Rückkopplungen unterbinden

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.559
Ein Bekannter von mir hat sich für seine Gitarre einen richtig grossen Verstärker mit passender Box gekauft. Sobald er den Volumeregler etwas aufdreht kommt es zu argen Rückkopplungen.Wie kann man sowas unterbinden?
 

ResQ

New Member
Bassix
ß240
hmm.

erstmal. den Verzerrer nur einschalten, wenn man ihn braucht.
dann die gitarre NICHT in die Richtung der Box drehen.
oder einfach spielen :-) wenn man spielt bekommt man kaum rückkopplungen, es sei denn man will sie haben...
es gibt auch kleine elektronische kästen, die das regeln <-- wo gibt es sowas noch nicht...
und immer so weit von der Box weg stehen wie es geht.
denn bei einer rückkopplung wird ja bekanntlich ein ton dadurch erzeugt, dass die schwingungen der Membranen die saiten bewegen...
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.559
von der Box wegdrehen hat leider kaum einen Effeckt.Auch die ganze Länge des Instrumentenkabels wurde schon ausgereizt.Ohne Besserung.Kann so etwas am Raum ansich liegen?Ein Blechkontainer reflektiert Schallwellen vieleicht eher als die Wand eines Kellerfundaments.
 

wodaso

Member
Bassix
ß521
Hmmm, ist es denn tatsächlich eine Rückkopplung? Dann müsste es nämlich komplett verschwinden, wenn alle Saiten mit dem Finger gedämpft werden!

Ich hab vielmehr eine Ahnung, dass es am Verstärker liegen könnte - ist das Teil neu oder gebraucht? Ich gehe mal davon aus, dass es ein Röhrenamp ist, vermutlich sogar einer mit zwei Kanälen (clean und distortion)? Da würde ich ein internes Feedback vermuten und das kann mehrere Ursachen haben, lasst das Teil mal prüfen.

Ich hab an meinem Bassamp eine Röhrenvorstufe und die fiept auch ab und zu mal gewaltig, vor allem bei kalter Röhre; die muß nämlich erst vorglühen, bevor sie sauber arbeitet. Versucht also erstmal mit ganz runtergedrehten Gain und Volume Reglern das Teil warmzufahren, dann OHNE Volume mal kurz den Gain aufreissen. Wenn sich dabei kurz die Clip LED meldet, sollte danach Ruhe herrschen ...
 

Gorrister

New Member
Bassix
ß260
Ich hab so ein ähnliches Problem.
Jedes Mal, wenn ich den Overdrive dazuschalte, quietscht es extrem.
Es schaukelt sich aber nicht einfach so auf, sondern pfeift nur.
Es herrscht erst Ruhe, nachdem ich die Höhen komplett weggedreht habe.
Nur klingt der Bass dann scheiße.
Es ist halt kein Röhrenamp.
Gibts da auch einen Trick?

lg, Markus
 

Gorrister

New Member
Bassix
ß260
He, ja danke.
Das hilft mir wirklich.
Ich dachte schon das Ding ist kaputt.
Ich hab mich etwas am Equalizer gespielt und jetzt gehts.
 
Oben