Saiten für ´51 Preci Reissue

eitschjuh

eitschjuh

Member
Bassix
ß1.038
Hi,

habe gerade einen Fender ´51 Preci Reissue da und die Werkssaiten sind mal so was von Mist. Viel zu dünn und klingen irgendwie nach nix.
Ich wüsste gern, was ihr auf dem Preci mit Singlecoil-TA für Saiten draufhabt.
Mich würden Flats ja reizen, da ich in den letzten Jahren fast nur noch Flats von Rotosound und D`Addario auf meinen Preci-Kopien benützt habe. Die Bässe haben aber alle Splitcoils und keine Singles...

Ach ja, ich möchte mit dem Reissue so rockige Country-Sachen spielen und verwende hierfür zum Lautmachen eine Fortress mit Digitalendstufe und eine SAD 212.

Gruß
H-U
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Hey, wie stillos ist das denn, da muss doch ein Bassman her! [¦)]

Falls der Singlecoil zu wenig Power hat, gibt's bei Seymour Duncan die [url="http://www.thomann.de/de/seymour_duncan_scpb3.htm"]'heiße' Variante[/url]. Wurde mal für Dusty Hill entwickelt.
Dass es so wie mit dem Splitcoil 'prezt', darf man aber nicht erwarten. [;-)]

Zur Saitenfrage werden sich dann die Flachdrahtspezis schon melden...
 
Zuletzt bearbeitet:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.757
flatwounds. vielleicht von fender oder la bella.
die rotosound-flats gehen ja mal gar nicht. das war das beschissenste, was ich je aufs holz gespannt hab.
 
tiefesB

tiefesB

même-bas
Bassix
ß21.853
Mein 51er trägt LaBella 760FL. Seit 5 Jahren die Selben.
Steht ihm gut. Rummst ordentlich, ist ja auch das, was der 51er am besten kann.
String Through Bridge ist kein Problem bei diesen Saiten. Standard Long Scale reicht.

Was er aber auch gut kann, ist dieses fenderige Röhren und Knurren.
Dazu braucht er aber Rounds, die ich an ihm grad vermisse.


Edit: Es sind LaBella 760FL, nicht FS
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SgtFloydPepper

Vorturner
Bassix
ß24.937
Mein CV 50s hatte gerade D'Addario Chromes drauf - die sind sofort wieder runtergeflogen, und mein Fender/Warmoth-54er-Style hat seit 2 Tagen Fender 9050L Flats drauf - die fliegen aber noch in dieser Woche runter, und dann kriegt er auch wieder Roundwounds.
 
bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.827
nach meiner meinung ist der beste kompromiss zwischen flats und rounds die thomastiks.
zwar nichrt ganz so fett wie le bella flats, dafür das beste röhren und knurren überhaupt. lediglich das spielgefühl ist nicht jedermanns sache.

die labella FS klingen seltsamerweise deutlich langweiliger als die FL. habe es direkt verglichen. weniger growl, weniger wärme und eine andere oberfläche haben die auch.

bauschi
 
chucholito

chucholito

New Member
Bassix
ß0
hallo eitschjuh, meiner trägt Galli Jazz Flatwounds. sind schön ausgewogen. normale stärke bis 105. schwarze umwicklung am kopf. an der brücke nur verstärkt.
kosten so um die 35 euro.

lg chu
 
eitschjuh

eitschjuh

Member
Bassix
ß1.038
Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Hey, wie stillos ist das denn, da muss doch ein Bassman her! [¦)]

Falls der Singlecoil zu wenig Power hat, gibt's bei Seymour Duncan die [url="http://www.thomann.de/de/seymour_duncan_scpb3.htm"]'heiße' Variante[/url]. Wurde mal für Dusty Hill entwickelt.
Dass es so wie mit dem Splitcoil 'prezt', darf man aber nicht erwarten. [;-)]

Zur Saitenfrage werden sich dann die Flachdrahtspezis schon melden...
Hi lowfreqMM5,

stillos? ... und spielt selbst 5er und FMC! ha!!
Aber ich darf hier auf Deine Sig verweisen?? [:D]

Der Single hat mir nicht zuwenig Dampf, damit komme ich klar, aber die Saitenabnahme ist mit dem Stock-PU sehr ungleich: die A-Saite ist viel zu leise, D- und G-Saite hingegen viel zu laut. Aber das kann auch ja auch an den Saiten liegen. Sonst macht der viel Spaß.
Gruß
H-U
 
eitschjuh

eitschjuh

Member
Bassix
ß1.038
An alle,

vielen Dank für die Antworten. Nachdem ich auf zwei Precis Flats draufhab, wird der ´51 RI Rounds bekommen. Ich gehe von Nickel plated Steel aus...
Schau´n mer mal.

@Alice: Die Rotos brauch ich halt für die Maiden-Covers der anderen Band und besch... find ich die (sowohl Saiten als auch Band, hihi) nicht.

Gruß
H-U
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.757
wenn jeder meinen geschmack hätte, wär die welt viel langweiliger...
...aber es gäb geilere musik...
...zumindest nach meinem geschmack!
 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.583
Ich hab auf meinem RoadWorn seit einiger Zeit die GHS Pressurewounds drauf. Und für mich sind sie: Best of both worlds!
Diese Saiten polarisieren sehr, manche halten sie für einen schlechten Kompromiss, aber bei mir klingeln sie exquisit!
[:-P]

Und hier noch der passende Link dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=2GcQJyHGbeY&feature=youtube_gdata_player

Probier die einfach mal, verlass die ausgelatschten Pfade! [;-)]
(und vielleicht kannst du ja dann auch von deinen Erfahrungen berichten ...)

LEOVAH!
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.757
der link ist schon mal klasse, was die kommentare betrifft...
user: ich will mehr fender-sound aus meinen thunderbird. welche saiten?
ghs: nimm unsere!
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Zitat:Original erstellt von: eitschjuh

Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Hey, wie stillos ist das denn, da muss doch ein Bassman her! [¦)]

Falls der Singlecoil zu wenig Power hat, gibt's bei Seymour Duncan die [url="http://www.thomann.de/de/seymour_duncan_scpb3.htm"]'heiße' Variante[/url]. Wurde mal für Dusty Hill entwickelt.
Dass es so wie mit dem Splitcoil 'prezt', darf man aber nicht erwarten. [;-)]

Zur Saitenfrage werden sich dann die Flachdrahtspezis schon melden...
Hi lowfreqMM5,

stillos? ... und spielt selbst 5er und FMC! ha!!
Aber ich darf hier auf Deine Sig verweisen?? [:D]

Der Single hat mir nicht zuwenig Dampf, damit komme ich klar, aber die Saitenabnahme ist mit dem Stock-PU sehr ungleich: die A-Saite ist viel zu leise, D- und G-Saite hingegen viel zu laut. Aber das kann auch ja auch an den Saiten liegen. Sonst macht der viel Spaß.
Gruß
H-U
Ironie der Geschichte: Mich hat's jetzt precimäßig auch erwischt: [url="http://cachepe.zzounds.com/media/qu...hi_Done-f8955a8cdeaaa04cf6e6741644f85da2.jpg"]Squier Classic Vibe 50's LPB[/url]... [8D]
Die unausgewogene Abnahme kann ich aber nicht bestätigen. Er klingt, wie so ein 50er klingen soll. Durch den Lindekorpus sicherlich ein wenig anders, als das Original, aber unverkennbar ein SC-Prezi!
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten