontakte außen links und rechts des Potis. Vom anderen Pärchen an die oberen Kontakte. Dann musst du nur noch jeweils einen Kontakt des Potis (einen oben/ einen unten) an den mittleren Kontakt des Potis löten. Fertig [;-)]

Bei dem anderen Problem kann ich dir leider nicht helfen...
 
 

Oben Unten